Werbung

Nachricht vom 23.10.2019    

„Voll Power-Schultour“ in Rennerod

Die „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht am 30. Oktober Station an der Realschule Plus "Hoher Westerwald" in Rennerod. Die „Schultour“ ist eine Maßnahme der BZgA-Jugendkampagne „Null Alkohol – Voll Power“ zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher.

Symbolfoto

Rennerod. Studienergebnisse der BZgA zeigen, dass der Alkoholkonsum Jugendlicher seit Jahren rückläufig ist. Haben 2004 noch rund 80 Prozent der 12- bis 17-Jährigen schon einmal Alkohol konsumiert, sind es 2018 mit 61,9 Prozent deutlich weniger. Auch das Alter des Konsumeinstiegs verschiebt sich kontinuierlich nach hinten. Junge Menschen trinken aktuell im Alter von etwa 15 Jahren das erste Mal Alkohol (2004 14,1 Jahre).

Dennoch ist Alkohol – trotz positiver Entwicklungen des Alkoholkonsums Jugendlicher - nach wie vor das am weitesten verbreitete Suchtmittel in Deutschland. Deshalb informiert die BZgA Jugendliche in ihren Lebenswelten mit zielgruppenspezifischen Präventionsangeboten, wie der „Voll Power-Schultour“ über die Risiken des Alkoholkonsums.

Die „Voll Power-Schultour“ der BZgA findet gemeinsam mit der örtlichen Fachstelle für Suchtprävention an der Realschule Plus "Hoher Westerwald" in Rennerod statt. Zentrales Element der „BZgA-Schultour“ sind Mitmach-Workshops, in denen die Lebenskompetenzen von Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 bis 9 gestärkt werden. In den Workshops aus den Bereichen Urbaner Tanz, Rap/Gesang, Musikband, Theater und Parkour und der Abschlusspräsentation vermittelt die Maßnahme den rund 180 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus suchtpräventiver Sicht wichtige Erfahrungen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Voll Power-Schultour“ in Rennerod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Geschädigte nach Straßenverkehrsgefährdung in Montabaur (Horresser Berg) gesucht

Montabaur. Am 19. November gegen 18:50 Uhr befuhr ein weißer Mercedes Sprinter mit Firmenaufdruck die Elgendorfer Straße ...

Tieren eine Freude machen - Zoo Neuwied hält Wunschliste bereit

Neuwied. „Der Zoo Neuwied wird vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen. Da die Zuschüsse der öffentlichen Hand nur bei ...

Vollbrand eines Reisebusses auf der A 3 - 500.000 Euro Schaden

Oberhaid. Kurze Zeit später geriet das Heck des Fahrzeuges in Brand, wobei das Feuer in der Folge auf den gesamten Reisebus ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Fahrer durch Unfall auf winterglatter Fahrbahn schwer verletzt

Hahn am See. Der Fahrer eines Transporters befuhr die Strecke von Herschbach/Oww. aus kommend. Auf winterglatter Fahrbahn ...

LKW-Unfall auf schneebedeckter B 54 – Lange Vollsperrung

Emmerichenhain. Auf einem Gefällstück kurz vor der Ortslage Emmerichenhain verlor er auf Grund Schneeglätte und mangelnder ...

Weitere Artikel


Zeitumstellung: Darum ist die Winterzeit besser für uns

Kreisgebiet. Für viele EU-Bürger ist die Zeitumstellung eine lästige sowie teilweise auch körperlich und psychisch belastende ...

Händler fordern Gesetzgeber zur Nachbesserung bei verkaufsoffenen Sonntagen

Region. Mit Blick auf die 2021 anstehenden Landtagswahlen sehen die Händler hier akuten Verbesserungsbedarf der gesetzlichen ...

Herbstkonzert des Gemischten Chors "Freundschaft" Elgendorf

Montabaur-Elgendorf. Die beiden aus der Lahn-Region stammenden jungen Frauen machen bereits seit drei Jahren sehr erfolgreich ...

Evangelische Christen werden für ihren Einsatz geehrt

Westerburg/Region. „Ohne diese Männer und Frauen könnte unsere Kirche ihrem Auftrag nicht gerecht werden“, betont Präses ...

Verbandsgemeindehaus und Bürgerrathaus

Montabaur. Eine 15-köpfige Delegation aus dem rheinhessischen Sprendlingen mit Bürgermeister Manfred Scherer an der Spitze ...

DM-Drogeriemarkt ruft Babygläschen „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung“ zurück

Region. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in das vor genannte Produkt kleine, blaue Folienteilchen ...

Werbung