Werbung

Nachricht vom 09.11.2019    

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel

Autorin Ulrike Puderbach, Steimel, und Kräuterexpertin Ingrid Runkel, Rengsdorf, haben ihr gemeinsames Büchlein „Vitaminzwerg und Kräuterkobold. Die natürliche Gesundheitspolizei“ betitelt. Im Vorwort postulieren sie, dass „altes“ Wissen über gesunde Ernährung an die nächste Generation weitergegeben werden soll.

Buchtitel. Foto: Rhein-Mosel-Verlag

Dierdorf. Wo man die vom Körper dringend benötigten Inhaltsstoffe Calcium, Ballaststoffe, Proteine, Fett und Vitamine findet und wie man mit ganz einfachen Mitteln leckere Gerichte zubereitet, erklären die beiden Westerwälderinnen unterhaltsam und anschaulich. „Und Kinder, die gelernt haben, leckeres und gesundes Essen zuzubereiten, sind gut darauf vorbereitet, in der Zukunft auf ihren eigenen Beinen zu stehen.“

Die Geschwister Lea und Jan und ihre Familienmitglieder sind der rote Erzählfaden, der sich durch Vitamine und andere gesunde Nähstoffe zieht. Nebenbei lernt der Leser zum Beispiel, dass die leckeren Zuckererbsen sogar vor Mückenstichen schützen, dass das Vitamin K aus Kohlgerichten Wunden abheilen lässt, dass Zitronenmelisse beim Einschlafen hilft und Kräuter-Buttermilch die Frühjahrsmüdigkeit vertreibt.

Vitamin A-haltiger Rohkostsalat und Risi-Pisi-Reis mit nervenschützendem Vitamin B sind schnell gefertigt und lecker. Besonders nützlich für den Körper sind vitaminreiche Wildkräuter-Butter und Kräuterquark. Auch Lachs und Schweinesteak bieten reichlich Nährwerte. Mit frischen Zutaten selbst gemacht ist auch Pizza förderlich. Alle Rezepte lassen sich leicht mit Kindern zusammen fertigen.



Die Kräuter von A bis Z sind mit Fotos im Glossar, inklusive ihren Besonderheiten und Verwendung in der Küche. Ein Wildkräuter-ABC mit Standort und Pflege- sowie Heilanleitung schließt sich an. In der Rätsel- und Wissensecke können Leser ihre Kenntnisse testen. Omas kleine Hausapotheke rundet das Buch ab.

Alles ist leicht verständlich und anschaulich von den Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel aufbereitet. Vertiefen kann man seine erworbenen Kenntnisse durch einen Besuch bei Ingrid Runkel im Kinderkräutergarten des Flora Fauna Vereins in Rengsdorf, wo man die meisten Kräuter anfassen, riechen und schmecken darf.

Das 144-seitige Büchlein ist in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz im Rhein-Mosel-Verlag erschienen: ISBN 978-3-89801-369-7. htv



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

In Nisterau wird Theaterstück über Anna von Weling gezeigt

Nisterau. Anna von Weling ist nicht jedermann bekannt. Das Theaterstück über Anna von Weling mit viel Musik ist am Freitag, ...

Höhr-Grenzhausener Kulturzentrum präsentiert Konzert "Gypsy meets Algeria"

Höhr-Grenzhausen. Im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" treten die Künstler Djamel Laroussi und Lulo Reinhardt unter ...

Weitere Artikel


Winterausstellung 2019 in der Galerie Handwerk in Koblenz

Koblenz. Rund 150 Aussteller, Kunsthandwerker, Gestalter und Künstler aus ganz Deutschland, zeigen mit etwa 3.000 ausgestellten ...

Autohaus Bergisch lässt Kinderherzen höher schlagen

Hachenburg. Im Hachenburger Autohaus Bergisch gibt es in diesem Jahr eine Wunschstern-Aktion. Im Verkaufsraum steht ein ...

Beeindruckende Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Selters

Selters. In bewegenden Szenen stellten die Schüler/innen die menschenverachtende Grausamkeit dar, mit der die jüdischen Mitbürger ...

taw präsentiert Weihnachtliches im Schloss Sayn

Bendorf. Unzählige Texte, Gedichte, Kompositionen entstanden aus der Inspiration und der Faszination des Winters, der Adventszeit ...

Adventsbasar im Hospiz St. Thomas

Dernbach (Westerwald). In vorweihnachtlicher Atmosphäre haben Besucher am Mittwoch, 20. November, ab 16 Uhr die Möglichkeit ...

Energieberatung der Verbraucherzentrale - auch online und telefonisch

Montabaur. Hauptsächlich Besitzer selbst genutzter Eigenheime finden den Weg in einen der über 60 Energieberatungsstandorte ...

Werbung