Werbung

Nachricht vom 23.09.2019    

Verkehrsunfall, Fahrer stark alkoholisiert - Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zur Fahrweise eines 57-jährigen Autofahrers in einem schwarzen Dacia Sandero, der heute Morgen auf der K54 zwischen Hergenroth und Stahlhofen am Wiesensee einen Unfall verursachte. Dabei wurde der Fahrer des VW Polo, auf den der Unfallverursacher auffuhr, leicht verletzt.

Symbolfoto

Hergenroth. Am Montag, den 23. September, gegen 6:05 Uhr verursachte ein 57-jähriger männlicher Autofahrer einen Verkehrsunfall auf der K54 zwischen Hergenroth und Stahlhofen am Wiesensee.

Der 57-jährige Unfallverursacher kollidierte mit seinem schwarzen PKW Dacia Sandero in einer Rechtskurve frontal mit einem weißen PKW VW Polo auf der Gegenfahrbahn. Der Fahrer des weißen VW wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 2,65 Promille. Der Führerschein wurde durch die Polizei sichergestellt.

Zeugen welche den Verkehrsunfall, die Fahrweise des schwarzen Dacia Sandero beobachtet haben oder gar durch diesen gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Westerburg zu melden.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

In der Abschlussmeldung vom 3. April stehen 191 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis. Die Zahl "Getestete Personen Gesamt" ist zum Vortag augenscheinlich stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe hier dargestellt werden.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, hat nach dem Einrichten der Baustellenverkehrsführung jetzt planmäßig mit den Instandsetzungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt an der Rheinbrücke Bendorf begonnen.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


FC Mündersbach dankt allen Helfern in der Corona Krise

In einigen Berufsgruppen müssen Menschen in dieser Zeit außerordentliches leisten. Viele müssen Überstunden machen und sind überbelastet... Wenn diese schlimme Phase vorüber ist, und der FC Mündersbach seine Kurse wieder anbieten darf, möchte er mit unseren zertifizierten Übungsleiter/innen speziell für diese Berufsgruppen, kostenlos Kurse durchführen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. Die ausgeschilderte Umleitung nach Koblenz erfolgt entlang der Bedarfsumleitung U44 über die Rheinbrücke Neuwied/ ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Bendorf. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass ...

Gratis-Online-Kurse zum Hygiene-Einmaleins

Dernbach. Jetzt gratis: Coronavirus – das Hygiene-Einmaleins für alle, die sich und andere schützen wollen. Ziel aller Hygienemaßnahmen ...

Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Höhr-Grenzhausen. Die Breite beträgt 15 Zentimeter. Länge, Farbe, Wollart und Muster sind ganz individuell den Künstlern ...

Einschreibung zum Sommersemester an der Uni Siegen geöffnet

Siegen. Um sich erfolgreich einzuschreiben, müssen BewerberInnen zunächst über das Online-Portal „unisono“ eine Registrierung ...

Weitere Artikel


Einbruch ins Pfarrhaus und Überfall auf Fußgänger in Hachenburg

Hachenburg. Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln eines Fensters im Laufe des Samstags in das Pfarrheim in der Salzgasse ...

Schlägereien in Bad Marienberg und Wahlrod

Wahlrod. Am Samstag-Abend wurde die Polizei zu einer Schlägerei an die Grillhütte in Wahlrod gerufen, an der die Kirmesjugend ...

Mensch und Auto lassen es sich im Stöffel-Park gut gehen

Enspel. „Auf das Niveau kommt es an, nicht auf den Stil“, das ist das Credo von Carsten Grotzke, der zum Organisationsteam ...

Enrico Förderer ist Meister im Rok Cup Germany 2019

Leuterod/Wackersdorf. Gestartet wurde freitags im freien Training, bis dann am Samstag-Abend die Super Pole, beziehungsweise ...

Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 I 19

Montabaur. Die Ausstellung soll dazu anregen, sich mit der Geschichte von Demokratie und Diktatur in Deutschland auseinander ...

Vogelzug live am Wiesensee erleben

Hundsangen. Beim Birdwatch am 5. und 6. Oktober laden NABU-Gruppen deutschlandweit zum gemeinsamen Zugvögel-Beobachten ein. ...

Werbung