Werbung

Nachricht vom 06.10.2019    

Rettungshundestaffel und Besuchshundedienst stellen sich vor

Sie suchen eine sinnvolle und interessante Beschäftigung für Mensch und Hund? Dann laden die Rettungshundestaffel und der Besuchshundedienst Sie mit Hund herzlich zum Schnuppertag der Rettungshundestaffel und des Besuchshundedienstes des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Kreisverband Westerwald am Sonntag den 27. Oktober ab 14 Uhr an die Grillhütte in 56472 Hardt (bei Bad Marienberg) ein.

Rettungshund. Foto: Veranstalter

Hardt. An diesem Tag informieren die Aktiven über die Tätigkeit in ihrer Rettungshundestaffel und dem Besuchshundedienst.

Auch Interessenten ohne Hund und Sanitäter, die sich eine Tätigkeit innerhalb einer der Gruppen des ASB Kreisverband Westerwald vorstellen können, sind herzlich willkommen.

Anfahrt zum Treffpunkt: zwischen Hardt und Langenbach, Zufahrt ist beschildert. Die Organisatoren freuen sich über reges Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite unter www.asb-westerwald.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 02664/993 962. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rettungshundestaffel und Besuchshundedienst stellen sich vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 27.03.2020

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt.


Polizei Hachenburg warnt vor Ansammlungen von Personen

Die Polizeiinspektion Hachenburg appelliert an die Bevölkerung, die Vorgaben hinsichtlich von Ansammlungen in der Öffentlichkeit zu halten und die direkten sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Bei Zuwiderhandlungen sind Geldstrafen und Freiheitsstrafen möglich.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


HwK zu milliardenschweren Corona-Hilfspaketen von Bund und Land

Bund und Land haben umfassende Hilfspakete für die Wirtschaft aufgelegt um die Folgen der Coronavirus-Pandemie zu mildern. Neben den bereits bekannt gegebenen Maßnahmen wie Steuerstundungen, Kurzarbeitergeld und Kredite über Förderbanken gibt es Soforthilfen in Form von Zuschüssen, Krediten und Darlehen.


Kreisgesundheitsamt appelliert: „Wäller, ruft die Wäller Hotline an!“

Das Kreisgesundheitsamt hat ein Infotelefon eingerichtet, das wie folgt erreichbar ist: Telefonnummer 02602 124-567, werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr. Gesundheitsamtsleiterin Sarah Omar und Landrat Achim Schwickert rufen eindringlich dazu auf: „Wäller, ruft unsere Wäller Hotline an!“




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gleich acht Ehrungen des Fußballverbandes beim SV Hahn

Hahn. Das Ehrenamt ist ein hohes Gut, ohne dass das Vereinsleben zum Erliegen käme, sagte Bayer in einer einleitenden Laudatio. ...

Donum Vitae-Beratungsstelle weiterhin ansprechbar

Montabaur. Hartkorn und Kazmarek-Lang: "Der Betrieb unserer Beratungsstelle läuft mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ...

Diakonie ist gerade jetzt für Hilfesuchende da

Westerburg. Seit dem Beginn der Krise arbeitet das Team des Diakonischen Werks Westerwald mit Hochdruck daran, die Hilfsangebote ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Veranstaltungen der Hospizdienste Limburg fallen aus

Limburg. Die Hospizdienste bieten Zu- und Angehörigen von Schwerstkranken telefonische Beratungen und - soweit das überhaupt ...

Kinderschutzbund: Sorgenbüros per Internet und Telefon geöffnet

Höhr-Grenzhausen. In dieser sehr schwierigen Situation, wenn Besuche bei Freundinnen und Freunden verboten sind, der Nachmittag ...

Weitere Artikel


Wolfgang Tischler übernimmt Chefredaktion der Kuriere

Wissen. Wolfgang Tischler kam mit der Gründung des NR-Kuriers in das Unternehmen. Er baute maßgeblich das Portal mit auf ...

Brickborn organisiert erneut große Lego-Ausstellung in Eitelborn

Eitelborn. Es ist bereits die dritte Ausstellung in der Augst-Halle in Eitelborn. Zahlreiche Aussteller aus der Region und ...

Wetterfeste Bad Marienberger wanderten nach Emmerichenhain

Bad Marienberg. War es die erste Stunde noch trocken, fielen dann die ersten Tropfen. Kurz unterhalb der Fuchskaute bog der ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Unnau. Am Freitag, den 4. Oktober gegen 23.05 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 414, in Höhe der Abfahrt nach Unnau-Korb, ...

Unfall unter Alkoholeinfluss und Widerstand gegen Polizei

Bendorf. Bei der von der Polizei durchgeführten Verkehrsunfallaufnahme, konnte bei dem alleinbeteiligten Fahrer deutlicher ...

Der Herbst wird bunt im Stöffel-Park

Enspel. Das Programm von Oktober bis Februar 2020
8. Oktober: Einen Tag tauchen Kinder in die Welt des Mittelalters ein: ...

Werbung