Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

Scheune auf dem Gelände einer Suchtklinik brannte

Noch ungeklärt ist die Brandursache einer Scheune in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Vielbach. Am 13. Oktober bemerkten zufällig vorbeifahrende Angehörige des DRK einen Scheunenbrand auf dem Gelände einer Suchtklinik in Vielbach gegen 0.10 Uhr. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.

Symbolfoto

Vielbach. Durch das Eingreifen der Rettungskräfte konnten alle Tiere aus dem Stall unverletzt gerettet werden. Trotz intensiver Bemühungen der umliegenden Feuerwehren wurde der Stall komplett zerstört.

Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Die Schadenshöhe dürfte bei circa 10.000 Euro liegen.

Zeugen, insbesondere Vorbeifahrer der L307 in Höhe Vielbach, werden gebeten verdächtige Beobachtungen der Polizei in Montabaur zu melden.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Geschädigte nach Straßenverkehrsgefährdung in Montabaur (Horresser Berg) gesucht

Montabaur. Am 19. November gegen 18:50 Uhr befuhr ein weißer Mercedes Sprinter mit Firmenaufdruck die Elgendorfer Straße ...

Tieren eine Freude machen - Zoo Neuwied hält Wunschliste bereit

Neuwied. „Der Zoo Neuwied wird vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen. Da die Zuschüsse der öffentlichen Hand nur bei ...

Vollbrand eines Reisebusses auf der A 3 - 500.000 Euro Schaden

Oberhaid. Kurze Zeit später geriet das Heck des Fahrzeuges in Brand, wobei das Feuer in der Folge auf den gesamten Reisebus ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Fahrer durch Unfall auf winterglatter Fahrbahn schwer verletzt

Hahn am See. Der Fahrer eines Transporters befuhr die Strecke von Herschbach/Oww. aus kommend. Auf winterglatter Fahrbahn ...

LKW-Unfall auf schneebedeckter B 54 – Lange Vollsperrung

Emmerichenhain. Auf einem Gefällstück kurz vor der Ortslage Emmerichenhain verlor er auf Grund Schneeglätte und mangelnder ...

Weitere Artikel


Radfahrer berührte Fußgänger und stürzte schwer

Wirges. Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr mit seinem akkubetriebenen Mountainbike vom Köppel kommend die Köppelstraße in Richtung ...

Rundwanderung durch das Nistertal bei Großseifen

Bad Marienberg. Unterwegs wusste Wanderführer Roland Hille viel Interessantes über den früheren Kohleabbau und die Stromversorgung ...

Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald lädt ein: „Journey!“

Bad Marienberg. Stephanie Zimmer ist Harfenistin des Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz und eine gefragte Kammermusikerin.

Daniel ...

„Sport für Ältere“ - Theorie & Praxis im Seniorensport

Gehlert. In anschaulicher Weise und kompetent erhielten die Teilnehmer von ihr Tipps und Anregungen sowohl in der Theorie ...

Westerwälder konnten Meteorit am Himmel verglühen sehen

Westerwald. Von einem „schönen bunten Schweif“ schreibt ein Beobachter im sozialen Netzwerk Facebook, ein anderer findet ...

Kevin Lavallee schießt Rockets zum Derbysieg in Neuwied

Diez-Limburg/Neuwied. 1247 Zuschauer. Schnell und intensiv. Hart, aber nie unfair. Stimmungsvoll und packend. Das erste Derby ...

Werbung