Werbung

Nachricht vom 28.10.2019    

Vortrag des NABU Rennerod: Im Wind auf Helgoland

Die NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Interessierten für Freitag, den 8. November um 18:30 Uhr herzlich zu einem Vortrag mit Naturfotograf und Vogelkundler Ralf Busch in das Vereinsheim des Westerwaldvereins, Bahnhofstraße 61, 56477 Rennerod, ein. Thema: "Im Wind auf Helgoland an einem der besten Vogelbeobachtungsplätze Europas".

Zwei Basstölpel. Fotos: Ralf Busch

Rennerod. Die steil aufragende Insel Helgoland mitten in der Nordsee ist ein ganz besonderer Ort für die Vogelwelt. Hier wurden vermutlich die meisten Arten an einem Ort in Europa gezählt. Ralf Busch zeigt Seevögel wie die Basstölpel, die sich in großer Zahl dichtgedrängt auf Felsen versammeln ebenso wie den Schwarzbrauenalbatross, eine absolute Rarität, sowie die Wüstengrasmücke als Überraschungsgast.

Die beeindruckende Steilküste mit der „Langen Anna“ aus rotem Buntsandstein ist circa 60 Meter hoch und es brüten im Frühjahr viele verschiedene Vögel dort.

Den Besucher erwartet ein fachkundiger Bildvortrag eines begeisterten Vogelbeobachters. Der Eintritt ist frei. (Frank Ebendorff)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Vortrag des NABU Rennerod: Im Wind auf Helgoland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.


Politik, Artikel vom 05.06.2020

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Wer am Freibad von Hundsangen vorbei fährt, sieht seit Freitag weißen Rauch aufsteigen. In Hundsangen ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Heizung läuft. Dass die Heizung läuft, ist dem einstimmigen Votum einer Öffnung des Freibades aller im Haupt- und Finanzausschuss vertretenen Partei-Mitglieder verdanken. Selten sah man im Haupt- und Finanzausschuss so viel Einstimmigkeit, wie als es darum ging, die Regularien für eine Öffnung des Freibades zu akzeptieren.


Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

„Auch wenn wir nicht die Feierlichkeiten zum Jubiläum gemeinsam begehen können, so ist es mir wichtig Ihnen allen Dank zu sagen für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Sicherheit“, so begrüßte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß die Vertreter der Feuerwehr auf der Haiderbach. Als kleines Geschenk überreichte sie Stephan Bach, dem Vorsitzenden des Festausschusses und aktivem Feuerwehrmann, zwei Kästen „kleine Löschfahrzeuge“ der heimischen Brauerei.


Vereine, Artikel vom 05.06.2020

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Am Mittwoch, dem 3. Juni, fand die erste Gruppenstunde der "Wolfsritter", für Kinder von 7 bis 12 Jahren des Waldritter-Westerwald e.V., an der Alten Burg in Rotenhain nach dem Lock-down statt. Motto der Veranstaltung: Rettet Silvanien - mit Abstand am sichersten!




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Rotenhain. Zur Umsetzung des für die Veranstaltungen ausgearbeiteten Hygienekonzeptes wurden die notwendigen Maßnahmen auch ...

NI lädt zum 1. Bibersonntag für 2020 ein

Quirnbach. Der Treffpunkt für die Exkursion wird den Teilnehmern nach der Anmeldung bekanntgegeben. Die Exkursion vermittelt ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Derwischer Carnevals Verein ohne Rathaussturm

Dernbach/Westerwald. Der Derwischer Carnevals Verein eröffnet die Närrische Session 2019/2020 stattdessen am Samstag, 16. ...

Rok-Cup Champion Enrico Förderer bewies sein Können

Leuterod. Zuerst machte Enrico sich mit dem Kart vertraut, da es das erste Rennen auf deutschem Boden mit dem neuen Energy ...

Musikalischer Krimiabend widmet sich biblischen Mordfällen

Wallmerod. Ab 19 Uhr stellen die beiden vier biblische Geschichten vor, in denen geraubt, gemordet, verletzt wird. Mit viel ...

Rockets schlagen Vizemeister Hamm

Diez-Limburg. Topscorer, Kapitän, Spielmacher, Herz der Mannschaft: Zum ersten Mal in der laufenden Saison musste Frank Petrozza ...

Der TuS Dierdorf braucht Dich

Dierdorf. Um weiterhin ein attraktives Programm im Breiten- wie im Wettkampfsport bieten zu können, braucht der Verein ehrenamtliche ...

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen

Hundsangen. Viele der über 300 auf privaten und öffentlichen Flächen vom NABU gepflanzten Obstbäumen und Kopfweiden benötigen ...

Werbung