Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

Behandlungsmöglichkeiten im Alter – Wie behält man seine Selbstständigkeit?

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 20. November, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Max Schützler, Leitender Oberarzt der Klinik für Geriatrie am Herz-Jesu Krankenhaus, referiert zum Thema: Behandlungsmöglichkeiten im Alter – Wie behält man seine Selbstständigkeit?

Dernbach (Westerwald). In einer zunehmend alternden Gesellschaft haben immer mehr Menschen mit multiplen Erkrankungen im Alter zu kämpfen. Umfassende Behandlungskonzepte ermöglichen es heute vielfach, älteren Menschen ihre Selbstständigkeit weiterhin zu erhalten und eine gute Lebensqualität in den letzten Lebensjahren zu erzielen. Max Schützler, Leitender Oberarzt der geriatrischen Klinik am Herz-Jesu-Krankenhaus, informiert über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten im Alter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (Cornelia Färber)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Behandlungsmöglichkeiten im Alter – Wie behält man seine Selbstständigkeit?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Am 17. Mai 2021 eröffnete die DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Westerburg ein Schnelltestzentrum in Bad Marienberg. Auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Marienberg wurde das Zentrum in der Bismarckstraße 3 direkt neben der Praxis Dr. Morstadt im verkehrsberuhigten Bereich eingerichtet.


Wirtschaft, Artikel vom 17.05.2021

EVM öffnet Kundenzentren im Westerwaldkreis wieder

EVM öffnet Kundenzentren im Westerwaldkreis wieder

Dank konstant niedriger Sieben-Tages-Inzidenz können die Geschäfte in Westerburg, Höhr-Grenzhausen und Montabaur öffnen. Dazu gehören auch die Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) in Höhr-Grenzhausen, Montabaur und Westerburg .


Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Es geht kaum schneller und einfacher: Online einen Termin buchen, kurz an der Teststation anhalten, Schnelltest im Auto und zum Einkaufen, nach Hause oder auf die Arbeit fahren. Das Ergebnis und Testzertifikat, zum Beispiel zum Einlass beim Friseur, erhält man 15 bis 30 Minuten später per SMS und E-Mail.


Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Immer mehr Kreise in Rheinland-Pfalz liegen stabil unter der für Lockerungen relevanten Inzidenzmarke von 100. Doch in Schulen wird der Wechselunterricht auch unabhängig vom Infektionsgeschehen eine Weile fortgesetzt. Ab dem 21. Juni kann frühestens wieder der Präsenzunterricht losgehen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Westerwälder Gedächtniswald entsteht

Rothenbach. „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch einen Baum pflanzen", (soll Martin Luther ...

Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Region. Schüler, Eltern und Lehrkräfte müssen sich noch etwas gedulden. Bis zwei Wochen nach Pfingsten findet der Unterricht ...

Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Montag bei 79,2, Samstag 91,1, ...

DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Bad Marienberg. Die Werbegemeinschaft möchte damit den Bürgerinnen und Bürgern ein spontanes und zentrumsnahes Testangebot ...

Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Westerburg. So funktioniert die neue Teststelle in Westerburg, die am 19. Mai 2021 auf dem Parkplatz am Tennisplatz zwischen ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeindewerke testen Verfahren zur Kanalschachtsanierung

Montabaur. GFK steht für eine spezielle Glasfaser-Kunststoffverbindung. Das Material kennt man in Montabaur von den Mon-Stilettos ...

Die Original Egerländer besuchten den Westerwald

Ransbach-Baumbach. Zwischen 20 und 80 Jahren war alles vertreten, teilweise in Trachten gekleidet, im feschen Dirndl die ...

Neue Schülergenossenschaften in Hachenburg und Montabaur

Lokale Unterstützung
Hachenburg/Montabaur. Schülergenossenschaften sind von Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich ...

Im Nebel überholt und schweren Unfall am Hahner Stock verursacht

Obersayn. Bei dem Überholvorgang kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem 19 Jahre alten Mann, der mit seinem PKW in entgegengesetzte ...

Fröhlich und sicher in die fünfte Jahreszeit

Koblenz. Hier ein paar nützliche Tipps:

- Lassen Sie ihr Auto zu Hause und nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel wie ...

Einstimmiges Votum für neue Wehrführung Krümmel-Sessenhausen

Krümmel-Sessenhausen. Er war insgesamt neun Jahre Teil der örtlichen Wehrführung, vier davon zuletzt als Wehrführer zusammen ...

Werbung