Werbung

Nachricht vom 19.10.2019    

Museum wird zur Kulturbühne

Das weltweit einzigartige Skulpturen- und Miniaturen-Museum begeistert im Herbst nicht nur mit Skulpturen, Plastiken und Miniaturen. Inmitten einer malerischen Fülle an Bildwerken erwartet die Besucher im Oktober und November eine Fülle an Veranstaltungen. Start ist am Samstag, 26. Oktober um 18 Uhr mit dem Live-Hörspiel „Im Exil: Der Persische Pantoffel“.

Sherlock Holmes trifft Karl May. Foto: Veranstalter

Ransbach-Baumbach. Sherlock Holmes trifft Karl May – das Live-Hörspiel von Peter Wayand – ist das neueste Hörspielprojekt von „PuzzleCat Entertainment“, das in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes ist. Es ist ein Crossover-Projekt, in dem Sherlock Holmes auf die Figuren des deutschen Schriftstellers Karl May trifft. Tickets: Vorverkauf 10 Euro: 02623-9255514.

Freitag/Samstag 15. und 16. sowie 22. und 23. November, Beginn: 19:30 Uhr: „Die Geisterkomödie“ nach Noël Coward, präsentiert von den Theaterfreunden Jedermann aus Dernbach.

Der verwitwete Schriftsteller Charles Condomine und seine zweite Ehefrau Ruth planen einen besonderen Abend. Sie haben ein befreundetes Ehepaar eingeladen, um eine Séance, eine Geisterbeschwörung, abzuhalten. Charles plant einen neuen Roman, dessen Hauptfigur eine Scharlatanin ist. Durch die Séance erhofft er sich Anregungen für diesen Roman. Als Medium haben sie die exzentrische Madame Arcati eingeladen, von der Charles glaubt, dass sie ebenfalls eine Scharlatanin ist, die mit allerlei Tricks die Leute hinters Licht führt. So nehmen Charles, Ruth, und ihre Gäste, Mr. und Mrs. Bradman, die Séance und Madame Arcati überhaupt nicht ernst und erwarten einen lustigen Abend. Welch ein verhängnisvoller Fehler! Was als Spaß gedacht war, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Tickets: Vorverkauf 12 Euro unter Telefon: 02602-60831.

Samstag, 30. November, Beginn: 16 Uhr: „Adventskonzert“ mit dem Musikverein Ransbach-Baumbach .

Auf vielfachen Wunsch bringt der Musikverein Ransbach-Baumbach 1900 e.V. nach 2018, bereits zum zweiten Mal vorweihnachtliche Stimmung ins Skulpturen- und Miniaturen-Museum und es besteht natürlich auch wieder die Möglichkeit, das Museum vor und während des Konzerts zu erkunden. Tickets: Vorverkauf 10 Euro: 02623-9255514 oder bei den Musikern.

Veranstalter: Gemeinnütziges Skulpturen- und Miniaturen-Museum. Info-Telefon: 02623-9255514 | www.skulpturen-miniaturenmuseum.de. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Museum wird zur Kulturbühne

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Mehr als 1.000 Einsendungen bei Ministeriums-Malwettbewerb

Mainz/Region. „Der Malwettbewerb hat vor allem eines ganz deutlich gezeigt: Rheinland-Pfalz ist ein Land begabter Nachwuchskünstlerinnen ...

Daubach im Lichterglanz

Daubach. Strahlende Kinderaugen, weihnachtliche Klänge, warme und bunte Lichter überall, ein weihnachtlicher Duft liegt in ...

Advent: Eine Zeit zum Lesen und Lauschen

Montabaur. Das Publikum an diesem Nachmittag kam aus Seniorenheimen und aus der Leserschaft der Stadtbibliothek, und auch ...

„Open Stage“ im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Egal ob ihr solo, als Band oder auch als Dj oder Djane auftreten möchtet, an diesem Abend habt ihr die Möglichkeit ...

Kammerchor Marienstatt sang zu Allerheiligen in Frankfurt

Marienstatt/Frankfurt. Alljährlich wird dort am 1. November das Patrozinium zu Allerheiligen gefeiert. In diesem Jahr hatte ...

Weitere Artikel


„Drei-Länder-Treff“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Der Kreisvorsitzende des Fußballkreises WW/S, Klaus Robert Reuter und Staffelleiter Wolfgang Hörter hatten ...

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Mainz/Region. Minister Dr. Wissing lobt den Wettbewerb um die innovativsten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen im ...

Zwei Verkehrsunfälle durch Gullydeckel auf Fahrbahn

Rennerod. Am 20. Oktober, um 1.35 Uhr, kam es in Rennerod auf der Hauptstraße, Höhe Hausnummer 74, zu zwei Verkehrsunfällen, ...

Impftag am 31. Oktober in Montabaur und Bad Marienberg

Montabaur. Nach einer erfolgten Impfung dauert es in der Regel 10 bis 14 Tage um einen ausreichenden Schutz aufzubauen. Daher ...

Konzert „Orgel rockt“

Neunkirchen. Der Eintritt zum Konzert ist auf Spendenbasis. Ein Teil der Kollekte ist für die Kirchengemeinde bestimmt. Veranstalter ...

Stricken für‘s Hospiz

Dernbach. Neben kleinen, weihnachtlichen Aufmerksamkeiten, Waffeln, Punsch und Musik soll dort auch Selbstgestricktes angeboten ...

Werbung