Werbung

Nachricht vom 12.10.2019    

Kevin Lavallee schießt Rockets zum Derbysieg in Neuwied

Die Rockets bleiben in der Regionalliga West das Maß aller Dinge: Die EG Diez-Limburg gewinnt vor der Saison-Rekordkulisse von 1247 Zuschauern das Derby beim EHC Neuwied verdient mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1). Es war der vierte Sieg im vierten Spiel für die Mannschaft von EGDL-Trainer Frank Petrozza, die damit das Spitzenspiel der bisher ungeschlagenen Teams für sich entschied.

Rockets jubeln. Fotos: Nicole Baas

Diez-Limburg/Neuwied. 1247 Zuschauer. Schnell und intensiv. Hart, aber nie unfair. Stimmungsvoll und packend. Das erste Derby der noch jungen Saison hatte all das zu bieten, was man sich von einem Eishockeyspiel wünscht. Und wenn man mit der EG Diez-Limburg fiebert, dann hatte die Partie sogar das richtige Ergebnis parat. Dabei hatte der Abend nicht so begonnen, wie sich Frank Petrozza das vorgestellt hatte.

„Wir müssen die ersten zehn Minuten überstehen“, hatte der Trainer gefordert. Das sollte nicht gelingen, weil Bären-Kapitän Stephan Fröhlich schon nach 37 Sekunden seine Mannschaft in Führung schoss. Vor dieser Kulisse natürlich der „Worst Case“ für die Raketen, denen es jedoch gelang, den Sturmlauf schnell in den Griff zu bekommen. Ausgerechnet in Unterzahl besorgte Routinier Kevin Lavallee den wichtigen Ausgleich (10.). Der Rockets-Kapitän sollte dem Spiel noch deutlich seinen Stempel aufdrücken.

Und er begann damit gleich zu Beginn des zweiten Drittels, denn der Blitzstart ging dieses Mal auf das Konto der Gäste: Nach 38 Sekunden brachte Lavallee seine Mannschaft erstmals in Führung (21.). Und nach 30 Minuten legte er mit seinem zweiten Unterzahltreffer auch noch das 3:1 nach. „Das war für mich der erste von zwei Knackpunkten im Spiel zu unseren Gunsten“, sagte Petrozza. „Beide Teams hatten gute Chancen. Macht Neuwied da den Ausgleich, sieht das Spiel schon wieder anders aus.“

Auffällig war ohnehin das starke Unterzahlspiel der Raketen, die gleich sieben Situationen - eine davon phasenweise in doppelter Unterzahl - schadlos überstanden. Dem stand jedoch auch Neuwied in nichts nach, die Bären hielten die Rockets bei fünf Powerplay-Situationen - davon ebenfalls einmal mit zwei Mann weniger auf dem Eis - ebenfalls erfolgreich vom eigenen Tor fern. So ging es mit einer 3:1-Führung in das letzte Drittel.

Und das Spiel blieb seiner Linie der schnellen Tore treu: 19 Sekunden nach Wiederbeginn hatte der Ex-Diezer Jeff Smith zum 2:3-Anschluss getroffen (41.). Die Antwort der Rockets? Nur 21 Sekunden später stellte Tobias Schwab mit seinem 4:2 den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (41.). „Das war dann der zweite und entscheidende Knackpunkt“, sagte Petrozza, dessen Team fortan besonders in der Defensive eine ganz starke Leistung zeigte und sich zudem auf den erneut extrem gut aufgelegten Keeper Jan Guryca verlassen konnte.

„Insgesamt ein tolles Spiel und eine klasse Stimmung auf der Tribüne von beiden Fanlagern“, zeigte sich Petrozza vom Derby begeistert. „Wir haben heute gegen eine Topmannschaft der Liga gespielt und eine sehr gute Leistung gezeigt. Das zweite Drittel haben wir über weite Strecken dominiert, da müssen wir eigentlich deutlicher führen. Aber wir haben immer weiter gekämpft und am Ende verdient gewonnen. Einen großen Dank auch an unsere Fans, die uns super unterstützt haben.“

EG Diez-Limburg: Guryca (Stenger) - Seifert, Wex, Naumann, Günther, Krämer, Mörschler - Gimenez, Firsanov, Lademann, Schwab, Lavallee, Reed, Hill, Luft, Bruch, Maier.

Schiedsrichter: Eberl. Zuschauer: 1247.

Tore: 1:0 Stephan Fröhlich (1.), 1:1, 1:2, 1:3 Kevin Lavallee (10., 21., 30. in Unterzahl), 2:3 Jeff Smith (41.), 2:4 Tobias Schwab (41.).

Strafminuten: EHC Neuwied 10, G Diez-Limburg 14.

Der Ausblick
Sonntag, 13. Oktober, 19.30 Uhr: EGDL versus Dinslaken Kobras


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kevin Lavallee schießt Rockets zum Derbysieg in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Einbrechern den Kampf angesagt – Große Polizeikontrolle

VIDEO | Das Thema Einbruch bewegt und verunsichert, da die Täter in einen sehr intimen Lebensbereich, die eigenen vier Wände, eindringen. Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit im eigenen Zuhause geht ebenso verloren, wie das Diebesgut. Zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche im Westerwald führte die Polizei Kontrollen an Autobahnabfahrten durch. Wir waren mit der Filmkamera dabei.


Mit 1,51 Promille auf Parkplatz der A 3 stehen geblieben

Am Donnerstag, den 23. Januar, gegen 22 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein Pannen-PKW gemeldet, welcher äußerst gefährlich im Bereich des Beschleunigungsstreifens des Parkplatzes Landsberg an der Warthe (Gemarkung Sessenhausen), Richtung A 3/Köln stehe.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Generationenwechsel bei Förderverein der Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen

Unter besonderen Vorzeichen stand die jährliche Mitgliederversammlung am 18. Januar im Dorfgemeinschaftshaus von Krümmel. Rund 40 aktive und inaktive Mitglieder wurden vom amtierenden 1. Vorsitzenden Günter Siebert begrüßt. Der neue Wehrführer Michael Pleitgen blickte in seinem darauffolgenden Bericht auf ein intensives aber auch erfolgreiches Jahr mit 107 geleisteten Diensten, darunter 17 Einsätze zurück.


70-jähriger Lkw-Fahrer rammt alkoholisiert zwei geparkte Sattelzüge

Gewaltigen Sachschaden richtete ein älterer Brummi-Fahrer aus Litauen an, der auf dem Parkplatz eines Autohofs bei Mogendorf zwei geparkte Sattelzüge rammte. Danach fuhr er noch über einen großen Findling, bevor er vor dem Wald zum Stehen kam. Ursächlich für die unfallträchtige Fahrt war der Alkoholkonsum des Fahrers, der ihn seinen Führerschein kostete.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Neuer Verteidiger für die Rockets: EGDL verpflichtet Florian Pompino

Diez-Limburg. „Ich habe mich zuletzt auf mein Studium und meinen Job konzentriert“, sagt Pompino. „Da war an Eishockey nicht ...

Endlich starten die (Pre)Playoffs: Rockets vor Heimspiel gegen Ratingen

Diez-Limburg. Spricht man Frank Petrozza auf den diesjährigen Modus in der Regionalliga West an, bekommt man spontan Sorge, ...

Reifenscheidt bleibt Eisbären-Trainer

Nentershausen. „Wir möchten den eingeschlagenen Weg, eigene Talente aus dem Nachwuchsbereich zu entwickeln und in die erste ...

Rockets beenden die Hauptrunde mit 7:1-Kantersieg gegen Neuwied

Diez-Limburg. Jedes Derby – egal in welcher Tabellenkonstellation, egal in welcher Saisonphase – ist immer auch eine Charakterfrage. ...

Rockets müssen sich in Herford erst in der Verlängerung geschlagen geben

Diez-Limburg. Meister der Hauptrunde sind sie schon seit knapp zwei Wochen, und trotzdem hat sich eines bei den Rockets nicht ...

EGC Wirges gewinnt Wojnar’s Cup 2020

Wirges. So standen sich aus der heimischen Region die JSG Niederahr, der ESV Siershahn, die Sportfreunde Eisbachtal, die ...

Weitere Artikel


Westerwälder konnten Meteorit am Himmel verglühen sehen

Westerwald. Von einem „schönen bunten Schweif“ schreibt ein Beobachter im sozialen Netzwerk Facebook, ein anderer findet ...

„Sport für Ältere“ - Theorie & Praxis im Seniorensport

Gehlert. In anschaulicher Weise und kompetent erhielten die Teilnehmer von ihr Tipps und Anregungen sowohl in der Theorie ...

Scheune auf dem Gelände einer Suchtklinik brannte

Vielbach. Durch das Eingreifen der Rettungskräfte konnten alle Tiere aus dem Stall unverletzt gerettet werden. Trotz intensiver ...

Vom Beruf zur Berufung. Die Familie Verflassen zwischen Barock und Biedermeier

Koblenz. Die Verflassens stammten ursprünglich aus der Gegend von Nijmegen/Niederlande. Die Familie kam im 17. Jahrhundert ...

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person, Verursacherin flüchtig

Montabaur. Ein Sattelzug befuhr die Industriestraße aus Richtung "Real-Markt" kommend in Richtung der besagten Kurve. Ein ...

„Gestorben wird morgen“ mit anschließendem Kinogespräch

Hachenburg. Nur auf dem ersten Blick scheint die Dokumentation über Bewohner der Seniorenstadt Sun City in Arizona nichts ...

Werbung