Werbung

Nachricht vom 04.10.2019    

Petermännchen Theater bietet "Nussknacker und Mäusekönig"

Die Proben laufen engagiert und die Aufführungstermine stehen fest. Das weihnachtliche Märchen nach der Vorlage von E.T.A. Hoffmann "Nussknacker und Mäusekönig" kommt in diesem Jahr auf die Bühne. Premiere ist am 9. November, der Kartenvorverkauf startet.

Das Ensemble des Petermännchen Theaters Westerburg. Foto: Verein

Rothenbach. Ein lebendiger Nussknacker? Ein sprechender und obendrein äußerst naschhafter Mausekönig? Und beide verbindet eine bereits lange Zeit bestehende, erbitterte Feindschaft? Jeder wird sagen: Das gibt es nicht, das kann es ja gar nicht geben!

Und dann wird das Petermännchen-Theater im neuen Familienstück zeigen, dass lediglich ein klein wenig Phantasie vonnöten ist, um die genannten Figuren und noch viele andere zum Leben auf der Märchenbühne zu erwecken.

Am Weihnachstabend bekommt Marie, Tochter des Medizinalrats Stahlbaum, einen Nussknacker geschenkt. Bereits nach kurzer Zeit ist dieser ein wenig lädiert, aber Marie nimmt ihn sofort in liebevolle Pflege. Marie pflegt nicht nur kranke Nussknacker, sie hat auch ansonsten eine sehr rege Phantasie. Und so geschieht es in der Weihnachtsnacht, als alle schon schlafen, dass der Nussknacker die lebendig gewordenen Spielzeugsoldaten von Maries Bruder Fritz antreten lässt. Gleichzeitig taucht ein Heer von Mäusen unter dem Kommando des Mausekönigs auf und die Lage spitzt sich zu. Was wird geschehen? Dies ist zu erfahren, wenn man eine Aufführung des Märchens „Nussknacker und Mausekönig“ von E.T.A. Hoffmann nach einer Bearbeitung von Marc Gruppe besucht.

Premiere ist am 9. November im Kleinen Haus in Rothenbach, weitere Aufführungen folgen am 10.11., 16.11., 17.11., 23.11. und 24.11.19. Am 06. und 07.12.19 gastieren “Nussknacker und Mausekönig” in der Stadthalle in Westerburg. Beginn für alle Märchenaufführungen ist immer 17 Uhr.

Karten können ab sofort über den Anbieter Ticket-Regional bei den bekannten Vorverkaufsstellen bezogen werden. Unter www.ticket-regional.de/ptweb sind die Karten ebenfalls erhältlich. Natürlich kann auch die Karten-Hotline unter 0651-9790777 genutzt werden. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.petermaennchen-theater.de, über die auch Gutscheine zu bekommen sind, oder auf der Facebookseite unter www.facebook.com/PetermaennchenTheater " zu finden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Petermännchen Theater bietet "Nussknacker und Mäusekönig"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Winterliche Klänge im Gewölbe

Montabaur. Zum Programm gehören neben Instrumentalstücken aus dem südlichen Raum Deutschlands auch Lieder aus dem Erzgebirge, ...

Die „etwas andere Weihnachtsgeschichte“ von Melancholie und Liebe

Enspel. Jedes der bislang sieben Konzertprogramme der „… etwas anderen Weihnachtsgeschichte“ hat ihre Eigenheit, ihren eigenen ...

Ausverkaufter Kultur-Keller mit „Schässelong“ am zweiten Adventssonntag

Westerburg. Die vier Musiker dürften den meisten bekannt sein aus der Formation „Some Songs“, wo alle sonst ihre musikalischen ...

Winter-Veranstaltungen im Stöffel-Park Enspel

Enspel. • Zwischen den Jahren, am Sonntag, 29. Dezember 2019, können von 10 bis 14 Uhr die Basalt-Verladestation und die ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Weitere Artikel


Neues Rektorat an der Uni Siegen gewählt

Siegen. Die Hochschulwahlversammlung kam dazu im Neuen Senatssaal auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße zusammen. Das Ergebnis: ...

Kirmes in Wahlrod begann mit dem 7. Oktoberfest

Wahlrod. Das Kirmeswochenende in Wahlrod begann am Mittwochabend, 2. Oktober, mit dem zünftigen Oktoberfest. Wie immer waren ...

Chefarzt informierte über Erkrankungen der Speiseröhre

Selters. „Schluckstörungen, Aufstoßen und Sodbrennen gehören zu den typischen Erkrankungen des schlanken Organs. Aber auch ...

Bekannter Kinderliedermacher spielt in Herschbach

Herschbach/Oberwesterwald. Mit seiner humorvollen Art und den groovigen Songs begeistert der Kinderliedermacher Jung und ...

Verkehrsunfall auf der A 3 bei Girod

Girod. Am Donnerstag, dem 3. Oktober, gegen 14.10 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Porschefahrer, welcher sich alleine in seinem ...

SPD und Bündnis90/Die Grünen verlangen Anhörung im Kreistag zum ÖPNV

Kreisgebiet. Alle Landkreise im Norden von Rheinland-Pfalz haben sich zur Umsetzung des „ÖPNV Konzept Nord“ des Landes und ...

Werbung