Werbung

Nachricht vom 18.12.2019    

Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefonica

Bei einem Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefónica in der Nähe der Alpenroder Hütte, wurden nach dem 5. Dezember mehrere schwere Großbatterien entwendet. Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.

Symbofoto

Alpenrod. Im Zeitraum zwischen dem 5. Dezember und dem 17. Dezember kam es zu einem Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefónica, welche in der Nähe der Alpenroder Hütte liegt. Aus der Versorgungsanlage wurden mehrere schwere Großbatterien entwendet.

Hat jemand die Tat beobachtet und kann Angaben zu den Tätern oder einem von den Tätern benutzten Fahrzeug machen?

Hinweise bitte unter 02662-95580 an die Polizeiinspektion Hachenburg oder jede andere Polizeidienststelle.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Bei dem brutalen Versuch die Tasche einer Fußgängerin von einem Roller aus zu entreißen, wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung.


Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Mateo-Vincenzo aus Montabaur hat einen ganz besonderen Patenonkel: Der kleine Junge aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist das siebte Kind der Familie Romstadt-Demirel und bekommt somit eine Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.


Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Durch eine hohe Spende eines privaten Ehepaares an die Stadt Höhr-Grenzhausen werden im städtischen Waldgebiet noch in diesem Jahr rund 10.000 Bäume angepflanzt.


Quittung vor Gericht: Rabiater Vater verprügelt erwachsene Tochter

Es müssen nicht immer die medienwirksamen Strafverfahren wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub sein, die das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Nein, auch hinter verschlossenen Türen innerhalb von Familien spielen sich regelrechte Dramen ab, über die man auch mal sprechen sollte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Naturpark Nassau: Ein Beispiel für Naturschutzstationen

Montabaur. Der Zweckverbandsvorsteher Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) und der stellvertretende Vorsteher Landrat ...

Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Hachenburg. Am Dienstag, den 27.Juli, 12.45 Uhr, ereignete sich in der Straße Lohmühle ein versuchter Handtaschenraub auf ...

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Montabaur/Region: Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind in vollem Gange, vor allem bei der Zusammenstellung der ...

Kunst ist cool - Ferienfreizeit in Schenkelberg

Schenkelberg. Bei der zweiten SOFA der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters konnten sich Kinder im Alter von sieben ...

Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Höhr-Grenzhausen. Aktuell unterstützt das Ehepaar Barbara Raffauf-Weiler und Udo J. Weiler die Stadt Höhr-Grenzhausen ...

Westerwälder Rezepte - Obstboden mit frischen Aprikosen

Region. Frische Aprikosen schmecken als Kuchenbelag immer lecker, aber vollreif und weich müssen sie sein. Wenn die Früchte ...

Weitere Artikel


Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses Stadt Hachenburg tagte

Hachenburg. Im öffentlichen Teil der Sitzung gab Stadtbürgermeister Stefan Leukel einen Überblick über die in den letzten ...

Grippewelle im Anmarsch – jetzt noch gegen Grippe impfen

Montabaur. Der bisher gemeldete Erreger ist Bestandteil des diesjährigen Impfstoffes, so dass eine Impfung einen guten Schutz ...

Spende für die Westerwälder Seenplatte

Montabaur. Den Westerwäldern stiften die Seen regionale Identität, und Tieren und Pflanzen sowie den Kindern und Enkeln einen ...

Initiative „Hachenburg Plastikfrei“ packte Geschenke ein

Hachenburg. Die Bastelergebnisse sprachen für sich. Daneben gab es eine Demoecke, in der man ausprobieren konnte, wie die ...

Verbandsgemeinderat Hachenburg änderte Hauptsatzung

Hachenburg. „Paragraph 10: Aufwandsentschädigung für Feuerwehrangehörige“

(1) Die ehrenamtlichen Wehrleiter, die Wehrführer ...

Im Mittelpunkt steht der Dienst am Menschen

Dierdorf/Selters. Wertvoller Dienst
Die „Grüne Damen“ leisten im KHDS einen wertvollen Dienst. Regelmäßig besuchen sie ...

Werbung