Werbung

Nachricht vom 14.09.2019    

Tanzshow: Vom Orient in die Südsee im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Erleben Sie Tänze aus 1001 Nacht, sowie Hawaii und Tahiti. Gastgeber sind die Tänzerin Leila Tiana und ihre Tanzgruppen Ayana, Sahira, Anjun, und Kalia. Orientalische Tänzerinnen in bunten, glänzenden Kostümen und mit fliegenden Schleiern. Dazu Hula-Tänzerinnen in traditionellen und modernen Hula-Kleidern, mit Blumen im Haar.

Show-Tänzerinnen. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Die Tänzerin Leila Tiana begeistert seit über 20 Jahren das Publikum mit einer bunten Vielfalt ihrer Tänze. Kommen Sie mit auf diese Reise, lassen Sie sich verzaubern.

Sophie und Christian bieten ab 18:30 Uhr Henna-Malen an und es gibt ebenfalls ab 18.30 Uhr türkisches Essen (Kleinigkeiten).

Am Samstag, 21. September um 20 Uhr im Kulturzentrum “Zweite Heimat”. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de und kosten im Vorverkauf: 12 Euro, an der Abendkasse: 14 Euro. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tanzshow: Vom Orient in die Südsee im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Winterliche Klänge im Gewölbe

Montabaur. Zum Programm gehören neben Instrumentalstücken aus dem südlichen Raum Deutschlands auch Lieder aus dem Erzgebirge, ...

Die „etwas andere Weihnachtsgeschichte“ von Melancholie und Liebe

Enspel. Jedes der bislang sieben Konzertprogramme der „… etwas anderen Weihnachtsgeschichte“ hat ihre Eigenheit, ihren eigenen ...

Ausverkaufter Kultur-Keller mit „Schässelong“ am zweiten Adventssonntag

Westerburg. Die vier Musiker dürften den meisten bekannt sein aus der Formation „Some Songs“, wo alle sonst ihre musikalischen ...

Winter-Veranstaltungen im Stöffel-Park Enspel

Enspel. • Zwischen den Jahren, am Sonntag, 29. Dezember 2019, können von 10 bis 14 Uhr die Basalt-Verladestation und die ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Weitere Artikel


Von Frauen für Frauen: Sisterhood ist ein besonderer Gottesdienst

Herschbach. Jede Frau wird schon an der Tür persönlich begrüßt. In einem halbstündigen Vorlauf zu dem eigentlichen Gottesdienst ...

Camerata Musica singt in spätgotischer Atmosphäre

Hadamar/Limburg. Erneut arbeitet die Kulturvereinigung Hadamar als Veranstalter mit dem Hotel Nassau-Oranien zusammen, das ...

Neubau: Heizen mit Holz

Montabaur. Holz als Rohstoff ist - bei richtiger Verwendung in einer modernen Feuerstätte - ein umweltgerechter Brennstoff, ...

Westerwälder Christdemokraten für langjährige Mitgliedschaft geehrt

Alpenrod. Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB dankte für die langjährige Treue zur CDU als Volkspartei, die nach ...

Kaffee und Kölsch im b-05

Montabaur. Neben zahlreichen kölschen Liedern haben sie auch weitere Tanz- und Stimmungslieder im Repertoire, sodass auch ...

Oktoberfest für Senioren

Montabaur. Am 21. September findet das erste „Oktoberfest“ für die ältere Generation in der Stadthalle in Montabaur statt. ...

Werbung