Werbung

Nachricht vom 05.12.2019    

Daubach im Lichterglanz

Ein „Weihnachtskleid“ der ganz besonderen Art verleiht das Blasorchester Daubach am dritten Adventssonntag, 15. Dezember ab 15.30 Uhr, dem Daubacher Ortskern rund um das Heimathaus. Besonderes Highlight der Veranstaltung in diesem Jahr: Der Gospelchor „born again“ des Landesmusikgymnasiums in Montabaur besucht das Dorf auf den Gelbachhöhen.

Erstmalig gibt das Blasorchester Daubach in diesem Jahr seinem traditionellen Adventstreff als „Daubacher Weihnachtszauber“ einen komplett neuen Rahmen. Fotos: privat

Daubach. Strahlende Kinderaugen, weihnachtliche Klänge, warme und bunte Lichter überall, ein weihnachtlicher Duft liegt in der Luft: Erstmalig gibt das Blasorchester Daubach in diesem Jahr seinem traditionellen Adventstreff einen komplett neuen Rahmen.

Musikalisch erwarten die Zuhörer neben klassischen Weihnachtsliedern auch moderne Stücke wie „Last Christmas“ von Wham. Ergänzt wird das Programm des Blasorchesters Daubach in diesem Jahr vom Gospelchor „born again“ des Landesmusikgymnasiums Montabaur unter Leitung von Walter L. Born. Zudem dürfen sich alle Anwesenden auf eine musikalische Überraschung der Extraklasse freuen. Mit Winzerglühwein, Eierpunsch, Waffeln und anderen kulinarischen Spezialitäten ist für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. Und natürlich kommen auch die Kleinsten nicht zu kurz: Der Nikolaus hat sich mit einer kleinen Gabe angekündigt.

Unter neuem Dirigat
Mit dem Jahreswechsel beginnt auch für das Blasorchester Daubach eine neue musikalische Ära. In einem offenen Bewerberverfahren hat sich der Musikpädagoge Walter L. Born gegen drei Mitbewerber durchgesetzt und leitet seit dem 1. Dezember den Verein musikalisch an. Johanna Krämer, die dem Verein als stellvertretende Dirigentin erhalten bleibt, übergibt den Dirigentenstab im Rahmen der Veranstaltung an den Berufsmusiker.

Jugendarbeit intensiviert
Mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt präsentieren sich auch die beiden im vergangenen Jahr neu gegründeten Nachwuchsorchester des Blasorchesters unter der Leitung von Christian Frink. Den Auftakt gibt das Juniororchester. Im Anschluss bringt das Jugendorchester sein Können zu Gehör. Begleitet werden die beiden Jugendgruppen abschließend von den Kleinsten aus dem Kindergarten Entdeckungskiste aus Stahlhofen. Mit zwei neuen Gruppen rund um die musikalische Früherziehung und den ersten Berührungen mit Blockflöte und Glockenspiel ergänzt das Blasorchester Daubach seit diesem Herbst die Ausbildung von musikalischen Jungtalenten.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Um den Ausbau der Jugendarbeit des Vereins weiter voranzutreiben, wird um Spenden gebeten. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Daubach im Lichterglanz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 181 aktiv Infizierte.


Wirtschaft, Artikel vom 03.03.2021

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Das Geschäftszentrum der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich in die Saynstraße verlagert. Trotzdem hält sich die Traditionsbäckerei Latsch in der schönen Innenstadt.


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Spirituelles Festival wird verschoben

Hachenburg. „Wir hoffen und wünschen, dass dann wieder viele Menschen sicher gemeinsam zusammenkommen dürfen“, so KulturZeit-Leiterin ...

„Zeigt her eure Künste!“

Hachenburg. In diesen für die Kultur schwierigen Zeiten wollen die Kultur-Veranstalter Kulturschaffende unterstützen und ...

The Gift of Music: Patrick Lück vereint Künstler in der Krise

Region. Patrick Lück kämpft gerade für den Erhalt der Kultur- und Kreativ-Szene. Denn wer wäre prädestinierter als er, der ...

Buchtipp: „Highlander-Kochbuch“ von Fiona Bondzio

Dierdorf/Braunschweig. Einfach und preiswert waren die Speisen der Highlander im Gebiet der gälischen Chieftains in einer ...

Autoren für Heimatjahrbuch gesucht: „Wäller Gastlichkeit“

Montabaur. So legte das Redaktionsteam der Wäller Heimat (Mitglieder: Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, ...

Buchtipp: „Der Rede wert“ von Peter Krawietz

Dierdorf/Oppenheim. „Eine gute Rede ist wie ein schöner Spazierweg: Sie holt ihre Zuhörer ab, da wo sie sind, um möglichst ...

Weitere Artikel


LEADER-Projekt startet: Ein Forum für Hofläden und Co.

Linkenbach/Region. „Westerwaldgenuss – Regionale Produkte und Direktvermarktung“ ist der Titel einer Veranstaltung im Außerschulischen ...

Zwei PKW in Selters geknackt und ausgeraubt

Selters. Im Zeitraum vom 21. November bis 3.Dezember wurden in Selters, Neustraße, aus einem geparkten, verschlossenen Ford ...

EVM ermöglicht Spielküche in integrativer Kindertagesstätte St. Franziskus

Wirges. Damit kann er einen Herzenswunsch der integrativen Kindertagesstätte St. Franziskus erfüllen: Die Anschaffung einer ...

VC Neuwied will vor eigenem Publikum ungeschlagen bleiben

Neuwied. Betrachtet man das aktuelle Tabellenbild, so steht der Ausgang der 2. Liga-Partie zwischen den Neuwieder Deichstadtvolleys ...

Ximaj IT-Solutions – Maßgeschneiderte Lösungen von A bis Z

Luckenbach. Wir vom Verlag haben uns mit Lineira Herrmann von Ximaj IT-Solutions GmbH unterhalten und Antworten auf die wichtigsten ...

Sanierungsarbeiten Tiefgarage Altstadt und Steinweg

Montabaur. Eine kleine Einschränkung wird es am Dienstag, dem 10. Dezember in der Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 8 Uhr ...

Werbung