Werbung

Nachricht vom 17.11.2019    

Rockets gewinnen in Ratingen

Überzeugend, wenn auch mit Anlauf: Nach fünf wilden Minuten bekamen die Rockets der EG Diez-Limburg das Auswärtsspiel in der Regionalliga West bei den Ratinger Ice Aliens in den Griff. Bis dahin hatte man zwei Mal in Rückstand gelegen, am Ende fuhren die Gäste von der Lahn einen ungefährdeten 10:4 (4:2, 2:1, 4:1)-Auswärtssieg ein.

Doppeltorschütze David Lademann. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. EGDL-Trainer Frank Petrozza hatte auf Keeper Jan Guryca, Import Kyle Piwowarczyk und Stürmer Kim Mainzer verzichten müssen, dafür rückte Tim Stenger zwischen die Pfosten und Jascha Strobl als Back-up auf die Bank. Die Ice Aliens wollten ihren Fans nach der jüngsten Heimniederlage gegen Hamm zeigen, dass es auch anders geht und begannen entsprechend motiviert. Lorenzo Maas (3.) und Pascal Rüwald (5.) brachten Ratingen gleich zwei Mal früh in Führung, RJ Reed (4.) und Andre Bruch (6.) glichen jeweils aus.

„Das waren fünf, sechs verrückte Minuten am Anfang", sollte Petrozza jene Phase später in der Pressekonferenz beschreiben. Und in der Tat gelang es den Rockets erst danach, die Partie ein wenig „zu beruhigen". David Lademann, der erstmals an der Seite von RJ Reed und Kevin Lavallee auflief und auf Anhieb überzeugte, brachte die EGDL in der 8. Minute in Führung. Und Philipp Maier legte zehn Minuten später die 4:2-Pausenführung nach dem ersten Drittel nach (16.).

Auch wenn die Gäste die Partie anschließend über weite Strecken kontrollierten, so war der zweite Abschnitt vom Ergebnis her der ausgeglichenste. Die EGDL machte in dieser Phase (noch) zu wenig aus den eigenen Chancen. Marco Clemens hatte zwischenzeitlich für die Ice Aliens auf 3:5 verkürzt (24.), davor und danach hatten Tobias Schwab (24.) und Dominik Luft (37.) das Team auf Kurs gehalten.
„Wir haben nach der schwachen Anfangsphase 55 Minuten lang gutes Hockey gespielt", war Frank Petrozza mit allem ab dem Zwischenstand von 2:2 einverstanden. „Es sind die Kleinigkeiten, die heute gut getan haben. Andre Bruch mit seinem ersten Saisontor. David Lademann trifft zwei Mal. Insgesamt zehn Tore geschossen. Damit bin ich natürlich zufrieden."

Genannter David Lademann hatte im letzten Drittel zunächst zum 7:3 getroffen (42.), danach schraubten Alexander Seifert (46.) und Kevin Lavallee (48., 53.) das Ergebnis in die (zweistellige) Höhe. Die Gastgeber konnten in doppelter Überzahl durch Simon Migas nur noch Ergebniskosmetik betreiben (55.). Die EGDL zeigte nach der Niederlage in Dinslaken die erhoffte Reaktion, holte sich den nächsten Dreier und will am Sonntag vor heimischer Kulisse (19.30 Uhr) gegen Neuss nachlegen.

EG Diez-Limburg: Stenger (Strobel) - Seifert, Wex, Günther, Krämer, Mörschler, Naumann - Schwab, Lavallee, Gimenez, Bruch, Firsanov, Lademann, Reed, Luft, Maier, Grund.

Schiedsrichter: Dennis Kyei-Nimako. Zuschauer: 256.

Tore: 1:0 Lorenzo Maas (3.), 1:1 RJ Reed (4.), 2:1 Pascal Rüwald (5.), 2:2 Andre Bruch (6.), 2:3 David Lademann (8.), 2:4 Philipp Maier (16.), 2:5 Tobias Schwab (24., Überzahl), 3:5 Marco Clemens (24.), 3:6 Dominik Luft (37.), 3:7 David Lademann (42.), 3:8 Alexander Seifert (46.), 3:9 Kevin Lavallee (48., Unterzahl), 3:10 Kevin Lavallee (53.), 4:10 Simon Migas (55., doppelte Überzahl).
Strafen: Ratingen 26, Diez-Limburg 18 plus 10 für Seifert.

Der Ausblick:
Sonntag, 17. November, 19.30 Uhr: EGDL versus Neuss
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Kommentare zu: Rockets gewinnen in Ratingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte Mitte März für einen wahren Geldsegen: 1.767 Kunden der Westerwald Bank eG erhielten insgesamt 51.699 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank.


Vier neue Corona-Fälle in VG Selters - Im WW-Kreis nun 147 insgesamt

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet 147 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis am Montagabend (30. März). Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten.


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die wirtschaftliche Situation im Handwerk? An der ersten Umfrage (23. bis 25. März) haben sich 448 Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Koblenz beteiligt.


Hubig: Notbetreuung an Kitas und Schulen auch in den Osterferien

„Das Corona-Virus breitet sich in Deutschland und Rheinland-Pfalz aus. Oberstes Ziel ist es jetzt, die Ausbreitung weiter einzudämmen. Die Notbetreuung von Kita-Kindern sowie von Schülerinnen und Schülern wird deshalb auch während der Osterferien weitergeführt“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Montag an.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Dem Schock folgt die Vision: Rockets wollen Zukunft planen

Diez-Limburg. Und trotzdem versuchen nun alle, die Schockstarre abzulegen. Wir brauchen Ideen und Visionen. Es wird eine ...

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Diez-Limburg. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


Innovationsunternehmen EWM mehrfach ausgezeichnet

Mündersbach. Schon im Frühjahr hatte das FAZ-Institut im Rahmen einer Studie ermittelt, dass die EWM AG, wichtiger Hersteller ...

Verbandsgemeinde Selters fördert Kinder- und Jugendarbeit

Selters. Kinder- und Jugendarbeit trägt zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei, wobei personale und soziale Kompetenz ...

Ringer ASV Boden: Knappe Niederlage gegen Schifferstadt

Boden. Los ging es in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Simon Dieterle und Marc Fischer waren sich anfangs ebenbürtig. ...

Emotionale Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Selters

Selters. Als Hauptredner sprachen Stadtbürgermeister Rolf Jung sowie Pfarrer Rainer Czekanskya von der evangelischen und ...

Weihnachtliche Handwerkskunst im Historica-Gewölbe

Montabaur. Kreatives Gestalten - in vielseitiger Hinsicht - sind die Themen, mit denen sich Hiltrud Rütten aus Ruppach-Goldhausen ...

Drohnenbilder zeigen Ausmaß des Waldsterbens

Pracht/Westerwald. Es ist ein trauriges wie beeindruckendes Bild: Baumstämme liegen wie Streichhölzer in den abgeholzten ...

Werbung