Werbung

Nachricht vom 31.10.2019    

Willkommen im Land der Trolle

Reiseleiterin durch die norwegische Märchenwelt ist die gebürtige Norwegerin Åse Birkenheier, Übersetzerin und ehemalige Lehrerin. Sie liest aus den von ihr übersetzten Märchenanthologien „Mit Espen Aschenbengel im Land der Trolle“ sowie aus dem von ihr frisch übersetzten Buch „Mit Espen Aschenbengel zu neuen Abenteuern im Land der Trolle“ vor. Sie knüpft aber auch an die norwegische Erzähltradition an, erzählt zu Teilen frei.

Ase Birkenheier. Fotos: Veranstalter

Am 8. November um 16 Uhr beginnt im Haus der Jugend Montabaur die kleine literarische Märchenreise nach Norwegen, in die Zauberwelt der alten Volksmärchen.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine kleine, informative Einstimmung auf die mystischen Naturwelten Norwegens und ihren großen Einfluss auf die dortige Musik, Kunst und Literatur. Am Ende können interessierte Teilnehmer an einer Malstation ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Gehörte künstlerisch umsetzen.

Nach norwegischem Aberglauben sind in Norwegen in der dunklen Jahreszeit besonders viele Trolle, Wichtel und Geister unterwegs, auf Streifzügen durch die weiten Wälder, zwischen hohen Bergen und tiefen Fjorden. Wenn die Sonne aufgeht, bevor sie wieder in den Berg entkommen können, platzen sie und werden zu Steinen. Deswegen gibt es in Norwegen auch so viele Steine. Trolle sind oft böse und grausam. Oder sind sie vielleicht nur neugierig und gutgläubig – vielleicht auch etwas dümmlich?



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Dieser Frage werden die Zuhörer gemeinsam nachgehen. Dabei werden ihnen auch andere interessante Figuren aus der norwegischen Märchenwelt begegnen, wie zum Beispiel der Aschenbengel, ein widerspenstiger Pfannkuchen, das Butterböckchen und die drei Böcke Brausewind.

Die Teilnahme ist kostenfrei. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Willkommen im Land der Trolle

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kurkonzert mit den Schorrberg Musikanten in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Schorrberg Musikanten unterhalten - bei hoffentlich gutem Wetter - die Besucher mit Egerländer und Böhmischer ...

Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs "Spiegelzelt"

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

Schützenfest Wissen 2022: Diese Fahrgeschäfte heizen Vorfreude an

Wissen: In diesem Jahr dürfen sich die Besucher unter anderem auf folgende Attraktionen freuen, wie der Schützenverein informiert:

X-Force
„Das ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

"Klezmer & Odessa Gangsta Folk": Bald einzigartiges Konzert in Neitersen

Neitersen. „In Odessa kommen die Menschen zusammen. In Odessa werden sie lachen und singen", heißt es in einem alten Couplet ...

Altenkirchen: Qualitäts-Konzert dank Heeresmusikkorps Koblenz und Bläserklassen

Altenkirchen. Mehr in sich vereinte Musikalität und Qualität geht praktisch nicht. Der Auftritt des HMK diente auch der Motivation ...

Weitere Artikel


Kinder sind unsere wertvollste Ressource

Montabaur. Das Geld ist bestens angelegt, findet Andree Stein, der Erste Beigeordnete und Schuldezernent der Verbandsgemeinde ...

Zwei Autos beschädigt und abgehauen

Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstag-Abend gegen 21.30 Uhr kam es in Höhr-Grenzhausen in der Rathausstraße in Höhe des Anwesens ...

Brand einer Lagerhalle in Nisterau

Nisterau. Am Donnerstag, 31. Oktober, 21 Uhr, wurden die Rettungskräfte von dem Brand einer Lagerhalle in Nisterau, in der ...

Ausbau der K 169 Oberelbert bis L 329

Oberelbert. Der Verkehr von der L 327 in Richtung Koblenz wird über die L 327 und K 168 Niederelbert auf die B 49 Richtung ...

Ausbildung legt den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben

Montabaur. Eine Ursache für die geringere Bewerberzahl sieht Dieter Knopp, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Montabaur, ...

"Orgel rockt" begeisterte die Zuhörer in Neunkirchen

Neunkirchen. Mit Witz und Charme erklärte Patrick Gläser vieles über die Möglichkeiten einer Kirchenorgel und die Besucher ...

Werbung