Werbung

Nachricht vom 03.12.2019    

5. Dierdorfer Adventslauf verbucht Teilnehmerrekord

294 Finisher erreichen bei der Jubiläumsausgabe des Dierdorfer Adventslaufs das Ziel. Erik Börgers und Sonja Esch gewinnen auf der 10-km-Strecke, Andreas Dasbach und Jil Pfeiffer auf der 5-km-Strecke. Auch die Schulwertung wird gut angenommen.

Fotos: Verein

Dierdorf. Mit 340 Voranmeldungen konnten die Organisatoren des TuS Dierdorf 1893 e.V. äußerst zufrieden sein. Bei 82 Teilnehmern im Vorjahr hatten sie nicht mit einem solch großen Teilnehmerfeld gerechnet. Allerdings gab es mit dem 10-km-Crosslauf eine neue Strecke, die auch Läufer aus Hessen und Nordrhein-Westfalen anlockte. Die weiteste Anreise hatten jedoch sechs Läufer aus der polnischen Stadt Krotoszyn, die den Lauf zum Anlass eines Besuchs in ihrer Partnerstadt Dierdorf machten.

Beim 10-km-Crosslauf konnte sich Erik Börgers aus Mayen in 38:24 Minuten vor Pascal Pfau aus Derschen vom Team „Die Mannschaft e.V.“ behaupten. Bester Läufer aus dem Kreis Neuwied war Jendrik Graß vom LT Puderbach (6./44:13Minuten) Bei den Frauen siegte Sonja Esch aus Neuwied-Gladbach in einer Zeit von 46:52 Minuten vor Julia Schwan (SG Westerwald). Den 5-km-Wettbewerb gewann Andreas Dasbach (TuS Rot-Weiß Koblenz) in 20:09 Minuten nach einer mehr als einjährigen Wettkampfpause. Er verwies Sven Wegener vom MBG Dierdorf auf den zweiten Platz. Bei den Frauen konnte sich die 16-jährige Vorjahressiegerin Jil Pfeiffer aus Kleinmaischeid in einer Zeit von 22:47 Minuten erneut behaupten.



Auch die Bambini/Kinder- und Jugendläufe konnten sich sehen lassen. Die Organisatoren hatten eine Schulwertung unter den regionalen Schulen ausgerufen, nach der die Schule mit den meisten Finishern einen Pokal erhielt. Das Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf setzte sich hier mit 59 Finishern vor der Gutenberg-Schule aus Dierdorf (51) durch. Die Grundschule aus Herschbach/Uww.(43) und die Gustav-W.-Heinemann Schule aus Raubach (22) konnten ihre Schüler ebenfalls sehr zahlreich an den Start bringen.

Für das nächste Jahr haben sich die Organisatoren schon wieder einiges vorgenommen. „Bei all dem vielen Lob für Strecke, Organisation und Helfer, das wir erhalten haben, wissen wir doch auch um einige Punkte, die es noch zu optimieren gilt“, so die Vorsitzende des TuS Dierdorf, Walburga Rudolph. „Das haben wir uns bereits für unseren 6. Dierdorfer Adventslauf am 28. November 2020 notiert.“

Hier geht es zu den Ergebnissen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 5. Dierdorfer Adventslauf verbucht Teilnehmerrekord

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Zehnter Sparda Cup in Siershahn bot Jugendfußball vom Allerfeinsten

Siershahn. Wenn aktuelle oder ehemalige Bundesligisten sowie Teams der Zweiten Bundesliga ihre U11- und U13-Teams nach Siershahn ...

Westerwald Volleys: "Vorsicht vor den Adlern aus Frankfurt"

Ransbach-Baumbach. Gegen den Tabellenzweiten SSC Vellmar als auch gegen Spitzenreiter Westerwald Volleys holte das Team aus ...

Starke Leistung, aber keine Punkte beim Favoriten - Rockets verlieren knapp am Pferdeturm

Limburg-Diez. Bereits in der Vergangenheit haben die Rockets aber immer wieder gezeigt, dass sie auch mit einem dünnen Kader ...

Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Weitere Artikel


700 Jahre Alpenrod: Jubiläum mit großem Programm

Alpenrod. Den Online-Shop und Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite www.700-jahre-alpenrod.de. Dort sind ...

1435 Euro für eine Grundschule in Tansania gespendet

Vielbach. Ströders neuestes Projekt ist eine Grundschule in Segera, Michungwani, die zurzeit im Bau ist und voraussichtlich ...

20 Jahre Fachlabor für Kieferorthopädie in Atzelgift

Atzelgift. Hierbei arbeitet das Fachlabor Gisbert Söhngen eng mit Zahnärzten und Kieferorthopäden aus der Region zusammen. ...

DLRG-Stromschwimmen im Rhein fand zum 46. Mal statt

Neuwied. Doch der Nebel stellt einen pünktlichen Start des diesjährigen Stromschwimmens des DLRG Bezirks Westerwald-Taunus ...

Jubiläumsjahr der Hübinger Sänger endet am 14. Dezember

Hübingen. Tatkräftige Unterstützung erhielt der Männergesangverein vom eigens für das Jubiläum gegründeten Jubiläumsprojektchor ...

Buchtipp: „Rote Kerzen, Tannengrün“ von Eva von Kalm

Dierdorf/Norderstedt. Eva von Kalm wohnt in Erpel. Seit ihrer Kindheit liebt sie es, Geschichten zu erzählen und seit 2015 ...

Werbung