Werbung

Nachricht vom 25.09.2019    

WWV Bad Marienberg auf dem 7-Weiher-Weg

Am Sonntagmorgen, 22.September brachen 13 Wanderfreunde bei herrlichem Spätsommerwetter zu einer Wanderung auf der nördlichen Schleife des 7-Weiher-Weges auf. Die Fahrgemeinschaften trafen sich am Parkplatz am Dreifelder Weiher, gegenüber dem See-Café. Am Ende des Artikels befindet sich eine Vorschau auf die kommenden Wandertermine.

Bad Marienberger unterwegs auf dem 7-Weiher-Weg. Fotos: privat

Bad Marienberg. Von hier aus ging es am Campingplatz vorbei zum Hofmanns-Weiher, weiter auf Feld- und Waldwegen und auf dem Wiedweg in Richtung Steinebach. An einer Weggabelung mit Basaltfindling und einer Schautafel hielten sich die Wanderer rechts und wanderten an großen Viehweiden und am Steinebacher Skulpturenpark entlang auf einem befestigten Weg in den Ort hinein. Dort lud der schön angelegte Dorfplatz mit dem Brunnen und den Sitzbänken geradezu zum Verweilen und Rasten ein. Frisch gestärkt ging es weiter ein Stück durch den Ort. Am Backhaus bog die Gruppe in einen leicht ansteigenden Weg ein und gelangte bald zur Talburgruine, die inmitten einer großen Wiese steht und fast komplett von einem wassergefüllten Burggraben umgeben ist. Es ging weiter leicht bergan bis zum Waldrand und weiter nach rechts, dem Waldpfad Richtung Langenbaum folgend. Nach Durchquerung des Ortes ging es links ab, wieder in Richtung Dreifelder Weiher und zum Parkplatz zurück.

Auf dem Rückweg ließen die Wanderfreunde diesen schönen Tag bei einem gemütlichen Essen ausklingen.

Vorschau:
Am Sonntag, 6. Oktober führt H.J. Wagner eine circa acht Kilometer lange Rundwanderung auf dem R5 Wilhelm-Albrecht-Weg bei Rennerod. Die vorgesehene Wanderung bei Elsoff entfällt. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Tourist-Info in Bad Marienberg.

Am Sonntag, 13. Oktober führtRoland Hille eine zehn Kilometer lange, leichte Wanderung durchs Nistertal bei Großseifen. Diese Wanderung beginnt erst um 10 Uhr; Treffpunkt ist an der Tourist-Info.

Am Mittwoch, 23. Oktober: Busfahrt nach Mainz mit Besuch beim SWR und dem Landtag Rheinland-Pfalz. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bei Margot Wagner, Telefon 02661 939 022. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober. Kosten: circa 10 Euro für Mitglieder. Treffpunkt ist in der Büchtingstraße gegenüber dem Europahaus.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: WWV Bad Marienberg auf dem 7-Weiher-Weg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 30 neue Fälle - Realschule Wirges geschlossen

Am 22. September gibt es 562 (+30) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 476 wieder genesen. 453 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die Realschule plus Wirges wurde geschlossen, weil eine Lehrkraft positiv getestet wurde und eine Gesamtkonferenz stattgefunden hatte.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Am vergangenen Sonntagabend wurde im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle der Verkehrsdirektion Koblenz auf dem Rastplatz Montabaur eine slowenische Sattelzugmaschine (solo) kontrolliert. Bei der aktuellen Kontrolle war dort, wo eigentlich das Kennzeichen anzubringen ist, ein Kennzeichen angebracht, welches einem slowenischen Kennzeichen zum Verwechseln ähnlich war.


Politik, Artikel vom 22.09.2020

Kein Vereinsheim für Altstadt

Kein Vereinsheim für Altstadt

Die mit Sicherheit spannendste Stadtratssitzung des Jahres sorgte für einen erbitterten Schlagabtausch innerhalb des Stadtrates in der Frage, ob durch den möglichen Ankauf des D-Hauses im Ortsteil Altstadt ein Vereinshaus für Altstädter Vereine Wirklichkeit wird. Mit knapper Mehrheit lehnte die Ratsmehrheit nach zähem Ringen diesen Vorschlag ab.


Politik, Artikel vom 22.09.2020

Steinwüsten in Vorgärten Absage erteilt

Steinwüsten in Vorgärten Absage erteilt

In künftigen Bebauungsplänen der Stadt Hachenburg werden die inzwischen zur Mode gewordenen „Steinwüsten“ in Vorgärten und städtischen Freiflächen nicht mehr erlaubt. Darin waren sich alle Ratsmitglieder während der jüngsten Sitzung in der Stadthalle einig. Auch ein Umdenken in der Waldnutzung und als Folge der verheerenden Zustände im Wald sorgte für Einmütigkeit. Ein enges Zusammenwirken zwischen Forstamt und Parlament wurde vereinbart.


Region, Artikel vom 21.09.2020

"Seid Ihr noch ganz sauber?"

"Seid Ihr noch ganz sauber?"

Unter diesem Motto starteten am Samstag, den 19. September 2020, rund 100 Wirgeser Bürgerinnen und Bürger die diesjährige Müllsammelaktion. Corona-bedingt konnte die alljährliche Aktion "Saubere Landschaft" im April dieses Jahres nicht stattfinden. Daher hat der Ausschuss für Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Wirges am 19. September 2020 eine Ersatz-Aktion im September beschlossen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

NI fordert: Kein neues Industriegebiet in Selters (Grießing)

Selters. Ein Gedanke zog sich laut Bürgermeister Rolf Jung durch alle Gruppen der „Zukunftswerkstatt“ hindurch: „Die Menschen ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

Musikverein verwandelte Sessenhausen in ein Weindorf

Sessenhausen. Am zweiten Septemberwochenende hatte der Musikverein ursprünglich sein großes Weinfest zum 50. Bestehen geplant. ...

Veranstaltungen in der VG Rennerod im Oktober

Rennerod. Termine und Veranstaltungen:
3. Oktober: 20. Teilnahme am Wandertag auf dem Hessischen Rothaarsteig
Weitere Informationen ...

Weitere Artikel


Der Wald verdurstet ...

Region. Auch in diesem Jahr gab es im Sommer ein Regendefizit von 27 Prozent gegenüber dem langjährigen Vergleichswert. Das ...

Rockets starten in die neue Saison

Diez-Limburg. „Ich bin richtig froh, dass es wieder losgeht“, sagt Rockets-Trainer Frank Petrozza. Also „froh“ mit Sternchen, ...

1.000 Euro für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Dernbach. Eva-Maria Hebgen, Leiterin des Hospizes, ist dankbar für diese großzügige Spende. „Wir wissen Ihre Spende sehr ...

Schüsse in Bendorf – Täter ermittelt

Bendorf. Am Abend des 15. August mussten Teile von Bendorf gesperrt werden, weil dort Schüsse fielen. Wir berichteten. Nachdem ...

Montabaur leuchtet blau: Blue Night Shopping am 4. Oktober

Montabaur. Viele Geschäfte haben am 4. Oktober bis 22 Uhr geöffnet und locken mit tollen Angeboten und Aktionen. Von Schnäppchen ...

Eine Hommage an George Gershwin

Selters. Sie erzählt von den Anfängen des Sohnes russischer Einwanderer, seiner Liebe zum Jazz, dem Konflikt als klassischer ...

Werbung