Werbung

Nachricht vom 14.11.2019    

Weihnachtsmarkt lockt ab 28. November nach Bad Marienberg

VIDEO | Traditioneller Weihnachtsmarkt mit historischem Handwerk - Marktplatz und Kurzone werden zum Weihnachtsdorf und kleine Holzhütten laden zum vorweihnachtlichen Bummel ein. Beim Lichterfest am Freitag erstrahlt die Stadt im Lichterglanz. Die Krönung dieses Abends ist das Weihnachts-Feuerwerk um 20 Uhr. An allen Tagen erwarten Sie Live-Musik und tolle Stimmung rund um die Taverne auf dem Marktplatz.

Ob es in diesem Jahr schneit? Archivfoto: Helmi Tischler-Venter
Video: Wolfgang Tischler

Bad Marienberg. Vom 28. November bis 1. Dezember 2019 wird rund um den Marktplatz in Bad Marienberg ein erstklassiger Mix geboten, der seit vielen Jahren die Menschen jeder Altersklasse anlockt und begeistert. Steht der Donnerstag traditionell am Nachmittag im Zeichen der jungen Nachwuchskünstler (Bläserklasse der Marie-Curie Realschule plus Bad Marienberg, Auftritte der Kindertagesstätten aus Langenbach, Zinhain und Bad Marienberg), ertönen nach der Eröffnung durch Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher weihnachtliche Drehorgelklänge. Der Abend wird dann ab 19.30 Uhr durch den Auftritt der Big Band Bad Marienberg abgerundet.

Am Freitag ist sicherlich das Höhenfeuerwerk um 20 Uhr für tausende Besucher ein besonderer Höhepunkt. Zuvor stellen sich das Evangelische Gymnasium und Chebbys Musikschule dem Publikum vor und der Nikolaus besucht den Markt und verschenkt fair gehandelte Schokoladen-Nikoläuse und Mandarinen an die Kleinsten. Eine Premiere feiert die Gruppe „Saxwerk“ mit Saxophonklängen um 17 Uhr. Nach dem Feuerwerk betritt gegen 20.30 Uhr Mirko Santocono mit seiner Band die Bühne. Der Westerwälder mit italienischen Wurzeln stellt seine eigenen Titel vor, die mittlerweile auf CD erschienen sind, in den Charts Erfolg haben und selbst den Weg bis entfernte Kuba gefunden haben, wo Mirko mit einer der erfolgreichsten Sängerinnen des Landes seinen Titel Farben (Colores) gemeinsam aufnehmen durfte.

Am Samstag und Sonntag sind die Gaukler auf dem Markt unterwegs und zeigen ihr Können nicht nur auf der Bühne. In der Kurzone feiert nachmittags „Der Ax“ seine Weihnachtsmarktpremiere und unterhält sein Publikum mit modernen Songs zur Gitarre. Musikalisch stellt sich ebenfalls an beiden Tagen um 16 Uhr auf der Marktplatzbühne Johannes Feick mit seinem Solo A-Capella-Programm vor, der bereits im vergangen Jahr viele begeistere neue Fans auf dem Marmer Markt finden konnte.

Während am Samstag im Verlauf des Nachmittags klassische Weihnachtsweisen (Posaunenchor des CVJM Langenbach, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal und das Mandolinenorchester Jugendlust Dreisbach), ertönen nach der Feuershow um 19 Uhr zum Abschluss des Tages irische Weisen auf der Marktplatzbühne. Das irische Märchen von dem Jungen Jack, der in die Welt hinauszieht und dabei Freunde findet, war der Anstoß zur Namensgebung der Irish Folk Fomation „Jack ́s Comrades“. Die drei Musiker Matthias Richter, Bryan Kerry und Peter Heuser haben bereits im Sommer in der Kurzone anlässlich des Sommernachts-Shoppings mit traditionellen Irish Folk begeistert und passen wunderbar zur abendlichen Stimmung des Bad Marienberger Weihnachtsmarktes.

Sonntags beginnt das Programm bereits um 13 Uhr mit Ulis Musikschule. Die Lokalfavoriten „Two Minutes Later“ präsentieren dann um 15 Uhr ihren Mix aus eigenen und bekannte Weihnachtssongs und ihrem Wirtschaftswunder-Programm. Nach dem Auftritt von Johannes Feick, dem Nikolaus und der bunten Gauklertruppe dürfen sich die Besucher dann ab 17 Uhr auf das Finale des Bühnenprogramms freuen, das von den Öllinger Blasmusikanten gestaltet wird und wieder zahlreiche Fans der Blasmusik erfreuen wird.

Die Veranstalter des Marktes, der Vorstand und die Mitglieder der Werbegemeinschaft Bad Marienberg freuen sich auf einen gelungenen Weihnachtsmarkt und laden zum Einkauf in den Geschäften ein.


Hier können Sie Impressionen von der Eröffnung des Marktes 2018 sehen



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsmarkt lockt ab 28. November nach Bad Marienberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Sonntag insgesamt 3.715 (+56) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 209 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 76,7.


Hachenburg: Zukunftssichere Gesundheitsversorgung umsetzen

Eine ortsnahe und zukunftssichere Gesundheitsversorgung ist im ländlichen Raum von besonderer Bedeutung. Bei einem Vor-Ort-Termin hat sich CDU-VG-Bürgermeisterkandidat Stefan Leukel bei Ortsbürgermeisterin Birgitta Käckermann über den Sachstand für den geplanten Krankenhaus-Neubau seitens der Ortsgemeinde Müschenbach informiert.


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Die Polizeiautobahnstation Montabaur meldet einen Verkehrsunfall durch von einem LKW abgerutschte Eisplatten auf der A 3 bei Dernbach sowie einen Verkehrsunfall unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss bei Dierdorf. Verletzt wurde niemand.


Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Durch einen Passanten wurde am Mittag eine augenscheinlich hilflose Person im Haiden-Weiher, einem der Seen der Westerwälder Seenplatte, in Dreifelden, Ortsteil Seeburg, gemeldet.


Region, Artikel vom 17.01.2021

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Am Sonntag, 17. Januar 2021, gegen 11 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr an einem Wohnhaus in der Bogenstraße in Langenbach bei Kirburg. Dort war es zu einem Brand der Heizungsanlage im Kellerraum gekommen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Montabaur. Am Samstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 77-jährige Frau aus der VG Montabaur und ein ...

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Langenbach bei Kirburg. Demnach war der Ölbrenner der Anlage in Brand geraten. Hierdurch wurde die Heizungsanlage sowie die ...

Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Dernbach. Am Freitagvormittag, 15. Januar 2021 gegen 11:40 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln, ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Dreifelden. Zunächst musste davon ausgegangen werden, dass eine Person auf dem Weiher im Eis eingebrochen sein könnte. Daher ...

Weitere Artikel


Planung zum Bau des Rheintal-Tunnelsystem rückt näher

Neuwied/Region. „Im Zuge des stetig steigenden Schienengüterverkehrs sei es unverzichtbar, dass eine neue Trasse gebaut werden ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Zwei betrunkene Fahrer, ein Unfall

Kirburg. Ein 30 jähriger Mann befuhr am Donnerstagabend mit seinem PKW die Langenbacher Straße in Kirburg aus Richtung Langenbach. ...

Die Altstadt von Montabaur leuchtet im Weihnachtszauber

Montabaur. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland freut sich auf viele große und kleine Gäste: „Genießen wir gemeinsam den Weihnachtszauber ...

CDU-Frauenfrühstück ist fest im Wirgeser Veranstaltungskalender

Wirges. Neben einem leckeren Frühstück mit vielen regionalen Produkten, selbst gebackenem Brot und netten Gesprächen erwartete ...

Satirischer Abend in Wölferlinger Kirche

Wölferlingen. Kurz: Ein Programm für diejenigen, die die „heute-Show“ mögen und denen die Themen des „Wort zum Sonntag“ am ...

Werbung