Werbung

Nachricht vom 23.09.2019    

Auffahrunfall mit schwerverletzter Frau auf A 3

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | Am Montagnachmittag, den 23. September gegen 17 Uhr kam es auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe Deesen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Eine Fahrerin wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Feuerwehr Ransbach-Baumbach war im Einsatz.

Foto und Video: RS-Media

Deesen. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor die allein im ihrem PKW befindliche, 21-jährige Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit dem vor ihr fahrenden Fahrzeug sowie der linksseitigen Mittelschutzplanke. In Folge wurde der PKW der Unfallverursacherin nach rechts in Richtung Grünfläche abgewiesen und kam dort, nach mehrmaligen Überschlägen, auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Feuerwehr Ransbach-Baumbach wurde alarmiert, da die Fahrerin eingeklemmt war. Durch Ersthelfer wurde die im Fahrzeug leicht eingeklemmte Fahrerin aus ihrem PKW gerettet. Sie wurde durch den Unfall schwerverletzt und mittels Rettungshubschrauber abtransportiert. Lebensgefahr besteht nicht.



Die zweite Unfallbeteiligte, mit welcher die Verursacherin kollidierte, wurde lediglich leicht verletzt. Alle drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Köln mussten für circa 40 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand Rückstau von zeitweise bis zu acht Kilometern. woti


Video von der Einsatzstelle





Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


Unternehmensrundreise im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Tatsache ist, dass auch die Unternehmen im Westerwald einen weiterhin wachsenden Personalbedarf - nicht ...

NABU Hundsangen on Tour: Naturschutz im Wandel der Zeit

Hundsagen. Vor Ort wurde die Reisegruppe von Herrn Zobel (einem erfahrenen und engagierten Naturführer) empfangen, der uns ...

Hochkarätige Sprache, beste Unterhaltung: Heiner Feldhoff las in Altenkirchen

Altenkirchen. „Täter und Opfer friedlich vereint.“ So begrüßte Heiner Feldhoff sein Publikum im vollbesetzten Saal des Theodor-Maas-Hauses ...

Westerwälder Christdemokraten nehmen Klimaschutz mit Augenmaß ernst

Wirges. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB konnte zum gutbesuchten Mitgliederparteitag den neugewählten Europaabgeordneten ...

Verkehrsunfallflucht mit leicht verletzter Rollerfahrerin

Elsoff. Am Freitag, dem 20. September, gegen 15 Uhr, befuhr eine 15-jährige Jugendliche mit ihrem Roller die L298, aus Richtung ...

Bauarbeiten in Höhr-Grenzhausen: Linie 7 wird umgeleitet

Höhr-Grenzhausen. In Richtung Endhaltestelle „Schillerstraße“ fahren die Busse über die Turnstraße und die Eulerstraße, um ...

Werbung