Werbung

Nachricht vom 24.11.2019    

Stadt Montabaur: Schönes schön beleuchten

Nachts sind alle Katzen grau. Viele Mauern auch. Das wird sich in Montabaur demnächst ändern, denn am 29. November wird um 17 Uhr mit der Weihnachtsbeleuchtung auch die neue Stadtmauerbeleuchtung in Betrieb genommen. Im Rahmen der Stadtsanierung hatte der Stadtrat unter anderem einen Lichtmasterplan verabschiedet. Ein wichtiger Baustein dabei ist es, die historischen Sehenswürdigkeiten durch ausgewogene Beleuchtung auch nachts sichtbar und erlebbar zu machen.

Auch bei Nacht ein echter Hingucker: die beleuchtete Stadtmauer über dem Sauertal. Die neuen Strahler werden am 29. November um 17 Uhr erstmals eingeschaltet, wenn in der Altstadt der Weihnachtszauber beginnt. Foto: Olaf Nitz

Montabaur. Dazu zählt die Stadtmauer oberhalb des Sauertals und an der Wilhelm-Mangels-Straße; in Kürze folgen der Turm am Gebück und der Wolfsturm. Die Beleuchtungssysteme wurden in den letzten Wochen installiert und computergesteuert auf die richtige Helligkeit und den besten Strahlungswinkel eingestellt. Ziel ist es, die Bauwerke ins rechte Licht zu setzen. Darüber hinaus soll durch den einheitlichen Farbton des Lichts, der auf die Straßenbeleuchtung abgestimmt ist, eine harmonische Atmosphäre in der Altstadt geschaffen werden – warmes Weiß statt nächtlichem Grau. Und schließlich vermittelt mehr Licht den Bürgern mehr Sicherheit.

Bei der Auswahl der Leuchtmittel hat die Stadt auf moderne LEDs gesetzt, dadurch werden der Stromverbrauch sowie die „Lichtverschmutzung" des Nachthimmels insgesamt erheblich reduziert. Den Lichtmasterplan hat das Büro "Licht-Raum-Stadtplanung" aus Wuppertal für die Stadt entwickelt. Projektleiter Uwe Knappschneider installierte die neuen Strahler zusammen mit Matthias Lau, der als Lichttechniker bei der Verbandsgemeinde Montabaur die Aufgabe hat, den Lichtmasterplan Schritt für Schritt umzusetzen. Die Kosten für die neue Stadtmauerbeleuchtung liegen bei rund 60.000 Euro; das Projekt wird im Rahmen des Programms „Aktive Stadtzentren“ von Bund und Land gefördert. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg

VG Bad Marienberg. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Hachenburg

VG Hachenburg. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

VG Höhr-Grenzhausen. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Montabaur

VG Montabaur. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

VG Ransbach-Baumbach. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Rennerod

VG Rennerod. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Weitere Artikel


Ruandahilfe Hachenburg mit Sondervorstellung im Cinexx

Hachenburg. Phiona Mutesi wächst in Katwe, einem Slum in der Nähe von Ugandas Hauptstadt Kampala in ärmsten Verhältnissen ...

Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur

Montabaur/Selters. Gemäß ihres selbstgewählten Auftrages einer lebendigen konzertanten Kantatenkultur bringen die Kantorei ...

CDU: Den Blick nach vorne richten

Region. In der inhaltlichen Debatte war die Zukunft des ländlichen Raumes ein Schwerpunkt. Hier wurde unter anderem ein Zwölf-Punkte-Plan ...

Deichstadtvolleys: Viertes Heimspiel - vierter Heimsieg

Neuwied. Nach der 0:3-Niederlage am zurückliegenden Wochenende in Dresden spielte sich die Mannschaft von VCN-Trainer Dirk ...

Erneut mit dem Westerwald-Verein nach Berlin

Montabaur. Darüber hinaus erhalten die Berlinbesucher bei der Besichtigung des Bundestages viele Informationen über das Parlament. ...

Zwei Verkehrsunfälle mit zwei Verletzten

Nistertal. Am Samstag, 23. November, gegen 14 Uhr, kam es auf der Nistertalstraße (L 281), Höhe Industriegebiet zu einem ...

Werbung