Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Beide Teams der SG Grenzbachtal erfolgreich

Am Sonntag, den 17. November spielte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal in Mündersbach gegen den Tabellenführer aus Hundsangen. Es gab einen verdienten 3:1 Sieg. Die zweite Mannschaft punktete ebenfalls.

Symbolfoto





Mündersbach. Von Beginn an zeigte man wer Herr im Hause war und bot einige sehenswerte Spielzüge. In der ersten Halbzeit wollte noch kein Treffer gelingen. Aber direkt nach Wiederanpfiff war es Semi Rihani der zum 1:0 traf, in der 55. Minute erhöhte Philipp Radermacher auf 2:0. Die endgültige Entscheidung kam in der 65 Minute mit dem 3:0 durch Feryat Ak.

In der 68. Minute musste Grenzbachtal bedingt durch eine gelb/rote Karte mit zehn Leuten weiterspielen. In der 85. Minute kam Hundsangen durch einen Elfmeter zum 1:3 Ehrentreffer. Ein hochklassiges Kreisliga B Spiel hatte mit der SG Grenzbachtal einen verdienten Sieger. Damit ist man bis auf einen Punkt, punktgleich mit Herschbach am Tabellenführer aus Hundsangen dran.



Auch die zweite Mannschaft der SG Grenzbachtal konnte im Spiel vorher ebenfalls als verdienter 2:0 Sieger gegen Weidenhahn den Platz verlassen. Hier stand es zur Halbzeit 0:0. In der 60. Und 75. Minute wurde durch zwei Kopfballtore von Hakan Hamitogullari das Spiel entschieden. Damit konnte die zweite Mannschaft durch zwei Siege jeweils zu Null den Abstand nach unten vergrößern.

Die nächsten Spiele:
Erste Mannschaft Sonntag 24. November um 13 Uhr in Horressen, zweite Mannschaft Sonntag 24.1 November um 15.30 Uhr in Engers.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beide Teams der SG Grenzbachtal erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


TTC Zugbrücke Grenzau empfängt Gegner aus Bergneustadt

Höhr-Grenzhausen. Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Sonntag beim starken Tabellendritten in Mühlhausen (0:3) ...

Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Der starke TSV Speyer II kommt

Ransbach-Baumbach. Die Westerwald Volleys (WWV) vom BC Dernbach/Montabaur und dem SC Ransbach-Baumbach haben am Samstag, ...

Spitzenreiter Halle holt am Heckenweg den Sieg

Diez-Limburg. Erschreckend schwach waren an diesem Abend lediglich die Unparteiischen, die mit kuriosen und falschen Entscheidungen ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Rockets entführen einen Punkt in Leipzig

Diez-Limburg. Bereits am Sonntag geht es am heimischen Heckenweg weiter, dann empfängt die EGDL um 18.30 Uhr den Spitzenreiter ...

Rockets reisen nach Leipzig und empfangen Halle

Diez-Limburg. Corona ist derzeit allgegenwärtig. Weil es unter der Woche die Ice Dragons aus Herford erwischte, wurde die ...

Weitere Artikel


Tolle Kooperation: Stöffelmaus-Schule wird auch Geoparkschule

Stockum-Püschen/Enspel. Ganz konkret war das schon am bundesweiten Vorlesetag (mehr Infos unter: www.stiftunglesen.de/vorlesetag) ...

Sprengstoff soziale Gerechtigkeit

Selters. Stephanie Hepper begrüßte für die Friedrich-Ebert-Stiftung Rheinland-Pfalz/Saarland die interessierten Gäste, die ...

LKW-Unfall auf schneebedeckter B 54 – Lange Vollsperrung

Emmerichenhain. Auf einem Gefällstück kurz vor der Ortslage Emmerichenhain verlor er auf Grund Schneeglätte und mangelnder ...

Neuer Krankenhaus-Standort: Das Gezerre geht weiter

Altenkirchen. Es ist eine Paradebeispiel dafür, wie im Vorfeld einer Entscheidung die direkt oder indirekt Involvierten versuchen, ...

Marien-Denkmal verschmutzt und Weidezaun beschädigt

Breitenau. Ein in der Gemarkung von Breitenau aufgestelltes Marien-Denkmal (unterhalb des Lindenbergs) wurde am vergangenen ...

Feuerwehrauszeichnungen in der VG Wallmerod verliehen

Niederahr. Zuvor wurden durch Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder die vielen Einsatzkräfte begrüßt, die mit ihren Partnerinnen ...

Werbung