Werbung

Nachricht vom 19.12.2019    

Seifriz Preis für Innovationen im Handwerk

Als bundesweiter Transferpreis des deutschen Handwerks prämiert der Seifriz-Preis seit 30 Jahren erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft. Nach der letzten Verleihung 2018 wird der Preis nun erstmals im zweijährigen Turnus vergeben.
Unter dem Motto „Meister sucht Professor“ werden innovative Ideen, die durch Zusammenarbeit von Wissenschaft und Handwerk umgesetzt wurden, mit Preisgeldern belohnt. Gleichzeitig werden Ihre innovative Leistung und Ihr Betrieb bundesweit bekannt.

Montabaur. Der 31. Seifriz-Preis wird im Juli 2020 unter Teilnahme von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann verliehen. Bewerben können sich Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit der Wissenschaft für Ihren Betrieb innovative Produkte, Verfahren, Dienstleistungen, Strategien oder Geschäftsmodelle entwickelt oder neue Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur eingeführt haben.

Was der Jury wichtig ist?

Handwerksbetrieb: Ist Ihr Betrieb ein bei der Handwerkskammer eingetragener Betrieb?
Konkretes Projekt: Führte Ihre Zusammenarbeit zu einem greifbaren Ergebnis?
Transferleistung: Gab es eine enge Zusammenarbeit zwischen Handwerker und Wissenschaftler?
Beispielhaftigkeit: Kann Ihr Projekt andere Handwerker zum Innovieren und zur Zusammenarbeit mit der Wissenschaft motivieren?
Innovationshöhe: Handelt es sich im Kontext des Handwerks/Ihres Betriebs um eine wesentliche Veränderung?
Wirtschaftlicher Erfolg: Sind Marktchancen erkennbar oder durch Untersuchungen belegt? Sind durch Ihre Maßnahmen Kunden- oder Mitarbeiterzufriedenheit oder die Attraktivität als Arbeitgeber gestiegen, Fehler reduziert oder Prozesse verbessert worden?



Bewerbungsfrist ist der 1. März 2020. (wfg, Marvin Kraus)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seifriz Preis für Innovationen im Handwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Birkenhof-Brennerei vereint Tradition und Innovation

Nistertal. Köster nutzte das Treffen, um auf die Ziele der Organisation „Wir Westerwälder“ hinzuweisen und die mit dem Kreisbauernverband ...

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. ...

Nahkauf eröffnet in Meudt

Meudt. In dem knapp 2.000 Einwohner zählenden Ort in der Verbandsgemeinde Wallmerod bereitet sich der Nahversorger „nahkauf“ ...

Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

Dierdorf. „Made in Westerwald soll so zu einer Marke werden. Das Image und vor allem die Sichtbarkeit der Westerwälder Direktvermarkter ...

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Weitere Artikel


Öffnungszeiten und Bereitschaftsdienste der Hachenburger Ämter

Hachenburg. Verbandsgemeindeverwaltung:
In der Zeit vom 24. Dezember bis 27. Dezember sowie vom 31. Dezember bis 1. Januar ...

Verkehrsunfall mit schwer verletzter junger Fahrerin

Weißenberg. Eine 23-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die K38 aus Fahrtrichtung Breitscheid-Rabenscheid (Hessen) ...

Material im Fokus – Glas in der zeitgenössischen Kunst

Ingelheim/Höhr-Grenzhausen. Die Ausstellung „Material im Fokus – Glas in der zeitgenössischen Kunst" wird vom 11. September ...

Vertiefende Integration von berufstätigen und auszubildenden Migranten

Region. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert weitere Sprachkurse für den genannten Personenkreis und ermöglicht ...

Autohof Heiligenroth – Wald darf weiterhin nicht gerodet werden

Heiligenroth. Die Genehmigungsinhaberin beantragte nun erfolglos, den seinerzeitigen Beschluss abzuändern und die Rodung ...

Verlorenes Fass löste Unfallserie auf der L318 aus

Montabaur. Am 16. Dezember ereignete sich auf der L 318 zwischen Montabaur und Großholbach ein Verkehrsunfall mit mehreren ...

Werbung