Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Rockets setzen mit Heimsieg Höhenflug fort

Sechs-Punkte-Wochenende für den Spitzenreiter der Regionalliga West: Die EG Diez-Limburg schlägt nach dem zweistelligen Auswärtssieg in Ratingen am Sonntagabend auch den Neusser EV. In heimischer Halle taten sich die Rockets über weite Strecken jedoch schwer gegen sehr gut organisierte Gäste, die nach ihrem ersten Saisonsieg am Freitagabend deutlich im Aufwind sind. Das 3:2 (2:0, 1:1, 0:1) für die EGDL war unter dem Strich ein wichtiger Erfolg, aber auch kein berauschendes Eishockeyfest.

Kim Mainzer vorne, Pierre Wex hinten - Kevin Lavallee an der Scheibe. Fotos: fischkoppMedien

Diez-Limburg. Personell wurde es eng für Rockets-Trainer Frank Petrozza, der sich um dem Mann zwischen den Pfosten keine Sorgen machen musste: Tim Stenger sollte den verletzten Jan Guryca souverän vertreten. Defensiv fehlte mit Alexander Seifert jedoch der stärkste Verteidiger im Team, offensiv zudem mit dem Kanadier Kyle Piwowarczyk, Andre Bruch und Dominik Luft eine komplette Sturmreihe. Umso erfreulicher, dass der dritte Sturm mit Philipp Maier, Pablo Gimenez und Kim Mainzer ein richtig gutes Spiel ablieferte.

Die Tore gingen jedoch auf das Konto der ersten Reihe: Kevin Lavallee bereitete in Überzahl die Führung durch David Lademann vor (11.). Wenig später bereitete Lademann das 2:0 von Lavallee vor (18.). Ein bis dahin flottes Spiel machte Lust auf mehr. Chancenplus klar bei den Gastgebern, Neuss aber spielte ebenfalls munter mit - das hatte hohen Unterhaltungswert.

Mit zunehmender Spieldauer verflachte die Partie jedoch. Die EGDL legte noch das 3:0 durch RJ Reed nach, machte danach aber zu wenig aus den insgesamt 55 Schüssen auf des Gegners Tor. Neuss hingegen arbeitete sich Schritt für Schritt auch vom Ergebnis her rein in die Partie: Florian Fehr besorgte in der 35. Minute das 1:3. Und zehn Minuten vor dem Ende schaffte Felix Wolter den Anschlusstreffer (51.). Mehr ließ die EGDL jedoch nicht zu, die damit den 12. Sieg im 13. Spiel einfuhr.

„Ich denke, wir haben uns heute sehr gut präsentiert und alles rausgehauen", sagte NEV-Trainer Daniel Benske. „Wir waren sehr gut organisiert und diszipliniert, haben zudem auch Torgefahr ausgestrahlt. Ich bin rundum zufrieden." Das konnte sein Gegenüber Frank Petrozza lediglich mit den drei Punkten sein: „Ich freue mich über die Punkte, aber wir wissen, dass wir das besser können. Mit dem ersten Drittel war ich zufrieden, alles danach hatte nicht mehr viel mit Eishockey zu tun. Da haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht und viel zu viele Zweikämpfe verloren. Für heute hat das gereicht, in der Zukunft aber müssen wir besser spielen."

EG Diez-Limburg: Stenger (Strobel) - Wex, Günther, Krämer, Mörschler, Naumann - Schwab, Lavallee, Gimenez, Firsanov, Lademann, Reed, Mainzer, Maier, Grund.

Schiedsrichter: Eberl. Zuschauer: 148.

Tore: 1:0 David Lademann (11., Überzahl), 2:0 Kevin Lavallee (18.), 3:0 RJ Reed (34.), 3:1 Florian Fehr (35.), 3:2 Felix Wolter (51.).

Strafen: Diez-Limburg 2, Neuss 6.

Der Ausblick:
Freitag, 22. November, 20.30 Uhr: Heerenveen versus EGDL
Sonntag, 24. November, 19.30 Uhr: EGDL versus Hamm
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Rockets setzen mit Heimsieg Höhenflug fort

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte Mitte März für einen wahren Geldsegen: 1.767 Kunden der Westerwald Bank eG erhielten insgesamt 51.699 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank.


Vier neue Corona-Fälle in VG Selters - Im WW-Kreis nun 147 insgesamt

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet 147 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis am Montagabend (30. März). Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten.


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die wirtschaftliche Situation im Handwerk? An der ersten Umfrage (23. bis 25. März) haben sich 448 Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Koblenz beteiligt.


Hubig: Notbetreuung an Kitas und Schulen auch in den Osterferien

„Das Corona-Virus breitet sich in Deutschland und Rheinland-Pfalz aus. Oberstes Ziel ist es jetzt, die Ausbreitung weiter einzudämmen. Die Notbetreuung von Kita-Kindern sowie von Schülerinnen und Schülern wird deshalb auch während der Osterferien weitergeführt“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Montag an.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Dem Schock folgt die Vision: Rockets wollen Zukunft planen

Diez-Limburg. Und trotzdem versuchen nun alle, die Schockstarre abzulegen. Wir brauchen Ideen und Visionen. Es wird eine ...

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Diez-Limburg. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


Auf der Holzbachtalbahn im Westerwald rollt der Probebetrieb

Kreis Altenkirchen. Das Bahnunternehmen DB Cargo hat auf der circa 40 Kilometer langen Strecke der Holzbachtalbahn zwischen ...

Der DCV startet auf Zeitreise in die neue Session

Dernbach (Westerwald). In diesem Jahr wurde der Gemeinderat von dem traditionellen „Rathaussturm" verschont, da der jahrlangen ...

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen im SPD-Gemeindeverband Montabaur

Montabaur. Mit 67 Prozent der Stimmen wurde als Nachfolger Markus Lindauer aus Montabaur-Elgendorf in das Amt des Vorsitzenden ...

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Westerburg. Nach einer Andacht von Dekan Dr. Axel Wengenroth und einer Vorstellungsrunde stellten Christine Mai für die Katholiken ...

Ringer ASV Boden: Knappe Niederlage gegen Schifferstadt

Boden. Los ging es in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Simon Dieterle und Marc Fischer waren sich anfangs ebenbürtig. ...

Verbandsgemeinde Selters fördert Kinder- und Jugendarbeit

Selters. Kinder- und Jugendarbeit trägt zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei, wobei personale und soziale Kompetenz ...

Werbung