Werbung

Nachricht vom 08.10.2019    

Neuer Wohnmobilepark in Hillscheid

Seit einigen Wochen stehen im Bereich der Hotelanlage Hüttenmühle über 20 Stellplätze in
Verbindung mit sanitären Anlagen und Bewirtung zur Verfügung. Verbandsgemeindebürgermeister Thilo Becker und Markus Ströher vom Kannenbäckerland-Touristik-Service, gratulierten der Eigentümerin Malika Jakobs für ihr Engagement und das tolle zusätzliche Angebot in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen beziehungsweise im Kannenbäckerland.

Von links: Bürgermeister Thilo Becker, Eigentümerin Malika Jakobs und Touristiker Markus Ströher am neuen Wohnmobilepark. Foto: privat

Hillscheid. "Der Urlaub im Wohnmobil liegt im Trend und es ist toll, dass neben den fünf Stellplätzen in Höhr-Grenzhausen im Stadtteil Grenzhausen nun über 20 weitere hinzugekommen sind“, so Bürgermeister Thilo Becker. Gerade auch die Verbindung mit Hotelanlage und Restaurant mache das Angebot qualitativ komplett.

„Das Hotel Hüttenmühle und der neue Wohnmobilepark liegen unmittelbar an der Kannenbäckerstraße und machen damit die touristische Ferienstraße entlang der Keramikwerkstätten zusätzlich attraktiv“, ergänzt Markus Ströher.

Weitere Informationen zum Wohnmobilepark und zum Hotel Hüttenmühle findet man unter
www.huettenmuehle-hillscheid.de.

Das touristische Angebot im Kannenbäckerland kann man sich unter www.kannenbaeckerland.de
anschauen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Wohnmobilepark in Hillscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


18-jähriger Alkoholisierter flüchtet mit Golf vor der Polizei

Heute Nacht versuchte ein junger Fahrer mit seinem Golf vor der Polizeistreife zu flüchten. Dabei fuhr er sich am Ortseingang von Westernohe in einer Wiese fest. Ursächlich für den Fluchtversuch war der Alkoholkonsum des 18-Jährigen, sodass der Tatbestand der Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinwirkung gegeben ist.


Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?

INFORMATION | Die oberste Geschossdecke von Wohngebäuden muss nach der Energieeinsparverordnung nachträglich gedämmt werden, wenn noch keine Dämmung vorliegt oder ein definierter Mindestwärmeschutz nicht eingehalten wird. Wahlweise kann auch die Dachschräge gedämmt sein.


Region, Artikel vom 23.02.2020

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

In Rennerod fuhr ein Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz einfach davon. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Durch einen Zeugenhinweis konnte ein erheblich alkoholisierter Mann in Höhn angetroffen und an weiterem Autofahren gehindert werden.


Schwungvolle Karnevalssitzung brachte den Humorpalast in Alpenrod zum Beben

Pünktlich um 20.11 Uhr begrüßte Sitzungspräsident Ingo Rudnick das närrische Volk aus Alpenrod und West-Europa zur diesjährigen Karnevalssitzung der Ortsvereine. Nach einem donnernden Einstieg mit einer Hommage an Jöckels „Alpenroder Hütte“ und einen Seitenhieb auf die Nachbarn aus Linden, gab er die Bühne und Bütt frei für das schwungvolle Unterhaltungsprogramm des Abends.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Freiwillige leisten wertvolle Dienste

Montabaur. Die Palette der sozialen Dienste ist groß. Am Donnerstag, 5. März, um 15 Uhr gibt es dazu im BiZ (Berufsinformationszentrum) ...

Cluster Klassenfahrt heißt nun KLEX Westerwald

Ein Tag in keramischen Welten
Montabaur. Von keramischen Teilen unter dem Mikroskop bis zu hochwertigen keramischen Spülen: ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Stressbewältigung in Unternehmen für Führungskräfte im Team

Montabaur. Was aber ist zu tun, um als Führungskraft in Stress-Situationen die Ruhe zu bewahren, Emotionen steuern zu können, ...

Gesellenbriefe für Informationstechniker

Koblenz. Über Arbeit brauchen die Junggesellen wahrlich nicht zu klagen, befassen sie sich doch mit informationstechnischen ...

Zwei Jahre DSGVO: Aktuelles zum Datenschutz

Montabaur. Zugleich bleiben aber häufig Verwirrung und Verunsicherung gerade mit Blick auf die Komplexität der Materie, die ...

Weitere Artikel


Zwei Verkehrsunfälle bei Bad Marienberg und Rennerod

Bad Marienberg. Am Dienstag, den 8. Oktober gegen 11:13 Uhr wurde der Polizeiinspektion Hachenburg ein schwerer Verkehrsunfall ...

Ältere Dame aus misslicher Lage in Görgeshausen gerettet

Görgeshausen. Aufgrund der ernstzunehmenden, konkreten Hinweise wurden die Feuerwehreinheiten Görgeshausen und Nentershausen, ...

Wilke-Wurst: Auch Kreise Neuwied und Westerwald vom Listerienskandal betroffen?

Region. Die mit Listerien belastete Wurst des Herstellers Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH aus Hessen ist über ...

Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Limbach. Diese technisch und konditionell sehr anspruchsvolle Tour wird von Jochen Bongartz geführt. Sie erfreut das Herz ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414

Lautzenbrücken. Ersten Ermittlungen zu Folge geriet eine 19-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW mit Anhänger ins Schlingern ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im Oktober

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein Gespräch von maximal 60 Minuten mit ...

Werbung