Werbung

Nachricht vom 04.10.2019    

Chefarzt informierte über Erkrankungen der Speiseröhre

Auf sehr großes Interesse stieß der ärztliche Vortrag von Dr. Alexander Lindhorst, Chefarzt Gastroenterologie im Ev. Krankenhaus Dierdor/Selters. Der Vortragssaal im Medizinischen Versorgungszentrum Selters war bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Mediziner über häufige Erkrankungen der Speiseröhre sowie deren Behandlungsmöglichkeiten referierte.

Dr. Alexander Lindhorst, Chefarzt Gastroenterologie im Ev. Krankenhaus Dierdor/Selters referierte über häufige Erkrankungen der Speiseröhre sowie deren Behandlungsmöglichkeiten. Foto: Privat

Selters. „Schluckstörungen, Aufstoßen und Sodbrennen gehören zu den typischen Erkrankungen des schlanken Organs. Aber auch Brustschmerzen kommen oftmals nicht vom Herzen, sondern vom Ösophagus", erklärte Dr. Alexander Lindhorst.

Dr. Alexander Lindhorst stand neben seinem Vortrag selbstverständlich auch für Fragen aus dem Zuhörerkreis zur Verfügung. Der erfahrene Mediziner traf mit seinem Wissen über modernste Behandlungsmethoden und medizinische Entwicklungen genau das Interesse der Teilnehmer. Die Resonanz war von Beginn an ausgezeichnet. Die Zuhörer nahmen die Möglichkeit des direkten Gesprächs mit dem Chefarzt des Ev. Krankenhauses Dierdorf/Selters in hohem Maße war und zeigten sich ausgesprochen zufrieden.

Der kommende Gesundheitsvortrag des Ev. Krankenhauses Dierdorf/Selters findet am 30. Oktober 2019 im Bürgerhaus Grossmaischeid statt. Dr. Gert Schindler, Chefarzt der Urologie referiert dann zu dem Thema „Urologie - Was man(n) wissen sollte“. Alle Interessierten sind bereits heute zu dem kostenlosen Gesundheitsvortrag eingeladen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chefarzt informierte über Erkrankungen der Speiseröhre

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Leerstehendes Gasthaus in der Hachenburger Friedrichstrasse 1 bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ein seit langer Zeit leerstehendes Gebäude im Eingangsbereich vom alten Markt in die Friedrichstraße hat einen neuen Besitzer. Die evangelische Kirchengemeinde Hachenburg kaufte das Gebäude und wird dort nach notwendigen Renovierungsarbeiten später ein Gemeindehaus einrichten.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Montabaur. Um einer etwaigen weitergehenden Ausbreitung vorzubeugen, hat sich das Gesundheitsamt in kooperativer Abstimmung ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Weitere Artikel


Kostenfreie geführte Wanderung auf dem „Eulerweg”

Ransbach-Baumbach. Kurz nach dem Start geht es auf den Eulerweg und direkt erst einmal in den Wald auf schönen Waldwegen, ...

Musikprediger singt in Montabaur übers Leben

Montabaur. „Galerie des Lebens“ – so bezeichnet Heiko Bräuning seine Lieder und Impulse, in denen es um Schönheit, Vielfalt ...

Der Westerwald-Verein bietet Herbstwanderung durchs Buchfinkenland

Gackenbach/Buchfinkenland. Wenn sich die Wälder in bunten Farben präsentieren und das Laub bei jedem Schritt raschelt, machen ...

Kirmes in Wahlrod begann mit dem 7. Oktoberfest

Wahlrod. Das Kirmeswochenende in Wahlrod begann am Mittwochabend, 2. Oktober, mit dem zünftigen Oktoberfest. Wie immer waren ...

Neues Rektorat an der Uni Siegen gewählt

Siegen. Die Hochschulwahlversammlung kam dazu im Neuen Senatssaal auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße zusammen. Das Ergebnis: ...

Petermännchen Theater bietet "Nussknacker und Mäusekönig"

Rothenbach. Ein lebendiger Nussknacker? Ein sprechender und obendrein äußerst naschhafter Mausekönig? Und beide verbindet ...

Werbung