Werbung

Nachricht vom 27.12.2019    

Chefärztin Dr. Ognjenka Popovic verabschiedet und ausgezeichnet

Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung wurde im Dezember 2019 die langjährige Chefärztin der Inneren Medizin am Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) verabschiedet. Dr. med. Ognjenka Popovic war 27 Jahre am KHDS tätig und leitet seit Jahrzehnten die Innere Medizin der Klinik.

V.r.n.l Rolf-Peter Leonhardt, Vorsitzender des Verwaltungsrates des KHDS, Dr. Ognjenka Popovic, scheidende Chefärztin Innere Medizin KHDS, Rainer Hummel Vorstandsvorsitzender des Krankenhaus-Vereins Dierdorf/Selters bei der Verleihung des Kronenkreuzes an die Medizinerin. Foto: privat

Dierdorf/Selters. Durch ihre Leidenschaft für die Medizin, ihre Kompetenz und Expertise als Fachärztin für Innere Medizin und Sportmedizin, Diabetologie, Palliativmedizin und Geriatrie hat sie unzählige Menschen individuell behandelt und die Patienten sowie oftmals auch die Familien und Angehörige auf ihrem Weg begleitet. Hierfür wurde Dr. Ognjenka Popovic während der Feierstunde von mehreren Rednern die allerhöchste Anerkennung ausgesprochen.

Ihre Wegbegleiter schätzen die Medizinerin selbstverständlich aufgrund ihrer außergewöhnlichen medizinischen Kompetenzen – aber auch aufgrund ihres hohen Maßes an Zuverlässigkeit und Kooperation.

Höchste Auszeichnung
Als besondere Anerkennung der Leistungen von Dr. Ognjenka Popovic verlieh der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Rolf-Peter Leonhardt sowie der Vorstandsvorsitzende des Krankenhaus-Vereins Dierdorf/Selters, Rainer Hummel, der Ärztin das goldene Kronenkreuz der Diakonie Deutschland. Das goldene Kronenkreuz ist das sichtbare Zeichen der Diakonie. Bis heute wird das goldene Kronenkreuz als Zeichen der Ermutigung für die Mitarbeitenden in der Diakonie gesehen und gilt als höchste Anerkennung.



Dr. Ognjenka Popovic verabschiedete sich von Weggefährten, Mitarbeitern, Kollegen sowie den übrigen Gästen mit großem Dank für das gemeinsam Geleistete.

Es bleibt zu wünschen, dass diese herausragende Medizinerin dem KHDS und der Region verbunden bleibt.

Als Nachfolger der langjährigen Chefärztin wird zum 1. Januar 2020 Dr. med. Peter Flies die Innere Medizin des KHDS am Standort Selters leiten. Der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie war bis dato Oberarzt und Leitender Notarzt und weiß durch seine hohe Expertise zu überzeugen. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chefärztin Dr. Ognjenka Popovic verabschiedet und ausgezeichnet

2 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Auszeichnung !
Ich Bedanke mich .für Ihre fachlichen Behandlungen .
Alles GUTE Ihnen und Ihrer Familie .
Einen wohlverdienten Ruhestand .
Alle anderen Worte hat mein Gut bekannter und wortgewandter Rainer Hummel Ihnen übermittelt
Hochachtungsvoll: Ihr Siegfried Kleinschmidt .
#2 von Siegfried Kleinschmidt, am 28.12.2019 um 16:19 Uhr
Auf eine Ärztin, die während sie einen Patienten untersucht, telefoniert, kann ich verzichten!Und tschüss .. .. ..

#1 von Heinz-Helmut Schwarzkopf, am 28.12.2019 um 16:19 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Silvester-Raubüberfall Ransbach-Baumbach: Video veröffentlicht vom mutmaßlichen Täter

Region. Ein bisher unbekannter männlicher Täter betrat am 31. Dezember die Postfiliale, bedrohte den alleine anwesenden Mitarbeiter ...

Geldautomaten-Sprengung in Höhr-Grenzhausen: Tatverdächtige festgenommen

Region. Allein die Stichworte geben eine Vorahnung von dem Ausmaß der Ermittlungen: „Deutsch-niederländische Ermittler erneut ...

Galerie Walderdorff in Molsberg zeigt internationale Kunst im ehemaligen Gutshof

Molsberg. Galerist Walderdorff, der aus dem Schloss stammt, gründete im Jahr 2000 in Köln eine Galerie für zeitgenössische ...

Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Weitere Artikel


Gebäudebrand mit hohem Sachschaden

Steinefrenz. Vermutlich sorgte die Abwärme eines Kaminrohres zu einem Brand in der Decke, der sich darüber nicht nur im Stockwerk ...

Radlerneujahrstreff: Equipe France plant Aktivitäten 2020

Montabaur/Nassau. Über diese und andere Themen wird beim traditionellen „Radlerneujahrstreff“ am Sonntag, 5. Januar gesprochen. ...

Westerburger SPD fordert Räume für medizinische Versorgung

Westerburg. „Angesichts der dringenden Aufgabe , die medizinische Versorgung im Westerburger Land aufrechtzuerhalten und ...

Hohenloher Figurentheater und Siegerehrung Malwettbewerb

Westerburg/Höhr-Grenzhausen. Bevor der Nikolaus am Ausgang noch Geschenke an die 120 Kinder und Eltern verteilte, wurden ...

2019 - ein erfolgreiches Jahr für die Kuriere

Wissen. Insgesamt wurden dabei über 19 Millionen einzelne Seiten, größtenteils Artikel, bei uns aufgerufen. Das ist schon ...

Figurentheater „YAKARI – Der kleine Indianerjunge“ in Rennerod

Rennerod. Yakari ist mutig, tapfer und hilfsbereit. So erobert er die Herzen der Kinder von heute im Sturm. Er ist ein Vorbild ...

Werbung