Werbung

Nachricht vom 21.11.2019    

Junger BMW-Fahrer rast über Stopp-Schild – Unfall mit drei Schwerverletzten

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | Am 20. November gegen 18.25 Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Sessenhausen/ Krümmel und Marienrachdorf auf der dortigen Kreuzung gemeldet. Ein junger BMW-Fahrer überfuhr mit hoher Geschwindigkeit ein Stopp-Schild an der Kreuzung. Es kam zum Unfall und gab drei Schwerverletzte sowie eine leicht verletzte Person.

Der BMW des Unfallverursachers. Fotos und Video Uwe Schumann

Krümmel. Die Polizei Montabaur teilt nun mit, wie es zu dem schweren Verkehrsunfall kommen konnte. Ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus dem Raum Altenkirchen überfuhr mit seinem BMW mit hoher Geschwindigkeit ein Stopp-Schild an der Kreuzung der Landesstraßen 267 (Dierdorf – Selters) und 306 (Sessenhausen – Marienrachdorf). Dort kam es zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem Opel eines 37-Jährigen aus Selters. Beide Fahrzeuge wurden von der Straße katapultiert.

Umliegende Feuerwehren wurden alarmiert. Bei dem BMW musste das Dach von der Feuerwehr abgeschnitten werden, damit der 19-Jährige gerettet werden konnte. Beim Opel wurden die Beifahrertür und der Mittelholm zur Rettung entfernt. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Mehrere Rettungswagen und der Notarzt waren vor Ort zur Versorgung und Abtransport der Verletzten in Krankenhäuser.

Die Polizei spricht von einer grober Vorfahrtsmissachtung des BMW-Fahrers, da er mit hoher Geschwindigkeit das Stopp-Schild ignoriert hat. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Der Grund ist die Gefährdung des Straßenverkehrs mit dem verursachten Unfall. Sehr wahrscheinlich wird die Fahrerlaubnis eingezogen, so die Polizei.

Die beiden Fahrzeuge besitzen nur noch Schrottwert und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert. Der Schaden wird von der Polizei auf 31.000 Euro geschätzt. Beide Landesstraßen waren für längere Zeit voll gesperrt. (woti)


Video von der Einsatzstelle



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Motorradfahrern

Am Sonntag nahm die Polizei nach einem Unfall mit einem leicht verletzten Kradfahrer zwischen Stein-Wingert und Giesenhausen noch einen weiteren Alleinunfall eines Motorradfahrers zwischen Niederroßbach und Oberroßbach auf. Dieser Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus geflogen werden.


Schwerer Unfall mit sechs PKW auf B8 fordert vier Verletzte

Am Samstag, 19. September, kam es gegen 18 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 in Winkelbbach. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge beteiligt und vier Personen wurden teilweise schwer verletzt. Den zuerst eintreffenden Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei zeigte sich eine unübersichtliche Lage.


Region, Artikel vom 20.09.2020

Panzergranate in Hilgert erfolgreich gesprengt

Panzergranate in Hilgert erfolgreich gesprengt

In der Gemarkung Hilgert wurde von einem Spziergänger eine Panzergranate gefunden, die am heutigen Sonntag, 20. September, um 11 Uhr kontrolliert gesprengt wurde. Dazu mussten ab 9 Uhr Teile der Ortsgemeinde Hilgert evakuiert werden.


Region, Artikel vom 19.09.2020

Erneuter Brand auf Ex-Aussiedlerhof in Dreisbach

Erneuter Brand auf Ex-Aussiedlerhof in Dreisbach

Am frühen Samstag um 6:38 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem erneuten Brand einer Brandruine aus dem Jahre 2017 nach Dreisbach alarmiert. Insgesamt waren etwa 70 Feuerwehrkräfte mehrerer Wehren im Einsatz, die das Feuer schnell löschen konnten. Personenschäden waren nicht zu verzeichnen.


Zwei alkoholisierte Fahrer an der Weiterfahrt gehindert

Zwei angetrunkene Autofahrer wurden durch Polizeikontrollen entdeckt und aus dem Verkehr gezogen. Am Freitagabend fiel in Alpenrod ein 44-jähriger PKW-Fahrer auf und am frühen Samstag wurde in Müschenbach ein 40-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Beide Fahrer erwarten nun Strafverfahren.




Aktuelle Artikel aus der Region


Panzergranate in Hilgert erfolgreich gesprengt

Hilgert. Die bei Hilgert aufgefundene Panzergranate wurde heute Vormittag durch den Kampfmittelräumdienst planmäßig und ohne ...

Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Motorradfahrern

Giesenhausen. Am Sonntag, 20. September 2020, gegen 11:40 Uhr, wurden die Rettungskräfte über einen Verkehrsunfall mit einem ...

Corona: Sternstunde der Ethik?

Montabaur. Panik, Aufgeregtheit, Verschwörungstheorien, Überdruss und vorsichtiger Optimismus: Stimmungsmäßig waren die letzten ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Vincenz Virtuell – live-Chat zum Thema „Herausforderung Corona“

Limburg. Die Premiere bestreitet Chefarzt Prof. Dr. Stephan Steiner unter dem Schwerpunktthema „Herausforderung Corona“ am ...

Kinder brauchen Schutz und Rechte

Hachenburg. Genau dort setzt die pädagogische Arbeit im Frauenhaus an, Kinderschutz und Kinderrechte sind immer ein großes ...

Weitere Artikel


PKW-Fahrerin unter LKW gefahren und schwer verletzt

Montabaur. Eine 36-jährige LKW-Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen fuhr an der Anschlussstelle Montabaur mit ihrem Sattelzug ...

Vereine in Hachenburg werden auch 2019 finanziell unterstützt

Hachenburg. Mit diesem Zuschuss bedankt sich die Stadt Hachenburg herzlich bei den Vereinen und ehrenamtlichen Organisationen ...

Bibliothekspreis Lesesommer 2019 geht nach Hachenburg

Hachenburg. „Erreicht haben wir das nur, weil es in Hachenburg und Umgebung einfach so viele begeisterte junge Leser und ...

Begeisterte Zuhörer bei Kenianerin Nina Ogot

Enspel. 2019 wurde sie von der „Treasures of Kenya Initiative“ als Botschafterin kenianischer Musik gewählt. Denn sie verbindet ...

Ehrungen und Neuzugänge bei Feuerwehr Hachenburg

Hachenburg/Borod. Greis bedankte sich bei der Feuerwehr für die geleistete ehrenamtliche Arbeit und gab einen kurzen Sachstand ...

Streichquartett der Cappella Taboris

Montabaur. „Zwar haben wir bereits mit der Gründung der Cappella Taboris vor über fünf Jahren Kammermusik für Sologesang ...

Werbung