Werbung

Nachricht vom 08.11.2019    

Wer hat Pakete in Bachlauf entsorgt?

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenaussagen zu einem mysteriösen Fund in einem kleinen Bachlauf in Nister: Dort wurden leere und auch einige mit Originalinhalt versehene Pakete von (einem/einer) Unbekannten entsorgt.

Symbolfoto

Nister. In einem kleinen Bachlauf in Nister wurden am 7. November im Gebüsch mehrere Pakete eines Zustellers entsorgt. Es handelt sich zum Teil um leere Pakete beziehungsweise Verpackungen mit Paketetiketten, zum Teil sind aber auch noch originalverpackte Waren dabei. Die Ermittlungen hinsichtlich der Herkunft beziehungsweise des Verantwortlichen dauern noch an.

Zeugenhinweise werden an die Polizei in Hachenburg unter 02662/955580 erbeten.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei betrunkene Fahrer, ein Unfall

Kirburg. Ein 30 jähriger Mann befuhr am Donnerstagabend mit seinem PKW die Langenbacher Straße in Kirburg aus Richtung Langenbach. ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Weihnachtsmarkt lockt ab 28. November nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Vom 28. November bis 1. Dezember 2019 wird rund um den Marktplatz in Bad Marienberg ein erstklassiger Mix ...

Die Altstadt von Montabaur leuchtet im Weihnachtszauber

Montabaur. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland freut sich auf viele große und kleine Gäste: „Genießen wir gemeinsam den Weihnachtszauber ...

Leiterin der Campingseelsorge verstorben

Rehe/Seeheim-Jugenheim. Sie hinterlässt drei erwachsene Kinder und drei Enkel. Nachdem die missionarische Arbeit „Kirche ...

Erneuter Hinweisaufruf nach Grabschändungen auf dem Friedhof in Wirges

Wirges. Nach einer Presseveröffentlichung im Zusammenhang mit Grabschändungen beziehungsweise Störungen der Totenruhe auf ...

Weitere Artikel


Darf man Grünschnitt noch verbrennen?

Montabaur. Das Verbrennen im Innenbereich ist verboten. Im Außenbereich ist es nur dann zulässig, wenn keine Verwertungsmöglichkeiten ...

2.000 Euro für Förderkreis Limes in Hillscheid

Höhr-Grenzhausen. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der EVM, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Aktion „Saubere Landschaft 2020“

Montabaur. Landrat Achim Schwickert und die Organisatoren der Umweltabteilung der Kreisverwaltung hoffen, dass am Samstag, ...

Hendrik Hering: Krankenhausstandort nicht zerreden

Hachenburg. Damals habe sich die Politik für den jeweils eigenen Standort gegen die Empfehlungen der Sachverständigen und ...

Zünftiges Oktoberfest in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Bad Marienberg. Auch in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ wurde aus gegebenem Anlass zünftig gefeiert. Mit ...

Zeitgenössisches Avantgardistisches im Kulturkeller

Unter dem Titel „Ferne.Nähe“ tritt die Akkordeonistin Eva Zöllner mit aussergewöhnlichen Musikern - Jehad Jazbeh, Violine ...

Werbung