Werbung

Nachricht vom 15.12.2019    

Die Magier 3.0 – Comedy Magic Show

Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen. Nach zwei großen Deutschland-Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: Die Magier! Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig.

Die Magier 3.0. Foto: Christopher Huppertz

Höhr-Grenzhausen. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und garantiert damit unglaubliche und atemberaubende Momente, die so nie wieder geschehen werden. Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen und somit für einen Abend sorgen, den Sie so garantiert noch nicht erlebt haben. Erleben Sie die dritte Show von „Die Magier“, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist. Das sind „Die Magier 3.0“!

Die Magier sind: Christoph Köhler ist “Der Lustige”. Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von „Die Magier“ und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen, die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 13 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

Marco Weissenberg ist “Das Wunderkind”. Jung, frech & magisch! Der sympathische Magier steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren. Marco Weissenberg sammelt Wunder. Er findet in seinem Pappkarton verblüffende und kuriose Gegenstände, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) und begeistert die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie.

Lars Ruth ist “Mentalist”. Ein Mentalist ist eine Person, der zugeschrieben wird, übernatürliche Dinge wahrzunehmen. Sie werden vermutet und behauptet, angezweifelt und bestaunt … und doch bleibt die Ungewissheit, ob man einem Menschen gegenübersteht, der mit einer speziellen Gabe beschenkt ist … oder einem Scharlatan. Lars Ruth ist beides. Er ist ein beschenkter Scharlatan! Und er ist einer, der es gut mit Ihnen meint.

Am Sonntag, 12. Januar 2020 um 18 Uhr im Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de und kosten im Vorverkauf: 25 Euro, an der Abendkasse: 30 Euro.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Magier 3.0 – Comedy Magic Show

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Ein 9-jähriger Junge erlitt am Sonntagabend schwere Verletzungen, als er in Nistertal, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Durchgangsstraße auffuhr. Bei der Kollision mit einem PKW wurde das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik geflogen.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Die in der Zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 19. Juni 2020 angeordnete Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte Maskenpflicht) in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen ist rechtmäßig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Politik, Artikel vom 07.07.2020

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Klar positioniert haben sich Evangelische Christen bei einer Gegenveranstaltung zu einer Kundgebung von sogenannten Grundrechtsdemonstranten in Bad Marienberg. Der Verein Demos e.V. hatte zu der Gegendemo eingeladen. Die Kundgebung begann um 18 Uhr an der Bismarckstraße / Ecke Langenbacher Straße. Trotz wechselhaftem Wetter waren rund 150 Teilnehmer gekommen.


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Das 24-Stunden-Mountainbike-Rennen, das immerhin schon zum siebten Mal im Stöffelgelände in Enspel ausgetragen werden konnte, unterlag dieses Mal einer besonderen Härte: Wegen der Corona-Problematik wurde auf Abstand gesetzt: insgesamt weniger Menschen und keine Besucher! Und die fehlten den Teilnehmern natürlich von Anfang an. Dennoch: allenthalben entschlossene Minen, ein Lächeln im Gesicht, Optimismus ausstrahlend. Zuversichtlich gingen die Teilnehmer des Stöffel Race ihre Challenge an.


Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Der Westerwälder weiß, wie er sich in Zeiten von Corona zu verhalten hat. In erster Linie bedeutet das die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstand halten, wenn nötig Maske tragen und Hände waschen. Und für alle Wäller, die das mit dem Hände waschen noch nicht genau verstanden haben, gibt es nun auch eine besondere Anleitung.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gesellschaftsspiele ausleihen in der Stadtbücherei Selters

Selters. Büchereileiterin Birgit Lantermann hat auf der Spielemesse in Essen aus dem fast unüberblickbaren Angebot eine Auswahl ...

Mit Erinnerungen an den Rock‘n Roll einen zauberhaften Abend bereitet

Rennerod. Die Coronapandemie hatte und hat uns alle im Griff und lähmte das Leben. Der Lockdown durchkreuzte auch die Pläne ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Stadtbibliothek Montabaur hat wieder normale Öffnungszeiten

Montabaur. Die Pandemie ist noch nicht besiegt, daher müssen Regeln eingehalten werden. Dazu gehört das Tragen einer Alltagsmaske. ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Weitere Artikel


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Komm doch mit nach Bethlehem! Besinnliche Zeit an der Krippe

Meudt. Bei der traditionellen Veranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum 13. Mal stattfindet, erfüllen festliche Klänge ...

Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Bendorf. Wer das besondere Weihnachtsgeschenk suchte, war in der Gießhalle richtig. Das Ambiente des überdachten Industriedenkmals ...

Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Montabaur. Die Postmusikkapelle gehört seit ihrer Gründung im Jahr 1971 zu den renommiertesten Blasorchestern im nördlichen ...

Weihnachtliche Trompeten- und Orgelklänge in Gackenbach

Gackenbach. Stephan Stadtfeld, seit acht Jahren festes Mitglied des renommierten Konzerthausorchesters Berlin und regelmäßiger ...

Beschäftigte leiden selten unter Schlafstörungen

Montabaur. Bei 3,62 Prozent der Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis diagnostizierte ihr Arzt im Mittel der Jahre ...

Werbung