Werbung

Nachricht vom 12.12.2019    

Derwischer Carnevals Verein besucht Sternschnuppenmarkt

Am Samstag, 7. Dezember trafen sich fast 40 Vereinsmitglieder um gemeinsam mit einem Bus den Weihnachtsmarkt in Wiesbaden zu besuchen. In ausgelassener Stimmung zogen die Derwischer Narren über den Weihnachtsmarkt in der hessischen Landeshauptstadt und labten sich an den süßen und alkoholischen Verlockungen des Weihnachtsmarktes.

DCV besucht den Sternschnuppenmarkt. Fotos: privat

Dernbach/Westerwald. Besonderes Flair bekam der Weihnachtsmarkt natürlich als es dunkel wurde. Der eine oder andere versuchte den Lichterglanz mit dem flackenden Licht einer Feuerzangenbowle zu verstärken.

Neue Tanzgruppe trainiert schon fast wie die „alten Hasen“
Der DCV begrüßt eine neue Kindertanzgruppe. Die „Groove Kids“. Diese werden von Anke Hagge trainiert und Insider erzählen, dass die Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren schon fast so viel und fleißig trainieren wie große Tanzgruppen. Der Neubeginn der Tanzgruppe verlief so gut, dass es schon jetzt, kurz nach der Gründung, eine Warteliste gibt.

Der Derwischer Carnevals Verein freut sich darauf, die Groove Kids bei seinen Sitzungen am 8. Februar 2020 und am 15. Februar 2020 auf der Bühne zu sehen. Spoiler-Alarm: Der Kartenvorverkauf startet am 1. 1.2020 um 11:11 Uhr. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Derwischer Carnevals Verein besucht Sternschnuppenmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis erhält Fördermittel für den Breitbandausbau

Die flächendeckende Breitbandversorgung zählt zu einer der größten Herausforderungen für den ländlichen Raum, so auch für den Westerwaldkreis. Im Rahmen einer Ortsbürgermeisterversammlung wurde über den aktuellen Verfahrensstand in puncto Breitband informiert.


Politik, Artikel vom 19.02.2020

Träger stärkt Erzieherinnen den Rücken

Träger stärkt Erzieherinnen den Rücken

Seit Dezember 2019 heißt es für die Erzieherinnen der Kindertagesstätte Sonnenschein aus Selters jeden Dienstag nach Dienstschluss: Rückenschule statt Rückenleiden! Die Stadt Selters bietet eine kostenfreie Rückenschule für die Erzieherinnen ihrer Kita an.


Wirtschaft, Artikel vom 19.02.2020

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) passt zum 1. April 2020 ihre Strompreise an. Grund sind gestiegene Kosten, vor allem bedingt durch die Erhöhung der Umlage für Erneuerbare Energien (EEG-Umlage) sowie höhere Einkaufspreise. Auch die gestiegenen Entgelte der überregionalen Netzbetreiber machen sich bemerkbar.


Stadt Ransbach-Baumbach: Bebauungsplan "Fuchshohl 2"

Öffentliche Bekanntmachung der Satzung der Stadt Ransbach-Baumbach über den erneuten Erlass einer Veränderungssperre für den Bebauungsplan "Fuchshohl 2" zur Sicherung der Planungsziele für das Bebauungsplangebiet „Fuchshohl 2“ vom 13. Februar 2020.


Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtgebiet Selters

Im Zeitraum vom 7. Februar, 16 Uhr bis 10. Februar, 10 Uhr, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti in Selters. Die Polizeiinspektion Montabaur fragt: Wer kann Hinweise auf den oder die Tatverdächtigen geben? Hinweise bitte an Telefonnummer: 02602-9226-0.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Hundsangen. Bei der Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen sind in der Tagesordnung folgende Punkte vorgesehen: ...

Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig – bei Enthaltung der Betroffenen – in ihren Ämtern bestätigt. ...

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen. Angeführt von ihrem neuen Sitzungspräsidenten Maximilian Meudt, zog zunächst der Elferrat ein und infizierte ...

Hans-Werner Rörig im 30. Jahr Vereinsvorsitzender

Gehlert. Bei der Totenehrung erinnerte er an die verstorbenen Mitglieder des Vereins. Anschließend wurden langjährige und ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland plant die Zukunft

Horbach. Ein Höhepunkt wird sicher wieder der von Harry Adams organisierte Wochenendausflug vom 4. bis 6. September (es sind ...

Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Quirnbach. Der Verband will das Verständnis für Naturvorgänge und notwendige Schutzmaßnahmen in allen Kreisen der Bevölkerung, ...

Weitere Artikel


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. „Die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, Sprachförderung, steigende Anforderungen an die Professionalität ...

Glanzvolle Weihnachtsfeier der Wirgeser Senioren

Wirges. Bei stimmungsvollem Kerzenschein folgte der Begrüßung durch den Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller ein vorweihnachtliches ...

Apple Pay startet bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Bad Marienberg. „Wir freuen uns, mit der Einführung von Apple Pay all unseren Kunden mobiles Bezahlen ermöglichen zu können“, ...

Dem Indischen Springkraut & Co geht es an den Kragen!

Montabaur. So stehen ab sofort begrenzt finanzielle Mittel zur Verfügung, um ehrenamtlich Tätige zur Bekämpfung gebietsfremder ...

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Unnau - B414 / Kirburg. Am 10. Dezember wurde ein geschädigter Verkehrsteilnehmer auf der B 414 zwischen der Abfahrt Norken ...

Werbung