Werbung

Nachricht vom 15.12.2019    

Weihnachtliche Trompeten- und Orgelklänge in Gackenbach

Ihr Auftritt hat Tradition bei den Gackenbacher Orgelkonzerten und erwies sich stets und in zunehmendem Maße als Publikumsmagnet: Der Organist Stephan Rahn und der Trompeter Stephan Stadtfeld werden auch in diesem Jahr, und zwar am 28. Dezember, bei ihrer alljährlichen Weihnachts- und Neujahrstournee in Gackenbach Station machen. Für die beiden Berufsmusiker, die seit über zehn Jahren gemeinsam konzertieren, ist die katholische Kirche St. Bartholomäus in der Westerwaldgemeinde ein ganz besonderer Spielort.

Organist Stephan Rahn und Trompeter Stephan Stadtfeld. Foto: D. Wick

Gackenbach. Stephan Stadtfeld, seit acht Jahren festes Mitglied des renommierten Konzerthausorchesters Berlin und regelmäßiger Einspringer bei den Berliner Philharmonikern, ist in Gackenbach aufgewachsen. Stephan Rahn, gleichfalls Rheinland-Pfälzer, wirkt nach wie vor in Speyer und weit darüber hinaus als Konzertorganist und Kirchenmusiker. Die beiden Freunde sind nach eigenem Bekunden begeistert von dem einzigartigen Orgelensemble in Gackenbach und haben den Aufbau und die technische Weiterentwicklung der historischen Nelson-Orgel hautnah miterlebt.

Zu Beginn ihres diesjährigen Konzertprogramms entführen die beiden Instrumentalisten die Konzertbesucher in die Welt der französischen Romantik. Von Gabriel Fauré wird die ruhige, melodische Pavane zu hören sein, von Guillaume Balay, einem 1871 im bretonischen Crozon geborenen Trompeter und Komponisten, sein wohl bekanntestes Stück, das Andante und Allegro für Trompete. Der Opern- und Ballettkomponist Adolphe Adam (1803-1856) steht mit seiner berühmten Cantique de Noël auf dem Programm, zu Deutsch Weihnachtslied.

Auch im weiteren Verlauf des Abends werden weihnachtliche Klänge nicht zu kurz kommen. Die Konzertplanung sieht Felix Mendelssohns „Wachet auf ruft uns die Stimme“ für Orgel solo, das Konzert in D-Dur von Johann Sebastian Bach sowie - sozusagen als Höhepunkt - zwei Sätze aus Tschaikowskis Nußknacker-Suite vor.

Im Anschluss an das Konzert haben die Besucher Gelegenheit, sich im benachbarten Pfarrheim bei Glühwein und Gebäck mit den Künstlern zu unterhalten.

Konzert am Samstag, 28. Dezember, 19 Uhr
Interpreten: Stephan Rahn, Orgel und Stephan Stadtfeld, Trompete
Ort: Katholische Kirche St. Bartholomäus in Gackenbach
Veranstalter: Verein Gackenbacher Orgelkonzerte
Programm, Infos & Karten: Telefon 02602/5098 und unter www.orgel-gackenbach.de
Tickets: 10 Euro


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtliche Trompeten- und Orgelklänge in Gackenbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.


Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise erste Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, seit Dienstag auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau, ein weiterer wurde am Mittwoch eingeliefert.


Region, Artikel vom 28.01.2020

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 292

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 292

Am heutigen Dienstagmittag, den 28. Januar, um 12.10 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 292 ein Verkehrsunfall, bei dem der 54-jährige Fahrer eines Suzuki tödlich verunglückte. Die Polizei sucht Zeugen.


Es wird laut werden in Pit‘s Kneipe in Hachenburg

Am Freitag, 31. Januar startet Pit Pasquazzo mit der 2. Edition „LIVE TIOZ Onkelz Night“ im PIT’S in Hachenburg. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wird dem Publikum, das die harte Tour der Band liebt, nochmals ein besonderes Konzert geboten. Während eines Konzertes von „LIVE TIOZ“ bekommen die Besucher Songs aus 25 Jahren Bandgeschichte der „BÖHSEN ONKELZ“ präsentiert.


Region, Artikel vom 29.01.2020

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 48

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 48

Am 28. Januar um 18:20 Uhr befuhr eine 43-jährige Fahrzeugführerin mit einem Personenkraftwagen den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach. Auf der Rheinbrücke kam die Fahrerin nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der neben der Fahrbahn befindlichen Schutzplanke. Nach der Kollision kam das Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Autorin und Kino-Doku „ÜBER GRENZEN“ im Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ruhestand? Daran denkt Margot Flügel-Anhalt nun wirklich nicht. Im Gegenteil: Mit 64 Jahren erfüllt sich die ...

Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei…

Siershahn. Das Hörbuch mit Begleitheft kann durch eine Spende von 10 Euro zugunsten der „Initiative gegen Gewalt und sexuellen ...

Kleines Dorf – große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Mudenbach. Am Samstagabend findet im Anschluss an den Zeltgottesdienst (18 Uhr) ein feierlicher Festkommers unter Mitwirkung ...

Es wird laut werden in Pit‘s Kneipe in Hachenburg

Hachenburg. „LIVE TIOZ“ kann und will kein „ONKELZ“ – Ersatz sein, die Band will einfach nur dafür Sorge tragen, Kult-Songs ...

Mitmachen beim Kinder-Leseclub der Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Zauberhaft und geheimnisvoll ist Astrid Lindgrens Märchenwelt. Petra und Peter, zwei Kinder so groß wie Puppen ...

Volkshochschule Montabaur: Programm Frühjahr/Sommer ist da

Montabaur. Die VHS Montabaur zählt durchschnittlich etwa 3.000 Teilnehmer jährlich. Sie ist für Teilnehmer ab 16 Jahren offen ...

Weitere Artikel


Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Montabaur. Die Postmusikkapelle gehört seit ihrer Gründung im Jahr 1971 zu den renommiertesten Blasorchestern im nördlichen ...

Die Magier 3.0 – Comedy Magic Show

Höhr-Grenzhausen. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und ...

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Beschäftigte leiden selten unter Schlafstörungen

Montabaur. Bei 3,62 Prozent der Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis diagnostizierte ihr Arzt im Mittel der Jahre ...

Erweitertes Programm der Sport- und Wanderfreunde Hachenburg

Hachenburg. Was ist Rehasport; mit welchem Ziel wird es verordnet?
Rehabilitationssport ist ein Bewegungstraining in der ...

Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen

Koblenz. Das Ergebnis: Für drei Viertel der befragten Unternehmer ist die Zahl der vier gesetzlich möglichen verkaufsoffenen ...

Werbung