Werbung

Nachricht vom 27.10.2019    

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Von Helmi Tischler-Venter

Das Trainingsprogramm stützt sich auf die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften und beruht auf der berufspädagogischen Arbeit des Autors als Ausbilder und Verhaltenstrainer. Brungs sammelte auch Erfahrungen als ausgebildeter Mental- und Hypnosecoach.

Buchtitel. Foto: Tredition GmbH

Dierdorf/Hamburg. Jeder kennt das: Stress und Angst stehen in unmittelbarem Zusammenhang. Unsere Gedanken beeinflussen die Körperphysiologie und führen gar zu Blockaden. Um ins Gleichgewicht zu kommen, braucht der Körper Erholung durch ausreichend Schlaf und Pausen.

Brungs empfiehlt Selbsthypnose zur Regeneration. Sie bildet den Schwerpunkt seines Trainingskonzepts. Er zeigt Möglichkeiten zu Stressreduzierung, Angstabbau und Gewinnung von Selbstsicherheit. Er leitet Schritt für Schritt den Lernprozess an und verspricht: „Sie werden die gewünschte Veränderung nach nur wenigen Wochen spüren.“

Wenn Stress biochemische Prozesse in uns auslöst, die uns in unserem Handeln blockieren, dann sollten sich im Umkehrschluss Blockaden durch positiven Einfluss auf diese Prozesse auflösen. Dazu wird erst einmal ein individueller Trainingsplan erstellt. Dann soll man zwei-bis dreimal pro Woche mentales Training einplanen. Für die Anfangszeit wird das Führen eines Tagebuchs nach Mustervorlage empfohlen.

Zu den wirkungsvollsten Mentaltechniken zählt die Bauchatmung, denn die Atmung steht in unmittelbarem Kontakt zu dem vegetativen Nervensystem. Brungs stellt zwei Varianten der Bauchatmung vor. Die BARM-Technik (Breath-Assosiate-Relaxing-Method) verbindet tiefe Atmung mit assoziativen Worten, sie lässt sich gut im Alltag anwenden. Die Schnelle-Augenbewegungstechnik simuliert die REM-Phase und erreicht eine Blitz-Entspannung. Lachen setzt Endorphine frei und hat eine präventive wie therapeutische Wirkung auf den Körper. Selbsthypnose ist eine Methode, Körper und Geist auf Gesundheit, Wohlbefinden und Erfolg zu programmieren. Da die Methode sehr komplex ist, nimmt sie großen Raum in dem Trainingsbuch ein. Brungs stellt zwei Methoden zur Erlangung der Selbstsuggestion zur Auswahl und leitet die Übungen Schritt für Schritt an.



Mit Hypnose und Selbsthypnose können nicht nur Ängste abgebaut werden, sondern darüber hinaus auch viele andere Anwendungen durchgeführt werden, wie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion oder Schmerzregulierung.

Das Buch ist leicht verständlich geschrieben. Mit nachvollziehbaren Beispielen und Anekdoten wie die Geschichte vom Türsteher und dem inneren Schweinehund lockert der Autor das Sachthema auf.

Erschienen ist „Kopfkino“ bei der Tredition GmbH als Paperback- (ISBN 978-3-7497-2793-3), Hardcover- (978-3-7497-2794-0) und E-Book-Ausgabe (978-3-7497-2795-7). htv



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


LiChörchen gibt Chorkonzert in der Stiftskirche Gemünden

Gemünden. Das LiChörchen besteht aus sechs Sängerinnen, vier Sängern und einem Pianisten aus dem oberen Westerwald und wurde ...

Johnny Cash Revival gastiert in der Stadthalle Montabaur

Montabaur. Die mit viel Liebe zum Detail konzipierte "The Cashbags Live in Germany" Show am Freitag, 31. März, 20 Uhr, in ...

TENÖRE4YOU Tour 2023: Mitsingkonzert in Rennerod

Rennerod. Sie laden alle Besucher, die Freude am Singen haben, zu einem Konzert mit Liedern, die jeder kennt, ein. Gleichzeitig ...

Sängervereinigung Frohsinn in Wirges lädt zum Neujahrskonzert ein

Wirges. Am Samstag, 21. Januar, lädt der Männergesangverein, der vor drei Jahren auf sein 150-jähriges Bestehen zurückblickte, ...

Ausstellung "WeibsBilder" in Selters - Vernissage mit Gitarrenduo G2

Selters. Sandra Chmieleck, Marietta Hering, Gudrun Hummerich, Annegret Schüppel und Sigrid Wilbois zeigen ihre Werke unter ...

Ausstellung im Keramikmuseum Westerwald: "Draußen" - Straßenszenen in Steinzeug

Höhr-Grenzhausen. Die Ausstellung in Höhr-Grenzhausen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Forums Gestaltung e. V. / Wewerka ...

Weitere Artikel


Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen

Hundsangen. Viele der über 300 auf privaten und öffentlichen Flächen vom NABU gepflanzten Obstbäumen und Kopfweiden benötigen ...

Der TuS Dierdorf braucht Dich

Dierdorf. Um weiterhin ein attraktives Programm im Breiten- wie im Wettkampfsport bieten zu können, braucht der Verein ehrenamtliche ...

Rockets schlagen Vizemeister Hamm

Diez-Limburg. Topscorer, Kapitän, Spielmacher, Herz der Mannschaft: Zum ersten Mal in der laufenden Saison musste Frank Petrozza ...

Crash-Kurs an der BBS Westerburg

Westerburg. Die Präventionsveranstaltung im Rahmen des Projektes 25 der Polizeidirektion Montabaur soll bei "Jungen Fahrern" ...

Christopher Köhler: Große Klappe - Tricks dahinter

Höhr-Grenzhausen. Chaos und Anarchie sind an der Tagesordnung wenn er die Bühne betritt. Ecken und Kanten inklusive. Bewaffnet ...

Neubau aus Holz oder Stein?

Montabaur. Bei beiden Massivbauweisen entstehen Wanddicken von 40 bis 50 Zentimetern. Da die Dämmschicht bei der Holzständerbauweise ...

Werbung