Werbung

Nachricht vom 01.01.2020    

Einsammlung von Weihnachtsbäumen im gesamten Kreisgebiet

Im Müllkalender 2020 wurde bereits bekanntgegeben, dass die Bürger/innen des Westerwaldkreises auch im Jahr 2020 wieder die Möglichkeit haben, ihre Weihnachtsbäume kostenlos zu den im Müllkalender aufgeführten Terminen abholen zu lassen.

Montabaur/Meudt/Rennerod. Ausnahme von dieser Regelung:
In einigen Ortsgemeinden erfolgt die Einsammlung der Weihnachtsbäume durch die örtliche Feuerwehr, Vereine oder karitative Einrichtungen. Eine entsprechende ortsübliche Bekanntmachung dieser Termine erfolgt im Regelfall seitens der Feuerwehr oder der Vereine über die Mitteilungsblätter. Im Bedarfsfall wird Ihnen hierzu sicherlich auch Ihr Ortsbürgermeister Auskunft geben können. In diesen Ortsgemeinden erfolgt durch den Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb keine weitere Straßensammlung.

Die von den Feuerwehren beziehungsweise Vereinen oder karitativen Einrichtungen eingesammelten Weihnachtsbäume werden in den oben genannten Fällen später an einem zentralen Übernahmeort vom Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb zur Entsorgung abgeholt.

Um die bereitgestellten Bäume einer Verwertung zuführen zu können, ist darauf zu achten, dass der Weihnachtsbaumschmuck (Lametta, Kerzen und so weiter) entfernt wurde.

Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger, die sich noch länger am Weihnachtsbaum erfreuen möchten, diesen bis zum 14. März kostenfrei auf den Hausmülldeponien Meudt und Rennerod anliefern. Eine kostenfreie Anlieferung ist selbstverständlich auch vor den jeweiligen Abholterminen möglich. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einsammlung von Weihnachtsbäumen im gesamten Kreisgebiet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Flugzeug kommt in Stromleitung und stürzt in Wohnhaus

VIDEO | AKTUALISIERT. Ein einmotoriges Flugzeug ist am Abend des Pfingstsamstags im Westerwald nahe dem Flugplatz Ailertchen in ein Wohnhaus gestürzt. Es soll vorher Fallschirmspringer in die Höhe transportiert haben und befand sich auf den Rückflug. Es kam zu Stromausfällen in der Region Westerwald.


Region, Artikel vom 31.05.2020

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Haushalte im Westerwaldkreis hatten am Samstagabend (30. Mai) zum Teil längere Zeit keinen Strom. Die Ursache war, dass ein einmotoriges Flugzeug an eine Hochspannungsleitung geraten war und einen Kurzschluss verursacht hatte.


23-jähriger Westerwälder stirbt bei Unfall auf der A 48

Am Samstagmorgen, dem 30. Mai gegen 7.30 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Bassenheim auf der Autobahn A48, Fahrtrichtung Koblenz ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Der PKW war auf den vorausfahrenden LKW aufgefahren. In den Trümmern des Autos starb ein 23-Jähriger aus dem Westerwaldkreis.


Segelflugzeug stürzt bei Atzelgift ab – Pilot schwerverletzt

Am Samstagnachmittag, dem 30. Mai 2020 kam es in der Verbandsgemeinde Hachenburg zu einem Fluggeräteunfall. Ein Segelflugzeug ist bei einer Notlandung verunfallt. Der Pilot wurde dabei schwerverletzt.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Wanderung W2: Wäller-Tour Hohe Hahnscheid

Wanderung W2: Wäller-Tour Hohe Hahnscheid

Die elf Kilometer lange und geführte Wanderung auf der Wäller-Tour „Hohe Hahnscheid“, führt durch Wiesen und Wälder zur einzigartigen Holzbachschlucht. Bald ist klar warum diese Rundwanderung auch den Beinamen „Andachtsweg“ führt. Am Weg entlang findet man Sühnekreuze, Bildstöcke, Gedenktafeln, und auch kleine Kapellen, die zum Verweilen und innehalten anregen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Segelflugzeug stürzt bei Atzelgift ab – Pilot schwerverletzt

Atzelgift. Zeugen hatten gegen 15.46 Uhr beobachtet, dass ein Segelflugzeug nahe der Landesstraße 288 auf einem Erdwall bei ...

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Westerwald. Nachdem am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Kleinflugzeug in Langenhahn im Westerwaldkreis abgestürzt war, kam ...

Neuer Vikar in Rennerod

Rennerod. „Doch dann führten mich zwei Schlüsselerlebnisse zu der Entscheidung: Du wirst Evangelischer Gemeindepfarrer! Zum ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Polizei Bendorf: Kontrollen und ein Heckenbrand

Zweiradkontrollen im Stadtgebiet Bendorf
Bendorf. Am späten Nachmittag und frühen Freitagabend (29. Mai) wurde im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


Weihnachtskonzert Klangzauber des Gesangvereins Cäcilia aus Ruppach-Goldhausen

Ruppach-Goldhausen/Wallmerod. In der vollbesetzen Kirche in Wallmerod erlebten die Zuhörer dann ein Konzert für alle Sinne. ...

Jahresprogramm 2020 der NABU Gruppe Hundsangen erschienen

Hundsangen. Die Aktivitäten und Veranstaltungen des NABU Hundsangen haben sich zu einem festen Angebot für Natur- und Landschaftsschutz ...

Inter-Regio-Cup: Rockets empfangen Lüttich

Diez-Limburg. „Wir wollen die gute Form kompensieren, an den kleinen Schwächen arbeiten und einfach im Schwung bleiben", ...

Gute Vorsätze fürs neue Jahr – Abnehmen

Dierdorf. Wir haben mit der Personaltrainerin, Gesundheitsmanagerin und Diplom-Fitnessökonomin Susanne Pons über das Abnehmen ...

Der Grüne Zipfelfalter ist Schmetterling des Jahres 2020

Mainz. „Der Bestand des Grünen Zipfelfalters geht an vielen Stellen in Deutschland deutlich zurück“, erklärt Jochen Behrmann ...

Verletzung durch Böller, Heckenbrand und Körperverletzung

Dreisbach. Am 31. Dezember gegen 22:40 Uhr entzündete ein 27-jähriger Mann einen Böller, welcher in seiner Hand explodierte. ...

Werbung