Werbung

Nachricht vom 07.11.2019    

Der kleine Rabe Socke kommt nach Bad Marienberg

Das Gießener Figurentheater gastiert am Montag, den 18. November um 16 Uhr in der Stadthalle Bad Marienberg mit dem Stück „Der kleine Rabe Socke – Alles Weihnachten!“ Die Bücher vom kleinen Raben Socke kennt mittlerweile jedes Kind. Seit über 20 Jahren bahnt sich der gefiederte kleine Frechdachs seinen Weg in die Kinderzimmer. Das Gießener Figurentheater bringt den frechen kleine Raben – der auch schon den Weg auf die große Kinoleinwand fand – nun live auf die (Puppen-) Bühne.

Theaterszene. Fotos: Veranstalter

Bad Marienberg. Die Handlung orientiert sich dabei an dem Buch „Alles Weihnachten!“ von Nele Moost (illustriert von Annett Rudolph). Bald ist Nikolaustag und Weihnachten steht auch schon vor der Tür, aber Socke hat weder einen Schuh den er für den Nikolaus vor die Tür stellen kann, noch hat er seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann abgeschickt. Da ist Socke mal wieder ganz schön spät dran. Zum Glück hat er ja seine Freunde die ihm helfen und auch Frau Dachs steht dem kleinen Raben immer zur Seite. Kenner der Bücher können sich auf tolle Bühnenbilder freuen, die direkt aus den Büchern stammen könnten. Auch die kindgerechten Figuren des Figurenbildners Norman Schneider könnten gerade erst aus den „Rabe Socke“- Büchern oder der gleichnamigen KIKA-Serie gesprungen sein.

Mit viel Spielfreude bewegen Ricardo und Patrizia Sperlich vom Gießener Figurentheater die Figuren über die Bühne und leihen Ihnen Ihre Stimmen. Die Zuschauer, besonders die Kinder, geraten dabei immer wieder in einen Dialog mit den Figuren und helfen dem kleinen Raben.

Der Eintritt beträgt 8 Euro für Kinder und 9 Euro für Erwachsene. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn.

Weitere Informationen über das Theater, die Spieler und das Stück finden Sie unter www.giessener-figurentheater.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Der kleine Rabe Socke kommt nach Bad Marienberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.


Politik, Artikel vom 05.06.2020

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Wer am Freibad von Hundsangen vorbei fährt, sieht seit Freitag weißen Rauch aufsteigen. In Hundsangen ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Heizung läuft. Dass die Heizung läuft, ist dem einstimmigen Votum einer Öffnung des Freibades aller im Haupt- und Finanzausschuss vertretenen Partei-Mitglieder verdanken. Selten sah man im Haupt- und Finanzausschuss so viel Einstimmigkeit, wie als es darum ging, die Regularien für eine Öffnung des Freibades zu akzeptieren.


Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

„Auch wenn wir nicht die Feierlichkeiten zum Jubiläum gemeinsam begehen können, so ist es mir wichtig Ihnen allen Dank zu sagen für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Sicherheit“, so begrüßte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß die Vertreter der Feuerwehr auf der Haiderbach. Als kleines Geschenk überreichte sie Stephan Bach, dem Vorsitzenden des Festausschusses und aktivem Feuerwehrmann, zwei Kästen „kleine Löschfahrzeuge“ der heimischen Brauerei.


Vereine, Artikel vom 05.06.2020

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Am Mittwoch, dem 3. Juni, fand die erste Gruppenstunde der "Wolfsritter", für Kinder von 7 bis 12 Jahren des Waldritter-Westerwald e.V., an der Alten Burg in Rotenhain nach dem Lock-down statt. Motto der Veranstaltung: Rettet Silvanien - mit Abstand am sichersten!




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Neue Orchideenart nach Westerwälder benannt

Montabaur. Die neue Art wird in der Internet-Ausgabe (ISSN 2366-0643) der Orchideen-Fachzeitschrift bis ins letzte Detail ...

„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Altenkirchen. „Ein Event wie das 'Wäller Autokino' stellt ein Novum im gesamten Kreis Altenkirchen dar“, so brachte VG-Bürgermeister ...

Konzert mit dem “Lulo Reinhardt Latin Swing Project”

Höhr-Grenzhausen. Auf Grund der aktuellen Corona-Krise findet die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant im Jugend- ...

Autokino Montabaur: noch wenige Restkarten

Montabaur. Am Samstag, 13. Juni wird um 17Uhr „Manta Manta“ mit Til Schweiger, Tina Ruland, Stefan Gebelhoff, Lena Sabine ...

Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Kölbingen. 31. Folge vom 4. Juni
Ganz bewusst hatte sich Klara für diesen Morgen den Wecker nicht gestellt. So ein besonderer ...

Spielend die EU und Europa kennenlernen

Westerburg. ‚Eudentity‘ ist das Endprodukt einer mehr als ein Jahr andauernden Entwicklungsphase, an welcher sich eine kleine, ...

Weitere Artikel


30 Jahre Mauerfall – Eine Grenzerfahrung der besonderen Art

Kirburg. Hier begeben sich die beiden Kirchengemeinden auf Spurensuche zwischen dem US-Camp Point Alpha und dem „Haus auf ...

Zeitgenössisches Avantgardistisches im Kulturkeller

Unter dem Titel „Ferne.Nähe“ tritt die Akkordeonistin Eva Zöllner mit aussergewöhnlichen Musikern - Jehad Jazbeh, Violine ...

Zünftiges Oktoberfest in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Bad Marienberg. Auch in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ wurde aus gegebenem Anlass zünftig gefeiert. Mit ...

Fünf Jahre „Demokratie leben!“ - Höhr-Grenzhausen ist mit dabei

Höhr-Grenzhausen. Auf kommunaler Ebene nehmen 17 Gemeinden als „Partnerschaft für Demokratie“ am Bundesprogramm teil, und ...

Scheck der Rotarier Montabaur für Skiwanderung in Lappland

Dernbach. Hintergrund der Veranstaltung ist eine Scheck-Überreichung. 5.000 Euro stellt der Rotary Club Montabaur einem sportlichen ...

Michael Treber neuer Headcoach der Farmers

Montabaur. „Michael war unser absoluter Wunschkandidat“, sagt Sebastian Haas. „Unser Ziel war es, einen erfahrenen Coach ...

Werbung