Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Innovationsunternehmen EWM mehrfach ausgezeichnet

Träger eines “Competitiveness Leader Awards 2019” in Polen, „Deutschlands Innovationsführer“ (FAZ-Institut) und einer von „Deutschlands innovativsten Mittelständlern 2019“ (Wirtschaftswoche): In diesem Jahr erhielt die EWM AG, Schweißtechnikhersteller aus Mündersbach, einige Auszeichnungen.

In Polen nahm Jasmin Lang, stellvertretende Vertriebsleiterin der EWM AG (2. v. l.), den “Competitiveness Leader Award 2019” entgege. Innendienstmitarbeiterin Dominika Raczynska (2. v. r.), Serviceleiter Marcin Sikorski (rechts, beide EWM-Standort Polen) sowie Jürgen Tiedje (links), Leiter der European Comission, freuten sich mit. Foto: EWM

Mündersbach. Schon im Frühjahr hatte das FAZ-Institut im Rahmen einer Studie ermittelt, dass die EWM AG, wichtiger Hersteller für Lichtbogenschweißtechnik, zu “Deutschlands Innovationsführern” gehört. Kriterien waren dabei überdurchschnittlich innovative Erfindungen und Patente, die das jeweilige, sie betreffende Wissens- und Technologiefeld bedeutend mitgeprägt haben. EWM konnte überall punkten. Schließlich unterhält das Mündersbacher Unternehmen eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung´, hält mehr als 100 eigene Patente und hat mit selbst entwickelten Schweißprozessen wie coldArc oder forceArc puls die Schweißbranche vorwärtsgebracht. Daneben kooperiert EWM mit zahlreichen Forschungsinstituten und Hochschulen, um die Entwicklung zukunftsfähiger Schweißtechnologien und Anwendungsmöglichkeiten – auch im digitalen und automatisierten Bereich - voranzutreiben.

Für die Wirtschafts-Woche gehörte EWM im Oktober zu „Deutschlands innovativsten Mittelständlern 2019“. Im Auftrag des Magazins wurden 3.500 mittelständische Unternehmen in den Bereichen Innovationstätigkeit, Wettbewerbsposition und Performance analysiert.

Dass der deutsche Hersteller von Komplettlösungen rund um die Schweißtechnik über die deutschen Grenzen hinaus als einer der globalen Technologietreiber wahrgenommen wird, zeigt die jüngste Anerkennung: EWM erhielt gerade auf dem “Polnischen Kongress für Unternehmertum 2019” in Olsztyn (Allenstein) beim “Competitiveness Leader Award 2019” einen Innovationspreis für digitale Produkte, den die stellvertretende Vertriebsleiterin Jasmin Lang entgegennahm.

“Über all diese Auszeichnungen freuen wir uns sehr. Sie bestätigen unsere Arbeit als innovatives Unternehmen.”, sagt Bernd Szczesny, Vorstandsvorsitzender von EWM. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Innovationsunternehmen EWM mehrfach ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kultur, Artikel vom 24.01.2020

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

Die achte Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Dienstag, 28. Januar, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen sein. Aus dem Westerwald mit dabei: Amy Marleen Pinkel (17) aus Westernohe mit ihrem Song: „Homesick“ von Dua Lipa. Jurywahl: Xavier Naidoo, Casting: Hanse Gate Hamburg.


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


31 Stunden Lenkzeit ohne Pause - Ersatzbus für Fahrgäste

Am Donnerstag, 23. Januar wurde gegen 16:15 Uhr auf der A 3, Rastplatz Montabaur, durch Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz ein mit 18 Fahrgästen besetzter Bus kontrolliert. Der Bus eines deutschen Unternehmens war an ein ausländisches Unternehmen vermietet und wurde im grenzüberschreitenden Linienverkehr eingesetzt. Aktuell war man auf Weg von Südeuropa in das Ruhrgebiet.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Verkehrsunfall mit flüchtigem Bus - Zeugenaufruf

Verkehrsunfall mit flüchtigem Bus - Zeugenaufruf

Obwohl ein Linienbusfahrer zwischen Westernohe und Elsoff registrierte, dass er einen entgegenkommenden LKW touchiert hatte, setzte der Busfahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen.


39. Internationales Schlittenhunderennen in Liebenscheid

„Liebenscheid!“ – „Da ist doch immer das Schlittenhunderennen“ - Ja genau! - In diesem kleinen Ort findet auch in diesem Jahr nun schon zum 39. Mal das Internationale Schlittenhunderennen statt. Gerne möchte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid e.V. Sie zu dieser traditionsreichen Veranstaltung einladen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Cobots brauchen Einhausung bei Schweißanwendungen

Wissen. „Wie schon bei unserer 1. Veranstaltung im vergangenen Jahr zeigt sich in den metallverarbeitenden Unternehmen ein ...

Tierheim-Wünsche werden wahr

Hachenburg. Das Fressnapf-Team Hachenburg freute sich mit dem Tierschutzverein und ist stolz auf seine Kunden: „Weihnachten ...

Informationstag zur neuen Pflegeausbildung in Dernbach

Dernbach. Während der Ausbildung absolvieren die Auszubildenden daher bereits diverse Pflichteinsätze in den umfangreichen ...

Informationsforum für international tätige Firmen

Hachenburg. Thema der Informationsveranstaltung waren die Änderungen der internationalen Lieferbedingungen (INCOTERMS) und ...

Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversorger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

1.580 Euro Spende für den Verein „Kleine-Herzen-Westerwald“

Westerburg. Die Direktionsassistentin, Mona Conrad, übergab den Spendenscheck an Günter Mies, den 1. Vorsitzenden der Kleinen ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Selters fördert Kinder- und Jugendarbeit

Selters. Kinder- und Jugendarbeit trägt zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei, wobei personale und soziale Kompetenz ...

Ringer ASV Boden: Knappe Niederlage gegen Schifferstadt

Boden. Los ging es in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Simon Dieterle und Marc Fischer waren sich anfangs ebenbürtig. ...

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Westerburg. Nach einer Andacht von Dekan Dr. Axel Wengenroth und einer Vorstellungsrunde stellten Christine Mai für die Katholiken ...

Rockets gewinnen in Ratingen

Diez-Limburg. EGDL-Trainer Frank Petrozza hatte auf Keeper Jan Guryca, Import Kyle Piwowarczyk und Stürmer Kim Mainzer verzichten ...

Emotionale Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Selters

Selters. Als Hauptredner sprachen Stadtbürgermeister Rolf Jung sowie Pfarrer Rainer Czekanskya von der evangelischen und ...

Weihnachtliche Handwerkskunst im Historica-Gewölbe

Montabaur. Kreatives Gestalten - in vielseitiger Hinsicht - sind die Themen, mit denen sich Hiltrud Rütten aus Ruppach-Goldhausen ...

Werbung