Werbung

Nachricht vom 17.11.2019    

Rockets gewinnen in Ratingen

Überzeugend, wenn auch mit Anlauf: Nach fünf wilden Minuten bekamen die Rockets der EG Diez-Limburg das Auswärtsspiel in der Regionalliga West bei den Ratinger Ice Aliens in den Griff. Bis dahin hatte man zwei Mal in Rückstand gelegen, am Ende fuhren die Gäste von der Lahn einen ungefährdeten 10:4 (4:2, 2:1, 4:1)-Auswärtssieg ein.

Doppeltorschütze David Lademann. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. EGDL-Trainer Frank Petrozza hatte auf Keeper Jan Guryca, Import Kyle Piwowarczyk und Stürmer Kim Mainzer verzichten müssen, dafür rückte Tim Stenger zwischen die Pfosten und Jascha Strobl als Back-up auf die Bank. Die Ice Aliens wollten ihren Fans nach der jüngsten Heimniederlage gegen Hamm zeigen, dass es auch anders geht und begannen entsprechend motiviert. Lorenzo Maas (3.) und Pascal Rüwald (5.) brachten Ratingen gleich zwei Mal früh in Führung, RJ Reed (4.) und Andre Bruch (6.) glichen jeweils aus.

„Das waren fünf, sechs verrückte Minuten am Anfang", sollte Petrozza jene Phase später in der Pressekonferenz beschreiben. Und in der Tat gelang es den Rockets erst danach, die Partie ein wenig „zu beruhigen". David Lademann, der erstmals an der Seite von RJ Reed und Kevin Lavallee auflief und auf Anhieb überzeugte, brachte die EGDL in der 8. Minute in Führung. Und Philipp Maier legte zehn Minuten später die 4:2-Pausenführung nach dem ersten Drittel nach (16.).

Auch wenn die Gäste die Partie anschließend über weite Strecken kontrollierten, so war der zweite Abschnitt vom Ergebnis her der ausgeglichenste. Die EGDL machte in dieser Phase (noch) zu wenig aus den eigenen Chancen. Marco Clemens hatte zwischenzeitlich für die Ice Aliens auf 3:5 verkürzt (24.), davor und danach hatten Tobias Schwab (24.) und Dominik Luft (37.) das Team auf Kurs gehalten.
„Wir haben nach der schwachen Anfangsphase 55 Minuten lang gutes Hockey gespielt", war Frank Petrozza mit allem ab dem Zwischenstand von 2:2 einverstanden. „Es sind die Kleinigkeiten, die heute gut getan haben. Andre Bruch mit seinem ersten Saisontor. David Lademann trifft zwei Mal. Insgesamt zehn Tore geschossen. Damit bin ich natürlich zufrieden."

Genannter David Lademann hatte im letzten Drittel zunächst zum 7:3 getroffen (42.), danach schraubten Alexander Seifert (46.) und Kevin Lavallee (48., 53.) das Ergebnis in die (zweistellige) Höhe. Die Gastgeber konnten in doppelter Überzahl durch Simon Migas nur noch Ergebniskosmetik betreiben (55.). Die EGDL zeigte nach der Niederlage in Dinslaken die erhoffte Reaktion, holte sich den nächsten Dreier und will am Sonntag vor heimischer Kulisse (19.30 Uhr) gegen Neuss nachlegen.

EG Diez-Limburg: Stenger (Strobel) - Seifert, Wex, Günther, Krämer, Mörschler, Naumann - Schwab, Lavallee, Gimenez, Bruch, Firsanov, Lademann, Reed, Luft, Maier, Grund.

Schiedsrichter: Dennis Kyei-Nimako. Zuschauer: 256.

Tore: 1:0 Lorenzo Maas (3.), 1:1 RJ Reed (4.), 2:1 Pascal Rüwald (5.), 2:2 Andre Bruch (6.), 2:3 David Lademann (8.), 2:4 Philipp Maier (16.), 2:5 Tobias Schwab (24., Überzahl), 3:5 Marco Clemens (24.), 3:6 Dominik Luft (37.), 3:7 David Lademann (42.), 3:8 Alexander Seifert (46.), 3:9 Kevin Lavallee (48., Unterzahl), 3:10 Kevin Lavallee (53.), 4:10 Simon Migas (55., doppelte Überzahl).
Strafen: Ratingen 26, Diez-Limburg 18 plus 10 für Seifert.

Der Ausblick:
Sonntag, 17. November, 19.30 Uhr: EGDL versus Neuss
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Kommentare zu: Rockets gewinnen in Ratingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona Westerwaldkreis: 296 aktive Fälle - Inzidenzwert 68,8

Am Sonntag, den 29. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.828 (+26) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 296 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 68,8.


"hähnelsche Buchhandlung" Preisträger beim Deutschen Buchhandlungspreis 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat heute in der Staatsbibliothek Unter den Linden Berlin zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis verliehen. Dabei zeichnete sie insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen aus. Ausgewählt wurden die Preisträger aus 426 eingereichten Bewerbungen von einer unabhängigen Jury unter Vorsitz des Verlegers Stefan Weidle.


Erste Adventsgabe von der VG Westerburg an ihre Bürger

VIDEO | Es ist eine alte Tradition: Zur Adventszeit werden Türen geöffnet. Neu ist: Vier ganz besondere Türen öffnet nun die Verbandsgemeinde Westerburg für ihre Bürger! Stöffel-Park und Kulturbüro haben sich etwas für ihre Mitbürger einfallen lassen – und dabei wurden auch die Künstler und Techniker nicht vergessen.


Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

GLOSSE | Wir leben in einer Zeit der Absurditäten. Gegensätze und Ironie des Alltags, wohin man schaut. War die Menschheit auch vor Corona schon so oder hat dieses Virus all unsere schlimmsten Eigenschaften hervorgeholt? Oh Mann, schon wieder ein überflüssiger Artikel zu Corona und Consorten? Gab es doch schon genug! Und ja, ich wollte an dieser Stelle nicht mehr über die Pandemie und ihre Auswüchse in den Köpfen nörgeln, aber was bleibt mir denn anderes übrig?


Region, Artikel vom 29.11.2020

Digitale Adventskalender-Türchen öffnen

Digitale Adventskalender-Türchen öffnen

Digitale Angebote sorgen auch im Advent unter den Corona-Bedingungen für schöne Überraschungen in der Vorweihnachtszeit. Statt Adventssingen und lebendigen Adventskalendern lassen sich die Online-Adventskalendertürchen sicher und bequem von Zuhause aus öffnen und bringen eine Einstimmung auf die Festtage.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys unterstreichen Ambitionen auf die erste Bundesliga

Neuwied. Trainer Dirk Groß vertraute in seiner Startaufstellung bei kompletter Spielerinnenbank auf der Außen- / Annahmeposition ...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne

Diez-Limburg. Doch die Vorbereitung auf das einzige Spiel am Wochenende lief dennoch alles andere als nach Plan – die EGDL ...

Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Weltmeisterin in Montabaur

Montabaur. Diese traditionelle, alte Karate-Form, die sich durch ruhige und sehr kraftvolle dynamische Techniken auszeichnet, ...

Rockets müssen sich in Leipzig geschlagen geben

Diez-Limburg. EGDL-Trainer Arno Lörsch musste für die Partie in Leipzig alle vier Reihen durchmischen, nachdem er mit RJ ...

Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Weitere Artikel


Innovationsunternehmen EWM mehrfach ausgezeichnet

Mündersbach. Schon im Frühjahr hatte das FAZ-Institut im Rahmen einer Studie ermittelt, dass die EWM AG, wichtiger Hersteller ...

Verbandsgemeinde Selters fördert Kinder- und Jugendarbeit

Selters. Kinder- und Jugendarbeit trägt zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei, wobei personale und soziale Kompetenz ...

Ringer ASV Boden: Knappe Niederlage gegen Schifferstadt

Boden. Los ging es in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Simon Dieterle und Marc Fischer waren sich anfangs ebenbürtig. ...

Emotionale Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Selters

Selters. Als Hauptredner sprachen Stadtbürgermeister Rolf Jung sowie Pfarrer Rainer Czekanskya von der evangelischen und ...

Weihnachtliche Handwerkskunst im Historica-Gewölbe

Montabaur. Kreatives Gestalten - in vielseitiger Hinsicht - sind die Themen, mit denen sich Hiltrud Rütten aus Ruppach-Goldhausen ...

Drohnenbilder zeigen Ausmaß des Waldsterbens

Pracht/Westerwald. Es ist ein trauriges wie beeindruckendes Bild: Baumstämme liegen wie Streichhölzer in den abgeholzten ...

Werbung