Werbung

Nachricht vom 20.12.2019    

Polizeiarbeit im Westerwald: Versuchte Ladungsdiebstähle, Einbrüche, Sachbeschädigung

Versuchte Ladungsdiebstähle auf dem Autobahnparkplatz Sessenhausen beschäftigen die Verkehrspolizei, während die Kolleginnen und Kollegen der Polizeidirektion Montabaur mehrere Einbrüche in Kindergärten bearbeiten, bei denen Computer, Bargeld und ein Kaffeevollautomat gestohlen wurden.

Symbolfoto

Sessenhausen. Auf dem Autobahnparkplatz Sessenhausen an der A3, Fahrtrichtung Frankfurt am Main wurde am Freitag, 20. Dezember, um 3:30 Uhr festgestellt, dass durch unbekannte Täter an sieben Sattelzügen die seitlichen Planen aufgeschnitten wurden. Es wurde keine Ladung entwendet.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz)

Schenkelberg/ Wölferlingen/ Höchstenbach. In der Nacht zum heutigen Freitag, 20. Dezember kam es in Schenkelberg, Wölferlingen und Höchstenbach zu Einbrüchen in Kindergärten. Der oder die Täter hebelten jeweils rückwärtige Türen oder Fenster auf. Aus der Art und Weise der Tatbegehung geht die Polizei davon aus, dass die Taten alle zusammenhängen. Es wurden geringe Bargeldbeträge, drei Computer, ein Beamer und ein Kaffeevollautomat entwendet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

Westerburg. In der Zeit von Donnerstag, 19. Dezember, 18 Uhr bis Freitag, 20. Dezember, 7:20 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter die Heckscheibe eines schwarzen Seat Ibiza. Die Scheibe wurde hierbei völlig zerstört, es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Der PKW war in der Langgasse in Westerburg geparkt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Westerburg entgegen.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.


Schlafkabine bei LKW nur mit Klebemasse befestigt

Am Donnerstag, 4. März 2021 fiel den Kontrolleuren der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3 ein LKW eines südosteuropäischen Unternehmens auf, welcher bereits an leichten Steigungen sehr stark an Geschwindigkeit verlor.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Verkehrsunfall mit Flucht auf A 48 - Zeugenaufruf

Am heutigen Morgen (5. März 2021) kam es gegen 5:33 Uhr auf der A 48, zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und dem Parkplatz Kannenbäckerland, Fahrtrichtung Koblenz, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Altenkirchen/Hachenburg. Der Offene Brief im Wortlaut:
Sehr geehrte Frau Ministerin Bätzing-Lichtenthäler, sehr geehrter ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 46,6.

Kita Sonnenschein Selters
Zwei positive ...

ADAC startet Pilotprojekt gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Koblenz/Montabaur. Die Biker halten dagegen und pochen auf ihr Recht, mit ihren legalen Maschinen immer und überall fahren ...

Polizeidirektion Montabaur: weniger kriminelle Straftaten in 2020

Montabaur. Die positive Entwicklung der letzten Jahre hat sich in der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PKS) 2020 fortgesetzt. ...

Helga Gerhardus in Ruhestand verabschiedet

Montabaur. Die Museen im Westerwald -WWM-GmbH, die im Jahr 2000 gegründet wurde, betreibt für den Westerwaldkreis das Keramikmuseum ...

Schlafkabine bei LKW nur mit Klebemasse befestigt

Gemarkung Heiligenroth. Das Fahrzeug wurde gegen 10:40 Uhr auf dem Rastplatz Montabaur angehalten und einer Kontrolle unterzogen. ...

Weitere Artikel


Fachgutachten zur Struktur der Leitstellen liegt vor

Region. Dabei soll der die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld sowie den Rhein-Hunsrück-Kreis umfassende Leitstellenbereich ...

Ukrainisches Kind erfolgreich in Kinderklinik operiert

Siegen. Familie Kreschenko aus der Ukraine bekam Anfang 2019 ein Kind mit einer komplexen Gesichtsfehlbildung, die dank zweier ...

Holz im Wert von 8.000 Euro geklaut

Welschneudorf. Ein Holzdiebstahl der besonderen Art ist nun ein Fall für die Polizei Montabaur geworden. Das Nadelholz im ...

3.000 Euro für drei Vereine aus der VG Montabaur

Am Dienstag, 17. Dezember, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Hans Ulrich Richter-Hopprich, ...

Hospiz St. Thomas erhält 500 Euro Spende von Hammermühle

Dernbach. Dem Elektrizitätswerk Hammermühle ist das Hospiz St. Thomas durchaus ein Begriff. Als Stromversorger eines Musterhausdorfes ...

NABU Montabaur und Umgebung hat auch in 2020 viel vor

Montabaur. „Die NABU-Gruppe Montabaur und Umgebung kann als älteste NABU-Gruppe im Westerwaldkreis und als eine der ältesten ...

Werbung