Werbung

Nachricht vom 20.12.2019    

10 Jahre SWR1-Weihnachtssong-Contest: Jubiläum fand im Kulturwerk statt

Am Donnerstag, 19. Dezember, fand das Finale des SWR1-Weihnachtssong-Contests mit Tony Hadley im Kulturwerk in Wissen statt. Drei Bewerber sangen um die begehrte Trophäe, den „Nick“, und die Zuhörer im Saal und zu Hause konnten live für ihren Favoriten abstimmen. Die Band Fohr Five aus Deesen sind die Gewinner des Abends.

Die Siegerband des 10. SWR1-Weihnachtssong-Contests: Fohr Five aus Deesen im Westerwald. (Fotos: rst)

Wissen. Man nehme drei talentierte Bewerber und einen Weltstar: Fertig ist das Weihnachtssong-Contest-Finale von SWR1. Michael Lueg, der vielen Besuchern aus dem Radio bekannt ist, führte durch den Abend und präsentierte die drei Finalisten, die alle nur eines wollten: den „Nick“. Bevor es jedoch so weit war, stimmten die Vorjahressieger „The Vineyard“ mit „On A Christmas Eve“ auf den Abend ein.

Drei Kompositionen standen zur Auswahl
Die drei Finalisten konnten sich bereits gegen 200 Mitbewerber durchsetzen.
Fairy Bauss von den Philippinen ging als erste an den Start und präsentierte ihren selbst komponierten Weihnachtssong „Alone at rockin X-mas“. Mit fünf Jahren stand sie das erste Mal bei einem Musikwettbewerb auf der Bühne. Für die Komposition hatte sie sich extra zwei Wochen Urlaub genommen und kurzerhand ein unterhaltsames Weihnachtslied kreiert. Alle Instrumente wurden von ihr selbst eingespielt.

Mit der Startnummer Zwei ging Johannes Feick ins Rennen. Inspiriert von den Wise Guys präsentierte er seinen Beitrag „Frieden auf Erden“ á cappella.

Als Drittes ging die Band „Fohr Five“ aus dem Westerwald an den Start. Normalerweise hört man eher rockige Töne von der sechsköpfigen Combo. Für den Weihnachtssong-Contest haben sie neues Terrain betreten und das Lied „Zweinacht“ geschrieben. Die angereiste Fangemeinde unterstützte ihren Favoriten lautstark und tatsächlich hatten sie am Ende allen Grund zum Feiern: Fohr Five konnten sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Nick mit nach Hause nehmen.

Die SWR1-Musikexperten Bernd Rosinus, Andrea Ballschuh und Werner Köhler waren auch mit dabei und gratulierten den glücklichen Gewinnern. Vor lauter Freude ging der Nick zwar zu Bruch, doch das trübte die Stimmung keineswegs. Die Entscheidung für die drei Finalisten fiel den Experten wie jedes Mal nicht leicht. „Wir hatten neun Favoriten, wir konnten uns kaum entscheiden“, sagte Andrea Ballschuh und Werner Köhler ergänzte: „Gestritten haben wir auch ein bisschen.“ Das war am Finalabend aber längst vergessen und die Sieger durften ihren Weihnachtssong erneut zum Besten geben.

Sonderpreise
Doch damit war das Programm noch nicht zu Ende. Der Sonderpreis in der Kategorie „Chor“ ging an den Chor „Divertimento“, ebenfalls aus der Region. Ihrem Namen machten die Sängerinnen und Sänger alle Ehre und präsentierten gut gelaunt „Ein neues Weihnachtslied“, das die Menschen an die eigentliche Bedeutung von Weihnachten erinnern soll. „Sowas wie heute ist natürlich absolut motivierend für den Chor“, sagte Chorleiter Michael Sauerwald.
Der Sonderpreis in der Kategorie „Nachwuchs“ ging an die 13-jährige Vianne Eller aus Trier, die das Publikum mit ihrer sanften Stimme und dem selbstgeschriebenen Lied „Waiting for Christmas“ verzauberte.



Tony Hadley im Kulturwerk
Der letzte Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Tony Hadley, der Stimme von Spandau Ballet. Neue Songs waren ebenso im Repertoire wie seine großen Hits „Gold“ oder „Through the Barricades“ aus den Achtzigern. Mit seiner grandiosen Band sorgte er für eine tolle Stimmung und ließ es sich nicht nehmen, am Ende beim gemeinsamen „Oh du fröhliche“ mit allen Teilnehmern mitzusingen. Spätestens dieser Weihnachtsklassiker stimmte dann auch den letzten Besucher auf die Weihnachtsfeiertage ein.

Für alle, die das Live-Spektakel verpasst haben, überträgt das SWR-Fernsehen das Finale am kommenden Sonntag um 16.15 Uhr. (rst)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: 10 Jahre SWR1-Weihnachtssong-Contest: Jubiläum fand im Kulturwerk statt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aktion "fit4kids" in der Gutenberg-Schule Dierdorf gestartet

Dierdorf / Region. Die Ernährungsberaterin Nadja Pavlovic hat den 27 Schülern der 3c gezeigt, wie lecker ein gesundes Frühstück ...

Ukrainisch-belarussische Familie sucht Zuhause in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die ukrainisch-belarussische Familie schätzt laut dem Aufruf der „Friends of Jesus“ Ordnung und Sauberkeit, sind ...

Westerwälder Kreistag beschließt Klimaschutzkonzept sowie Maßnahmenkatalog

Montabaur. Zuvor war der Erstellung des Konzeptes über mehrere Monate ein integrativer Prozess vorangegangen. Dieser zielte ...

Justizministerium Rheinland-Pfalz warnt vor „falschen Gerichtsvollziehern“

Region. Das Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass der Erstkontakt zu einem Schuldner bzw. einer Schuldnerin ...

Luckenbach: 18-jährige aus VG Hachenburg kommt mit Pkw von Fahrbahn ab

Region. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Mittwoch, dem 6. Juli, um 01.30 Uhr die L 288 aus Fahrtrichtung Betzdorf kommend ...

Weitere Artikel


Rockets gewinnen mit 6:0 in Hamm

Diez-Limburg. Waren die Raketen ohne Kapitän Kevin Lavallee, Verteidiger Leonardo Ewald und Keeper Tim Stenger angereist, ...

EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A
SV Gehlert
1. FC Offhausen/Herkersdorf
SG ...

Vincenz-Stroke Unit erfolgreich rezertifiziert

Limburg. Die externe Qualitätsprüfung belegt zudem, dass die Abteilung in enger Vernetzung mit den anderen medizinischen ...

Palastzelt in Oberraden steht - Weihnachtskult XXL steht bevor

Oberraden. Nicht mal zwei Tage lang benötigten die Burschen, um den 19 Meter hohen Koloss in die Höhe zu stemmen - trotz ...

Präventionsthemen ideenreich zu Papier gebracht

Andernach/Region. Jetzt sind alle Gewinnerinnen und Gewinner am Sitz der Unfallkasse in Andernach ausgezeichnet worden. Jede ...

Holz im Wert von 8.000 Euro geklaut

Welschneudorf. Ein Holzdiebstahl der besonderen Art ist nun ein Fall für die Polizei Montabaur geworden. Das Nadelholz im ...

Werbung