Werbung

Nachricht vom 08.12.2019    

Der Angstgegner hat wieder zugeschlagen

Von Uwe Lederer

VIDEO | 2. Volleyball Bundesliga Süd Frauen: Deichstadtvolleys unterliegen mit 1:3 vor heimischer Kulisse gegen Sonthofen. Trainer Dirk Groß gratulierte den Gästen und sprach letztlich von einem verdienten Sieg.

Fotos und Video: Wolfgang Tischler

Neuwied. Zum letzten Heimspiel in der 2. Volleyball Bundesliga Süd Frauen in 2019 hatte der VC Neuwied`77 am Samstagabend (7. Dezember) geladen. Es sollte ein gelungener und siegreicher Jahresabschluss vor heimischem Publikum werden. Doch die Gäste aus dem Allgäu machten diesem Vorhaben einen Strich durch den Wunschzettel des VCN-Weihnachtsmanns: Die Deichstadtvolleys unterlagen mit 1:3 (26:24, 23:25, 22:25, 23:25).

Letztendlich hätte am Samstagabend jeder der beiden Teams den Erfolg auf seiner Seite verbuchen können - denn, so knapp war der Ausgang aller vier Spielsätze. Doch am Ende waren es wieder einmal die AllgäuStrom Volleys, die in Neuwied die Oberhand behielten. Und das zum vierten Mal in Folge.

Den Neuwieder Mädels war nach dem Spielende der Frust über die Niederlage anzumerken. Hatte man sich doch den fünften Heimerfolg in Serie prinzipiell bereits als eigenes Weihnachtsgeschenk und als Dank zum 55. Geburtstag von VCN-Trainer Dirk Groß auf die Fahne geschrieben.

Trotz der Niederlage zollte das Neuwieder Publikum mit stehenden Ovationen und langanhaltenden Applaus den Deichstadtvolleys ihre Anerkennung für eine kämpferische Leistung, auch wenn am Ende - für den Moment - die Tabellenführung an den VCO Dresden abgegeben wurde.

Ausblick: Am kommenden Wochenende gastieren die Mädels des VC Neuwied bei der Stuttgarter Reserve (Samstag, 14. Dezember, 19:30 Uhr). Zur letzten Partie in 2019 geht es dann am Samstag, den 21. Dezember nach Waldgirmes. Anspielzeit ist hier 20 Uhr. ul

Für die Deichstadtvolleys spielten:
Anne Taubmann, Skylar German, Maike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Hannah Dücking, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Zoe Liedtke, Johanna Brockmann.
Wertvollste Spielerin in Silber: Sarah Kamarah.
Trainer: Dirk Groß.
Physio: Imke Effertz.
Spielzeit: 111 Minuten.
Zuschauer: 290.


Impressionen und Stellungnahmen vom Spiel






Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Der Angstgegner hat wieder zugeschlagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Mehrere verletzte Personen durch Missachtung der Vorfahrt

Am Abend des 16. Januar, gegen 17.30 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L288, Höhe Abfahrt Kloster Marienstatt. Hier gab es zwei Schwerverletzte und einen leichtverletzen Fahrer. Polizei dankt Ersthelfern.


Polizei legte technisch marode Kleintransporter mit Anhänger still

Am 15. Januar kontrollierte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Bundesstraße 49 in Höhe von Montabaur gegen 15:30 Uhr einen mit Altfahrzeugen beladenen Kleintransporter mit Anhänger. Das in einem südosteuropäischen Staat zugelassene Gespann zeigte erhebliche technische Mängel.


Neuer Stapler-Fuhrpark für Westerwald-Brauerei nur noch elektrisch

Ab sofort wird in der Westerwald-Brauerei nur noch elektrisch gestapelt. Denn das mittelständische Unternehmen hat von der Firma STILL GmbH insgesamt vier Elektrostapler und fünf Hochhubwagen angeschafft.


Region, Artikel vom 17.01.2020

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Wegen eines im Dunkeln unbeleuchteten Traktors musste ein Autofahrer bei Ettinghausen ausweichen und kollidierte in der Folge dieses Manövers mit einem PKW. Der Traktorfahrer fuhr weiter, daher bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenaussagen.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EGC Wirges gewinnt Wojnar’s Cup 2020

Wirges. So standen sich aus der heimischen Region die JSG Niederahr, der ESV Siershahn, die Sportfreunde Eisbachtal, die ...

Derby lockt an den Heckenweg: Rockets empfangen Bären Neuwied

Diez-Limburg. 13:2 Tore, 2 Siege – die EGDL lässt sich derzeit trotz bereits gewonnener Hauptrunden-Meisterschaft nicht vom ...

Rockets eilen weiter von Sieg zu Sieg

Diez-Limburg. Die Partie im Neusser Südpark begann mit einem Blitzstart der Gastgeber: Jason Popek traf bereits nach zwölf ...

12. REWE–CUP der SG Atzelgift/Nister

Atzelgift/Nister. Steven Gross von der SG Atzelgift/Nister war es vergönnt, den ersten Treffer des Turniers zu erzielen. ...

Die heiße Saisonphase startet: Spielplan für die Pre-Playoffs steht

Diez-Limburg. Sechs Mannschaften treffen in den Pre-Playoffs in einer Einfachrunde aufeinander: EG Diez-Limburg, Ice Dragons ...

Hannappel kehrt zurück, Müller geht

Nentershausen. Nach eineinhalb Jahren in der Fremde kehrt mit Moritz Hannappel ein alter Bekannter an seine frühere Wirkungsstätte ...

Weitere Artikel


Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte zum Adventskaffee

Bad Marienberg. Zum ersten Mal war der Schüler Leo Wildauer des Evangelischen Gymnasiums dabei, der die Veranstaltung auf ...

Winter-Veranstaltungen im Stöffel-Park Enspel

Enspel. • Zwischen den Jahren, am Sonntag, 29. Dezember 2019, können von 10 bis 14 Uhr die Basalt-Verladestation und die ...

Gute Stimmung und Glühwein beim „Weihnachtszauber Höhr-Grenzhausen“

Höhr-Grenzhausen. Die Standbetreiber hatten ihre Hütten und Zelte liebevoll dekoriert. Ortsansässige Vereine, Gastronomie ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Werbung