Werbung

Nachricht vom 21.12.2019    

Rockets gewinnen mit 6:0 in Hamm

Tief durchatmen, freuen, realistisch bleiben: Die EG Diez-Limburg hat sich mit einem 6:0-Sieg bei den Eisbären Hamm fein selbst beschenkt zum anstehenden Weihnachtsfest. Ein am Ende vielleicht zu deutlicher Sieg in einem Spiel, das gerade zu Beginn ausgeglichen war. Aber vorne sind die Rockets einfach eine Klasse für sich - und hinten sowieso. Jan Guryca feierte seinen zweiten Shutout im EGDL-Trikot, den ersten in der Regionalliga.

Keeper Jan Guryca. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. Waren die Raketen ohne Kapitän Kevin Lavallee, Verteidiger Leonardo Ewald und Keeper Tim Stenger angereist, fehlten bei den Eisbären unter anderem die beiden Importspieler Michal Spacek und Milan Svarc. Auf dem Eis entwickelte sich ein Spiel mit einer zunächst überschaubaren Anzahl an Höhepunkten - was vor allem daran lag, dass das Salz in der Suppe fehlte: Tore. „Das hatte im ersten Drittel was von Altherren-Eishockey", sagte Hamms Trainer Ralf Hoja. Kein Widerspruch. „Wir haben in den ersten zehn Minuten gebraucht, um ins Spiel zu finden", sagte Frank Petrozza. „In der Phase waren wir nicht gut."

Es dauerte bis zur 31. Minute, ehe die Scheibe das erste Mal im Netz zappelte: RJ Reed hatte die EGDL in Führung geschossen. Dass man die zweite Spielhälfte jedoch dazu nutzen würde, noch fünf weitere Buden folgen zu lassen, war da noch lange nicht abzusehen. „Jan hat uns einige Male gerettet", lobte der Trainer die Leistung seines Keepers. Der schaffte mit seinem „zu null" etwas Besonderes: Guryca hat damit in den vier höchsten Liga in Deutschland einen Shutout gefeiert. Ein starkes Stück.

Als die EGDL noch im zweiten Abschnitt erneut durch Reed das 2:0 nachlegte (36.), fühlte sich das wie ein wichtiger Schritt in Richtung Auswärtssieg an. „Uns war aber eigentlich auch klar: Hamm wird noch mal kommen", sagte Petrozza. Doch zu Beginn des letzten Abschnitts überstand die EGDL eine Unterzahlsituation, schob dann durch Andre Bruch das 3:0 nach (45.). Damit war der Bann gebrochen. Kyle Piwowarczyk legte einen Doppelpack nach (51. in Unterzahl, 56.), Dominik Luft besorgte den 6:0-Endstand (59.).



„Was wir abgeliefert haben, war überschaubar", sagte Hamms Trainer Ralf Hoja. „Ich habe einige unserer Leistungsträger noch nie so schlecht gesehen. Diez-Limburg hat die Qualität, ein solches Spiel vernünftig herunterzuspielen und es geschafft, dass es dann auch nach Eishockey aussah. Wir haben heute einfach schlechtes Eishockey gespielt."

Einen Zustand, den Frank Petrozza sehr gut kennt, schließlich hatte seine Mannschaft das letzte Duell mit Hamm vor heimischer Kulisse blutleer mit 2:8 verloren. „Wir wollten eine Antwort geben, das haben wir gemacht. Ich freue mich über die drei Punkte. Die Reihen haben erneut sehr gut gearbeitet, das hat mir gut gefallen. Wir gehen jetzt voller Vorfreude in die neue Woche und blicken gespannt auf das Derby gegen Neuwied am nächsten Freitag."

EG Diez-Limburg: Guryca (Strobel) - Seifert, Wex, Günther, Krämer, Mörschler, Naumann - Reed, Lademann, Piwowarczyk, Schwab, Maier, Luft, Bruch, Firsanov, Grund, Mainzer, Gimenez.
Schiedsrichter: Denis Kyei Nimako. Zuschauer: 601.

Tore: 0:1 RJ Reed (31.), 0:2 RJ Reed (36., Überzahl), 0:3 Andre Bruch (45.), 0:4 Kyle Piwowarczyk (51., Unterzahl), 0:5 Kyle Piwowarczyk (56.), 0:6 Dominik Luft (59.).
Strafminuten: Hamm 8 plus 10 Lichnovsky, Diez-Limburg 10.

Der Ausblick:
Freitag, 27. Dezember, 20.30 Uhr: EGDL versus Neuwied (Regionalliga) Sonntag, 29. Dezember, 17.15 Uhr: Nijmegen - EGDL (Inter-Regio-Cup)



Kommentare zu: Rockets gewinnen mit 6:0 in Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Bundesliga-Luft in Westerburg: U17 des 1.FC Köln spielt gegen den SV Wehen Wiesbaden

Westerburg. Der Eintritt ist frei. Die beiden Mannschaften sind in der B-Junioren Bundesliga beheimatet und befinden sich ...

Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Region. Soeben wurden zwei Sportkameraden aus dem Fußballkreis Westerwald-Sieg und dem Fußballkreis Westerwald/Wied ausgezeichnet. ...

Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

"Stöffel-Race 24H MTB Challenge" vom 2. bis 3. Juli 2022 im Stöffelpark in Enspel

Enspel. Das weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannte und beliebte 24-Stunden-Mountainbikerennen hat es „dank“ Corona ...

JSG Siegtal/Heller: Klarer Sieg der B-Jugend führte zum Aufstieg

Kirchen. Beide Mannschaften ließen keinen Zweifel aufkommen, dass man die Partie gewinnen wollte. Vom Start weg baute das ...

Einstimmig bestätigte Präsidentin will Sportbund Rheinland effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier ...

Weitere Artikel


EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A
SV Gehlert
1. FC Offhausen/Herkersdorf
SG ...

Vincenz-Stroke Unit erfolgreich rezertifiziert

Limburg. Die externe Qualitätsprüfung belegt zudem, dass die Abteilung in enger Vernetzung mit den anderen medizinischen ...

Neue Werte in der Rentenversicherung ab Januar 2020

Hachenburg. Beitragsbemessungsgrenze steigt
Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung steigt 2020 ...

10 Jahre SWR1-Weihnachtssong-Contest: Jubiläum fand im Kulturwerk statt

Wissen. Man nehme drei talentierte Bewerber und einen Weltstar: Fertig ist das Weihnachtssong-Contest-Finale von SWR1. Michael ...

Palastzelt in Oberraden steht - Weihnachtskult XXL steht bevor

Oberraden. Nicht mal zwei Tage lang benötigten die Burschen, um den 19 Meter hohen Koloss in die Höhe zu stemmen - trotz ...

Präventionsthemen ideenreich zu Papier gebracht

Andernach/Region. Jetzt sind alle Gewinnerinnen und Gewinner am Sitz der Unfallkasse in Andernach ausgezeichnet worden. Jede ...

Werbung