Werbung

Nachricht vom 19.11.2019    

Rockets international und national gefordert

Zwei Spiele, die es in sich haben: Auswärts im Inter-Regio-Cup bei Unis Flyers in Heerenveen, daheim in der Regionalliga West gegen die Eisbären aus Hamm - die EG Diez-Limburg steht vor zwei schweren, aber auch attraktiven Spielen. International wollen die Rockets im Rennen bleiben um den Pott, national soll der nächste Dreier gegen den Vizemeister her. Im holländischen Heerenveen ist die EGDL am Freitag um 20.30 Uhr zu Gast, das Heimspiel am Heckenweg startet am Sonntag um 19.30 Uhr.

Keeper Tim Stenger und Leonard Günther. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. Raketen international, die nächste Hürde: Zehn Spiele, zehn Siege in der heimischen „Beker van Nederland"-League, dazu vier Siege in vier Spielen in der BeNe-League - die Unis Flyers aus Heerenveen sind in ihren beiden Heimatligen derzeit das Maß aller Dinge. Dazu stellt die Mannschaft in der BeNe-League die vier besten Scorer der Liga, in der Beker-League sind es immerhin die Plätze eins und zwei. Im Inter-Regio-Cup gab es beim 1:2 in Neuwied die bisher einzige Saisonniederlage, das Heimspiel gegen Neuss konnten die Flyers mit 4:3 gewinnen.

Diez-Limburg und Heerenveen gehen daher punktgleich in dieses Duell, vor dem EGDL-Trainer Frank Petrozza noch einmal auf den vergangenen Sonntag und den knappen Heimsieg (3:2) gegen Neuss blickt: „Unser Problem ist, dass uns noch die Konstanz fehlt. Wir müssen das, was wir uns vorgenommen haben, auch 60 Minuten durchziehen. Das verlange ich einfach von der Mannschaft. Uns geht da manchmal zu schnell die Konzentration verloren."

Ganz sicher ist das auch eine Kopfsache, wenn man - wie die Rockets - bisher so souverän durch die Liga marschiert ist. Mit einer Ausnahme war es bisher immer gelungen, noch einen Gang hochzuschalten wenn notwendig. „Wir müssen aber einfach lernen, dass wir manchmal eben auch Geduld brauchen", sagt Petrozza. „Gerade gegen Teams, die gegen uns tief stehen. Würden diese Mannschaften offensiv agieren, dann würden wir es sicherlich einfacher haben. Aber das ist eben unsere Aufgabe, die wir als Team lösen müssen. Konzentriert und geduldig bleiben."

Immerhin kommt am Sonntag mit Hamm eine Mannschaft, die ganz sicher mitspielen will offensiv. Die Eisbären können wieder auf die Dienste von Kevin Orendorz zurückgreifen, müssen defensiv jedoch auf Importspieler Michal Spacek verzichten, der zu den stärksten Verteidigern der Liga zählt. „Ich bin mir sicher, dass Hamm uns alles abverlangen wird", glaubt der Rockets-Trainer. „Die wollen ganz sicher nicht noch einmal gegen uns verlieren." Die bisherigen Vergleiche, zwei an der Zahl, gingen beide an die Rockets. „Ich erwarte von unseren Spielern, dass jeder wieder ein paar Prozent Leistung draufpackt."

Der Ausblick:
Freitag, 22. November, 20.30 Uhr: Heerenveen versus EGDL
Sonntag, 24. November, 19.30 Uhr: EGDL versus Hamm
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Kommentare zu: Rockets international und national gefordert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.07.2020

Zwei Flächenbrände innerhalb kurzer Zeit

Zwei Flächenbrände innerhalb kurzer Zeit

Am Montagvormittag, den 13. Juli gegen 10:45 Uhr wurden die Feuerwehren Hundsangen, Obererbach und Dreikirchen sowie Teile der Feuerwehren Wallmerod, Meudt und Niederahr aufgrund eines großen Flächenbrands auf einem Stoppelfeld, welches in der Nähe des Ortseingangs von Dreikirchen aus Richtung Niedererbach kommend liegt, alarmiert.


Verkehrsunfall mit Schwerverletzten und Fahrer unter Drogen

Zwischen Nordhofen und Oberhaid kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Mofa, das mit zwei Personen besetzt war. Diese erlitten schwere Verletzungen. In Rennerod wurde ein unter Drogeneinfluss fahrender PKW-Fahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.


Gestohlene Kennzeichen, Tankbetrügereien und Rauschgiftbesitz

Eine Streife der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen erkannte am Sonntag ein wegen Tankbetrugs gesuchtes Auto mit gestohlenen Kennzeichen. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnten die Beamten den Wagen stellen und die Insassen überprüfen. Bei dem Fahrer wurde Marihuana gefunden und in der Fahrertür ein Einhandmesser. Es wurden mehrere Strafanzeigen gestellt.


Neue Feuerwehrfahrzeuge kommen bedarfsgerecht zum Einsatz

Seit Juni hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur vier neue Fahrzeuge in ihrem Bestand. Für die Standorte in Neuhäusel und Montabaur wurde je ein Mannschaftstransportwagen angeschafft, Nentershausen und Montabaur bekamen je ein Mehrzweckfahrzeug im Gesamtwert von etwa 480.000 Euro. Der VG-Rat hat die Anschaffung im Herbst 2017 beschlossen. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Fahrzeuge möglichst vielfältig genutzt werden können.


2. Klappstuhl-Konzert am Wiesensee, mit „max is alright.“

Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Klappstuhl-Konzerts mit der Band „The Singing Piano“, freut sich das Kulturbüro der Verbandsgemeinde, erneut am 24. Juli an den Wiesensee einladen zu können. Diesmal steht die Westerwälder Band „max is alright.“ auf der Bühne. Seit mehreren Jahren kommen die sieben jungen Musiker für ihre Jahres-Highlight Show in die alten Gemäuer des Stöffel-Parks, dieses Jahr tauschen sie mit der Bühne und der tollen Kulisse am See.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Kanadischer Knipser für die Rockets: Cheyne Matheson wechselt zur EGDL

Diez-Limburg. Wenn Eishockeyvereine neue Spieler verpflichten, dann geht der erste Blick meist auf die Anzahl der geschossenen ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

Weitere Artikel


Fit für die Abschlussprüfung Sommer 2020 – Kurse Januar 2020

Koblenz. Die Crashkurse der IHK-Akademie Koblenz e.V. helfen kaufmännischen Auszubildenden im letzten Ausbildungsjahr, die ...

Steigt AK-Land aus Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aus?

Kreis Altenkirchen. Abschied aus dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus - Ja oder Nein? Diese Frage soll der Altenkirchener Kreistag ...

NABU-Stiftung kauft Gewässer der Westerwälder Seenplatte

Steinebach an der Wied/Berlin. Entstanden im 17. Jahrhundert, dienten die sieben Weiher ursprünglich der Karpfenzucht. Heute ...

Geschädigte nach Straßenverkehrsgefährdung in Montabaur (Horresser Berg) gesucht

Montabaur. Am 19. November gegen 18:50 Uhr befuhr ein weißer Mercedes Sprinter mit Firmenaufdruck die Elgendorfer Straße ...

Tieren eine Freude machen - Zoo Neuwied hält Wunschliste bereit

Neuwied. „Der Zoo Neuwied wird vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen. Da die Zuschüsse der öffentlichen Hand nur bei ...

Vollbrand eines Reisebusses auf der A 3 - 500.000 Euro Schaden

Oberhaid. Kurze Zeit später geriet das Heck des Fahrzeuges in Brand, wobei das Feuer in der Folge auf den gesamten Reisebus ...

Werbung