Werbung

Nachricht vom 05.11.2019    

Fachräume neu gestaltet

Schüler und Lehrkräfte der Ernst-Barlach-Realschule plus freuen sich, den Unterricht in neu gestalteten Fachräumen zu erleben. Im Rahmen einer Dienstbesprechung stellten die Fachkonferenzleitungen den neuen Chemieraum und die neue Lehrküche dem Kollegium vor. Beide Räume wurden jeweils komplett entkernt, nach neuen Erkenntnissen umgestaltet und mit modernster Technik ausgestattet.

Auch die Lehrküche der Ernst-Barlach-Realschule plus in Höhr-Grenzhausen wurde renoviert. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Höhr-Grenzhausen. Schulleiter Joachim Winkes bedankte sich bei Lieselotte Kohl, zuständige Dezernentin der Kreisverwaltung, und den Mitarbeitern für die Neugestaltung der Fachräume. Die Baumaßnahmen und Neuausstattungen erfolgten über einen längeren Zeitraum, ohne große Beeinträchtigungen des Unterrichts. Nach Fertigstellung stehen für den Fachunterricht sehr gute Rahmenbedingungen zur Verfügung.

Neben dem Umbau der Fachräume wurde in den Sommerferien auch der Eingangsbereich der Schule neu gestaltet. Außerdem werden jedes Jahr einige Klassenräume mit interaktiven „Tafeln“ ausgestattet.

Der Westerwaldkreis als Schulträger investierte in diesem Jahr insgesamt rund 500.000 Euro in die Realschule plus und damit in die Zukunft der Region. In den vergangenen Jahren wur-den die Fachräume für die Fachoberschule Technik sehr gut ausgestattet.

Seit Beginn des Schuljahres hat die Schule im Bereich der Fachoberschule ein zweites Standbein erhalten. Neben den Klassen im Fachbereich Technik ist in diesem Schuljahr eine Klasse mit 22 Schülern im Fachbereich Gestaltung an den Start gegangen. Die Erweiterung auf den Fachbereich Gestaltung eröffnet mit Sekundarabschluss I neue Perspektiven. Die Schüler haben hier die Gelegenheit durch Betriebspraktika Einblick in die Berufe Druck- und Medien (zum Beispiel Mediengestalter, Werbeagenturen), Holz-, Metall- und Kunststoffbearbeitung (Modellbauer, Tischler, Gold- und Silberschmied), Natur- und Kunststeinbearbeitung (Keramiker, Steinmetz), gestalterisches Handwerk (Dekorateur, Fotograf, Modedesign) und Gebäudetechnik (Architekt, Innenarchitekt) zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02624-94750-0 oder per E-Mail an sekretariat@ebr-hg.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fachräume neu gestaltet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Stadt Montabaur investiert in die Zukunft: Spatenstich für Kita St. Johannes

Montabaur. Daher freute sich Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland sehr, dass es nun mit dem Bauen losgehen kann und die im Sommer ...

Leben retten- erste Hilfe stärken

Montabaur. In einem Antrag zu den Haushaltsberatungen im Westerwaldkreis verweist die CDU-Kreistagsfraktion darauf, dass ...

Der Gesellschaft droht eine Fachkräftearmut in der Pflege

Horbach. Das Experiment eines für alle Interessierten offenen Infoabends unter dem Thema „Arm durch Pflege? Was die Altenpflege ...

Sanierungsarbeiten Tiefgarage Altstadt und Steinweg

Montabaur. Eine kleine Einschränkung wird es am Dienstag, dem 10. Dezember in der Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 8 Uhr ...

Steuerhebesätze in Caan bleiben unverändert

Caan. Das beschloss der Ortsgemeinderat in seiner Sitzung am 21.November. Wie bereits im Vorfeld erkennbar war, ergeben sich ...

Kultur fördern – Chorklassen unterstützen

Montabaur. Mit einer solchen Förderung wird nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion ein doppelter Effekt erzielt. Einerseits ...

Weitere Artikel


Schützen Sie Ihre Wasserleitung vor Frost

Hachenburg/Region. Beachten Sie bitte die nachfolgenden Regeln zum Schutz der Wasserleitungen bei Frostgefahr:

- Beschädigte ...

Ehemalige Frühchenfamilien treffen sich an Kinderklinik

Siegen. Frühgeborene der Region werden im Perinatalzentrum Siegen in der Geburtshilfe des Diakonie Klinikums Jung-Stilling ...

Ein Krankenhaus der Zukunft

Hachenburg. Warum es zu einem Neubau eines Krankenhauses kommen soll, und welche Zukunftschancen damit verbunden sind, aber ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Bad Marienberg/Montabaur. Hier hilft die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz Betroffenen und ihren Angehörigen weiter und bietet ...

Selters liest vor

Selters. Moderiert von Eckhard Schneider stellen die Gäste schräge Geschichten, spannende Kriminalfälle oder auch nachdenkliche ...

Städtischer Bauhof mit neuem Traktor

Hachenburg. Für die Durchführung des Winterdienstes war auch die Ersatzbeschaffung notwendig. Dazu wurde neben einem Räumschild ...

Werbung