Werbung

Nachricht vom 21.10.2019    

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Besuchen Sie mit dem Herborner Eisenbahnverein am Samstag, den 30. November im historischen Trans-Europ-Express (TEE) die „Perle der Oberpfalz“, die Welterbe-Stadt Regensburg. Dort warten vier besondere Weihnachtsmärkte auf Ihren Besuch, darunter mit dem Regensburger Christkindlmarkt am Neupfarrplatz, einer zu den zehn schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands zählt.

Sonderfahrt. Foto: Johannes Conrad

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Zu seinen bekanntesten Bauwerken zählt neben dem Fürstlichen Schloss St. Emmeram auch die 310 Meter lange Steinerne Brücke, die den Stadtteil Stadtamhof mit der Altstadt verbindet. In Regensburg stehen über vier Stunden zur freien Verfügung.

Alternativ können die Teilnehmer bereits in Nürnberg aussteigen und den weltberühmten Weihnachtsmarkt in der historischen Innenstadt der fränkischen Hauptstadt genießen. Jahr für Jahr zieht der Nürnberger Christkindlesmarkt Besucher aus der ganzen Welt an und lässt sie in eine besondere Weihnachtsstimmung eintauchen. Auch die historische Altstadt mit dem Handwerkerhof, dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände oder der Kaiserburg, dem Wahrzeichen Nürnbergs, lassen sich in den circa sieben Stunden ausgiebig erkunden.

Der Zug wird von einer Lok der Baureihe 103 gezogen und besteht aus den TEE Wagen des DB Museums aus Koblenz. Er ist im Wesentlichen aus 1. Klasse-Wagen gebildet. Diese Wagen stehen für Komfort und luxuriöses Reisen. Genießen Sie die besondere Beinfreiheit, die bequemen Sitze und ruhige Laufeigenschaften. Auch die Wagen der 2. Wagenklasse bieten viel Komfort. Fahrkarten gibt es ab 89 Euro in der 1. Klasse und 79 Euro in der 2. Klasse. Die Familienkarte gibt es ab 296 Euro in der 1. Klasse und 256 Euro in der 2. Klasse.

Weitere Informationen zu der Fahrt gibt es unter 02772 / 42217 oder online unter www.hev-herborn.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Girod. Seither hat der Verein rund 50 Mitglieder und konnte aktuell eine Schule in Rukoma (Ruanda) mit bisher 5.000 Euro ...

Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Neuhäusel. Elf Personen machten mit, dabei auch Vertreter von Vereinen aus Eitelborn und Simmern. Ein weiterer Kurs ist für ...

Nach Corona und Klassenaufstieg: Frauenfußballverein Montabaur sucht Sponsoren und Spender

Montabaur. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen ...

"RadWanderung" zur Westerwälder Seenplatte

Limbach. Start der circa 40 Kilometer langen Runde ist um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Die Brücke ...

Wandertag der Feuerwehr Helferskirchen


Helferskirchen. Die Besonderheit dabei war, nicht nur die bestehenden Gebäude, sondern auch die ehemals vorhandenen Sehenswürdigkeiten ...

Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Weitere Artikel


Fahrt zum Haus der Geschichte

Region. Die neue Dauerausstellung im Haus der Geschichte zeigt die jüngste Vergangenheit Deutschlands vom Ende des Zweiten ...

WKG-Ringer bezwingen den ASV Ludwigshafen 23:12

Boden. Durch einen kurzfristigen Ausfall konnten die Hausherren die 57-Kiloklassen nicht besetzen und gaben so vier Zähler ...

Energiekosten sparen und das Klima schützen

Ransbach-Baumbach. Daher stand das diesjährige Unternehmerfrühstück, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis ...

BUND: Kein Klimaschutz ohne erneuerbare Energie

Hachenburg. In den täglichen Nachrichten zum Klimawandel werden oft die für eine Energiewende maßgeblichen Fakten nur unzureichend ...

Interessantes und Neues bot die Sanara in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Während der Samstag nicht sehr publikumsintensiv verlief, nutzten viele Interessenten den Sonntag, um ...

Rockets verlieren im holländischen Limburg

Diez-Limburg. Das Spiel begann so, wie das Spitzenspiel zwei Tage zuvor geendet hatte: mit einem Shorthander von RJ Reed. ...

Werbung