Werbung

Nachricht vom 18.12.2019    

Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses Stadt Hachenburg tagte

Im Rahmen der letzten Sitzung des Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses am 21. November wurde im nichtöffentlichen Teil über das städtebauliche Entwicklungskonzept für den Bereich „Auf der Rüge/Adolph-Kolping-Straße“ im Ortsteil Altstadt beraten. Darüber hinaus erfolgten Beratungen zu möglichen Bebauungen im historischen Stadtkern.

Symbolfoto

Hachenburg. Im öffentlichen Teil der Sitzung gab Stadtbürgermeister Stefan Leukel einen Überblick über die in den letzten Wochen hergestellten Einvernehmen zu Bauvorhaben im Stadtgebiet. Zudem gab der Vorsitzende bekannt, dass ein Auftrag zur Erstellung eines Parkkonzepts in der „Steinebacher Straße“ vergeben wurde.

Danach stellte Frau Eiteneuer vom Büro Planeo aus Hachenburg eine Standortanalyse zur möglichen Aufstellung von Bebauungsplänen zur Ausweisung eines Wohngebietes vor. Nach eingehender Beratung sprach der Ausschuss die Beschlussempfehlung an den Stadtrat aus, drei verschiedene Standorte zur Aufstellung eines Bebauungsplans zunächst ins Verfahren zu geben.



Anschließend wurde über die Erteilung eines Einvernehmens gemäß Paragraph 36 BauGB für ein Bauvorhaben in der „Sebastian-Kneipp-Straße“ beraten. Der Ausschuss entschied sich dafür, das Einvernehmen im vorliegenden Fall nicht zu erteilen.

Des Weiteren wurde sich für die Zusammenfassung der Richtlinien der Stadt Hachenburg für die Bezuschussung von privaten Maßnahmen zur Umgestaltung und Instandhaltung baulicher Anlagen im historischen Stadtkern von Hachenburg und im Stadtteil Altstadt von Hachenburg ausgesprochen. Bis dato enthielten die Richtlinien in Nuancen unterschiedliche Regelungen, die nunmehr einheitlich für beide Bereiche festgelegt wurden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses Stadt Hachenburg tagte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 17. Juni 7.411 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 84 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 18.06.2021

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Mittag des 18. Juni 2021. Er kollidierte beim Überholen mit einem PKW, den er hinter einem LKW befand. Der Motorradfahrer brach sich ein Bein, außerdem entstand erheblicher Sachschaden an mehreren Fahrzeugen.


Region, Artikel vom 18.06.2021

Dreifelden/Dreikirchen: Zweimaliger Enkeltrick

Dreifelden/Dreikirchen: Zweimaliger Enkeltrick

Am Donnerstag, dem 17. Juni 2021, kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Betrug mit der Masche "Enkeltrick". Die Geschädigte wurde von ihrer angeblichen Enkelin angerufen, dass sie einen Unfall gehabt habe, bei dem eine Person ums Leben gekommen sei. Um der Haft zu entgehen, müsse sie einen mittleren fünfstelligen Betrag bezahlen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Tragen der Maske in Schulen gelockert - Wie sieht Schule nach den Ferien aus?

Montabaur. Aber trotz aller Freude, muss Vorsicht weiter walten und das genaue Beobachten der diversen Mutationen das Maß ...

Zuschuss für Ausbau der K 163 zwischen Heilberscheid und Nentershausen

Heilberscheid. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. ...

Stadtbibliothek Montabaur erhält Fördergeld

Montabaur. „Mit 6.750 Euro wird das Montabaurer Vorhaben einer „Bibliothek der Dinge“ super unterstützt. Gerade in der momentanen ...

Sachstandsabfrage zum Thema Kalamitätsholz

Montabaur. In den intensiven und aber vor allem informativen Gesprächen tauschten sich die Unternehmer und die Abgeordnete ...

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Marienstatt. Darüber hinaus verlangen die Unfallvorschriften die Anbringung eines Geländers. Grund genug für den SPD-Landtagsabgeordneten ...

Spurensuche zur Stolpersteinverlegung in Wirges

Wirges. Hier werden der Heimatforscher Dr. Uli Jungbluth und der Projektleiter der SPD Wirges Cosimo Jankowitsch zu Wort ...

Weitere Artikel


Grippewelle im Anmarsch – jetzt noch gegen Grippe impfen

Montabaur. Der bisher gemeldete Erreger ist Bestandteil des diesjährigen Impfstoffes, so dass eine Impfung einen guten Schutz ...

Spende für die Westerwälder Seenplatte

Montabaur. Den Westerwäldern stiften die Seen regionale Identität, und Tieren und Pflanzen sowie den Kindern und Enkeln einen ...

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. Runde

Region. Seit der Aufstellung des Bewirtschaftungsplans und der Maßnahmenprogramme im Jahr 2009 werden kontinuierlich Maßnahmen ...

Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefonica

Alpenrod. Im Zeitraum zwischen dem 5. Dezember und dem 17. Dezember kam es zu einem Einbruch in eine Versorgungsanlage von ...

Initiative „Hachenburg Plastikfrei“ packte Geschenke ein

Hachenburg. Die Bastelergebnisse sprachen für sich. Daneben gab es eine Demoecke, in der man ausprobieren konnte, wie die ...

Verbandsgemeinderat Hachenburg änderte Hauptsatzung

Hachenburg. „Paragraph 10: Aufwandsentschädigung für Feuerwehrangehörige“

(1) Die ehrenamtlichen Wehrleiter, die Wehrführer ...

Werbung