Werbung

Nachricht vom 21.10.2019    

Kinder basteln Vogelfutterstationen aus Müll

Mit einem neuen Angebot für Kinder hat der Stöffel-Park in Enspel ins Schwarze getroffen. „Unsere Upcycling-Aktion war ein toller Erfolg“, berichtet Michaela Geibert vom Stöffel-Team. „Um 14 Uhr haben wir mit circa 25 Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren mit dem Bau der Vogelfutter-Stationen aus Milchtüten und PET-Flaschen begonnen. Während des Trocknens der Farbe konnten die Kids einiges über die Vogelarten erfahren, die unsere Gärten besuchen."

Upcycling für die Futterstation. Fotos: Michaela Geibert

Enspel. Mit lustig verzierten bunten Häuschen sind die Kinder gegen 16.30 Uhr nach Hause zurückgekehrt. Und so manche selbstgebastelte Futterstation ist demnächst auch im Steinbruch-Erlebnisgarten zu bewundern. Die Aktion hat auch den beiden Frauen viel Spaß gemacht. Man darf gespannt sein, was im neuen Jahr für Kids-Aktionen im Stöffel-Park starten werden.

Hinweis für Besucher
Für dieses Jahr läuft der Countdown für die Besuchersaison: Der Stöffel-Park öffnet noch bis Donnerstag, 31. Oktober, tagsüber seine Pforten (Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr, Freitag bis Sonntag und feiertags: 10 bis 18 Uhr). Am 1. März 2020 fängt die Saison wieder an.

Nächstes Event: Am 31. Oktober, 19 Uhr ist Bernd Baldus mit Musiker Frank Tischer im Konzert zu erleben. Und eine Reihe schöner Veranstaltungen folgt noch in den Wintermonaten.

Infos und Karten gibt es hier oder Telefon 02661/9809800.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kinder basteln Vogelfutterstationen aus Müll

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fünf Sterne für die Demenzbereiche

Dernbach. Beide Wohnbereiche haben in drei von vier Kategorien alle möglichen fünf Sterne erhalten, in den anderen Kategorien ...

Soziale Netzwerke berichten von Kinderansprecher im Bereich Montabaur

Montabaur. Eine nahezu identische Meldung wurde bereits im Jahr 2018 veröffentlicht und konnte schon zu diesem Zeitpunkt ...

Marienstatter Gymnasium stellte sein neues Schulprofil vor

Marienstatt. Die derzeit fünften Klassen wurden jeweils geteilt, um möglichst vielen Eltern von Viertklässlern der umliegenden ...

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

A 48: Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. In Fahrtrichtung Autobahn-Dreieck Dernbach steht dem Verkehr der linke, übergeleitete Fahrstreifen zur Verfügung. ...

Notfallseelsorge hofft auf Verstärkung

Region. Um diesen wichtigen Dienst weiterhin verlässlich erbringen zu können, sucht die Leiterin der NFS Rhein-Lahn und im ...

Weitere Artikel


Zwei Autoren. Vier Geschichten. Ein böses Ende

Hachenburg. Man kann die vier Geschichten einzeln lesen, nacheinander oder durcheinander. Aber nur, wer sie alle liest, erfährt ...

Tausende Bauern demonstrierten in Bonn mit ihren Traktoren

Region. In Bonn auf dem Münsterplatz fand um 11 Uhr die größte der bundesweit 17 Kundgebungen statt. Der Verkehr in und und ...

Resolution gegen Krankenhaus-Neubau bei Hachenburg geht nach Mainz

Altenkirchen. Dass das Ergebnis der Standortsuche für den Neubau des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg, das das Bremer ...

LKW-Fahrer flüchtete nach Unfall mit geparktem PKW

Rennerod. Am Montag, den 21. Oktober wurde gegen 9.40 Uhr ein geparkter schwarzer PKW Ford durch einen bislang unbekannten ...

Beroder Erbelsfest hält Westerwälder Tradition am Leben

Berod. Von Seiten des Vereins möchte man hier alles in Sachen Kartoffel lebendig halten. „Für viele kommt die Kartoffel doch ...

Veranstaltungen in der VG Montabaur zur Demografie-Woche

Montabaur. „Eine gute Lebensqualität für alle Generationen kann nur durch das Zusammenwirken von Jung und Alt sowie mit starken ...

Werbung