Werbung

Nachricht vom 19.12.2019    

Frauen-Selbstverteidigungskurs in Borod

Die Abteilung Karate im SV Borod/Mudenbach bietet ab dem 9. Januar 2020 wieder einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen ab 16 Jahre an. Die Trainingseinheiten finden immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Borod statt. Die Kosten für den Kurs betragen 80 Euro.

Foto: Veranstalter

Borod. Es kann abends alleine auf dem Rückweg passieren oder im Gedränge: Wenn Sie angegriffen werden, ist selbstbewusstes Handeln gefragt.

In diesem Kontext denken die meisten Frauen: "Mir passiert so etwas ganz bestimmt nicht!". Aber die Medien und Statistiken des Bundeskriminalamtes zeigen uns allen fast täglich auf, wie schnell man auch als Frau in eine notwendige Handlungssituation kommen kann. Auch wenn Männer körperlich meist stärker sind, sind Frauen einem Angreifer nicht hilflos ausgeliefert. Um solchen Angriffen selbstbewusst entgegenzugehen, bietet die Abteilung Karate im SV Borod/Mudenbach wieder einen Frauen-Selbstverteidigungs-Kurs an.

Der Kursbeginn ist der 9.Januar 2020 und beinhaltet 8 Trainingseinheiten à 120 Minuten. Die Trainingseinheiten finden immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Borod statt. Die Kosten für den Kurs betragen 80 Euro.



Ziel dieses Kurses ist es, Sie für spezielle Gefahrensituationen zu sensibilisieren und Sie auf mögliche Angriffe vorzubereiten. Sie sollen sich nicht hilflos oder ängstlich in Gefahrensituationen fühlen. Die Trainer schaffen die Stärke und das Selbstbewusstsein, mit welchen Sie in der Lage sind, durch eine gekonnte Abwehr den Angreifer in die Flucht zu schlagen beziehungsweise sich zu befreien und der Gefahr zu entkommen.

Anmeldungen unter 0170 / 7802021 oder info@karate-westerwald.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frauen-Selbstverteidigungskurs in Borod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 17. Oktober, kam es zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Montabaur. Die Polizei Montabaur sucht mit einer Pressemitteilung nach Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall geben können.


Corona im Westerwaldkreis: Unverändert gilt Warnstufe eins

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Montag, dem 18. Oktober 31 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, liegt bei 240.


Politik, Artikel vom 19.10.2021

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Die erweiterte Fraktion der Freien Wählergruppe (FWG) der Verbandsgemeinde Selters macht einen Baustellenbesuch bei der Feuerwehr in Selters. Die ersten Eindrücke von der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Selters beeindruckt die Teilnehmer.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Grenzbachtal I und II müssen jeweils den Gästen die Punkte überlassen

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal II verlor das Spiel mit 0:3. In der ersten Halbzeit spielte das Team noch gut mit, wobei ...

Meister und Ligafavorit Hannover zu stark für die Rockets

Diez/Limburg. Diese Mannschaft ist einfach eine Nummer für sich in der Oberliga Nord: Die Hannover Scorpions, amtierender ...

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

SG Grenzbachtal I gewinnt - SG Grenzbachtal II verliert

Marienhausen. Der Gast aus Horressen hatte sich wohl nicht so auf einen Naturrasen eingestellt und rutschte dementsprechend ...

Weitere Artikel


Teams der Stunde treffen in Hamm aufeinander

Diez-Limburg. Acht Spiele, sieben Siege - lediglich das Auswärtsspiel in Herford hatten die Eisbären zuletzt ersatzgeschwächt ...

Weihnachten mit Schimpanse und Co. im Zoo Neuwied

Neuwied. Wer dem Christkind die Gelegenheit geben möchte ungestört die Geschenke unter den Baum zu legen, ist im Zoo Neuwied ...

Verlorenes Fass löste Unfallserie auf der L318 aus

Montabaur. Am 16. Dezember ereignete sich auf der L 318 zwischen Montabaur und Großholbach ein Verkehrsunfall mit mehreren ...

Fünf Westerwälder Bezirksschornsteinfeger bestätigt

Trier/Region. In diesen Kehrbezirken gab es keinen Wechsel bei den bestellten Bezirksschornsteinfegermeistern:
1. Stephan ...

Betrunkener Fahrer flieht vor Polizei und baut Unfall

Kroppach. Am 19. Dezember, gegen 1:23 Uhr wurde durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Altenkirchen, im Bereich der ...

PKW-Fahrer mit 1,57 Promille auf A 3 unterwegs

Ransbach-Baumbach. Es erfolgte ein freiwilliger Atemalkoholtest, der den oben angegebenen Anfangsverdacht mit einem Wert ...

Werbung