Werbung

Nachricht vom 24.09.2019    

Vollgas-Partyspaß zum 7. Wahlroder Oktoberfest

Wahlrod begrüßt den Goldenen Oktober mit einer rauschenden Party: Natürlich präsentiert sich das musikalische Programm der Wahlroder Kirmes auch in diesem Jahr (2019) wieder vielseitig und der Rummelplatz mit Fahrgeschäften der Firma Jung aus Obernau lässt zudem auch die Herzen der jungen Festbesucher höher schlagen.

Die Burg-Kapelle Hartenfels im Jahr 2017. Foto: kkö / Archiv Kuriere

Wahlrod. Klar, dass zur Wahlroder Kirmes auch das Oktoberfest gehört. In diesem Jahr erstrahlt das Festzelt zum Auftakt am Mittwochabend, 2. Oktober, bereits zum siebten Mal in blau-weißer Herrlichkeit inklusive Paulaner Oktoberfestbier aus den Zapfhähnen und bayrischen Schmankerln aus der Küche der Landmetzgerei Born aus Steimel. Für zünftige Wiesn-Stimmung zum Aufwärmen sorgt wieder die Burgkapelle Hartenfels.

Für die Party sind wie schon im vergangenen Jahr die Wies‘n Stürmer zuständig. Ihre Wiesn-Hits in alpenländischer Mundart und die besten Partysongs aller Zeiten füllen bestimmt wieder ganz schnell die Tanzfläche und treiben das Partyvolk auf Bänke und Tische. Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr. Tickets: Vorverkauf, 8 Euro und Abendkasse, 10 Euro. Vorverkauf: Hehlinger Hof, Dorfladen Wahlrod und Getränke Müller in Oberwambach.

Nach einem Tag Pause mit reichlich Zeit, um neue Energie zu tanken, geht es weiter: DJ P legt auf zur 90er- und 2.000er-Party. Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr. Tickets: Abendkasse, 5 Euro.

Mit Kontrollverlust präsentiert sich am Samstagabend, 5. Oktober, eine ganz außergewöhnliche Band: Mit Medleys und Hits aus allen Richtungen und Epochen brachten die fünf Kölner Vollblutmusiker bis über die deutschen Grenzen hinaus schon Tausende in Feierlaune. Durch ausgefallene Versionen von Liedern, die man schon viel zu lange nicht mehr gehört hat, hinterlassen sie Ohrwürmer, die noch am Tag danach im Kopf bleiben. Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr. Eintritt frei.

Mit dem Festgottesdienst um 11 Uhr, dem gemeinsamen Mittagessen ab 12.30 Uhr, Musik mit Steffen 2000 ab 13.30 Uhr, Kaffee und Kuchen ab 15 Uhr und dem Auftritten der Tanzgruppe Erbachtal (16.30 Uhr) klingt die Wahlroder Kirmes 2019 am Sonntag, 6. Oktober, aus. (PM)

Veranstalter: Kirmesgesellschaft und Ortsgemeinde Wahlrod
Bewirtung: Getränke Müller Veranstaltungs GbR


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vollgas-Partyspaß zum 7. Wahlroder Oktoberfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 26.01.2020

Einbrüche in Merkelbach und Hachenburg

Einbrüche in Merkelbach und Hachenburg

Am Freitagabend wurden in Merkelbach und Hachenburg zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser verübt. In beiden Fällen gelangte/n der oder die Täter durch gewaltsames Öffnen eines Fensters im Erdgeschoss in die Wohnungen, die durchsucht wurden. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck. Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Region, Artikel vom 25.01.2020

Brand einer ehemaligen Gaststätte in Meudt

Brand einer ehemaligen Gaststätte in Meudt

VIDEO | Kurz vor Mitternacht schrillten die Melder der Feuerwehren Meudt, Wallmerod, Siershahn und Herschbach, weil der Brand einer ehemaligen Gaststätte in der Kirchstraße in Meudt gemeldet worden war. Die 60 Feuerwehrkräfte konnten eine Person aus dem Gebäude retten und den Brand schnell löschen.


Die Energiewende und ihre Folgen für die Menschen auf dem Land

Es ist sicherlich aufgefallen, dass sich unsere Landschaft, insbesondere unser Wald, gegenwärtig stark verändert. Die laufenden Fällarbeiten führen zwangsläufig zu einem völlig neuen Landschaftsbild. Der Verlust des Waldes hat auch negative Auswirkungen auf den Lebens-, Wohn- und Arbeitsraum der Menschen im Bereich Haiderbach, Ransbach-Baumbach und Mogendorf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Blicken wir zurück zu Anfang der 1980er-Jahre, als wir uns kennenlernten: Können Sie sich an den damaligen Menschen Reiner ...

Stelen-Rundweg Grenzhausen- Neuer Flyer zeigt 28 Objekte

Höhr-Grenzhausen. Der Rundweg startet am Keramikmuseum Westerwald (Lindenstraße 13) und ist etwas mehr als zwei Kilometer ...

Einbrüche in Merkelbach und Hachenburg

Merkelbach. Am Freitag, den 24. Januar, zwischen 17 und 21 Uhr, kam es im Kapellenweg in Merkelbach zu einem Einbruch mit ...

Brand einer ehemaligen Gaststätte in Meudt

Meudt. Am 24. Januar, um 23.49 Uhr, wurden der Feuerwehr und der Polizei der Brand einer ehemaligen Gaststätte in der Kirchstraße ...

Mikroplastik schon beim Einkauf vermeiden

Hachenburg. Laut einer Studie der britischen „Plymouth University“ gelangen bei einer durchschnittlichen Wäsche rund 138.000 ...

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Montabaur. Mit der finanziellen Belastung tut sich leichter, wer diese Art der Geldanlage als Investition in die Zukunft ...

Weitere Artikel


Herbstfashion in Altenkirchen lockt mit Bewährtem und Neuem

Altenkirchen. Traditionelles erhalten und mit neuen, regionalen Angeboten erweitern: Das hat sich er Aktionskreis Altenkirchen ...

Landesjugendorchester spielt Benefizkonzert in Betzdorf

Betzdorf. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer gibt das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz am ...

Neue Kita Peterstor offiziell eingeweiht

Montabaur. „Die Kinder werden hier ein gutes Zuhause finden“, sagte Hausherrin und Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland bei ...

Feierliche Vernissage und Preisverleihung des 14. Westerwaldpreises

Höhr-Grenzhausen. Gerade dieser gewünschte Dialog zwischen Keramik und Kunst hat sich in den letzten Jahren immer mehr verwirklicht. ...

Der HARDCORE Staudt wird 20 Jahre

Staudt. Als Special Guests erwartet der HARDCORE zum einem das Gesangsduo Maren Gerlach (Staudt) und Diana Nazarenus (Wirges). ...

Tag des Tischlerhandwerks zeigte vielfältige Möglichkeiten

Nistertal. Nesting – die optimale, Material- und zeitsparende Aufteilung der zu schneidenden Formen – und CNC sind die Stichworte, ...

Werbung