Werbung

Nachricht vom 14.09.2019    

Oktoberfest für Senioren

Warum gibt es Oktoberfeste eigentlich nur für die jüngere Generation, mit modernen Rhythmen und am Abend? Das haben sich die Aktiven vom Demenz-Netzwerk-Montabaur-Wirges-Wallmerod gefragt. Warum gibt es keine Veranstaltungen für Ü-70-Jährige mit zünftiger bayrischer Blasmusik und Tanz, für diese Altersgruppe? Das wollen sie jetzt ändern.

Montabaur. Am 21. September findet das erste „Oktoberfest“ für die ältere Generation in der Stadthalle in Montabaur statt. Einlass ist ab 14 Uhr und Beginn der Veranstaltung um 15 Uhr. Kulinarisch wird das Ganze begleitet von bayrischen Spezialitäten wie Leberkäs, O`bazter, Brezeln, Apfelstrudel und so weiter. Musikalisch spielt die Blaskapelle „Halbe Lunge“ zum Tanz auf.

Der Verbandsgemeindebürgermeister Ulrich Richter-Hopprich eröffnet die Veranstaltung und Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland macht den traditionellen Fassanstich.

Schirmherrin dieser Veranstaltung ist Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Die Veranstalter sind zwar ein Demenz-Netzwerk, aber diese Einladung gilt für alle Senioren, die noch einmal das Tanzbein schwingen wollen und sich gerne an alte Zeiten zurück erinnern, wie man früher gefeiert hat, zum Beispiel auf der Kirmes..

Prof. Böhm sagt: “Vor den Beinen muss die Seele bewegt werden“ und was bewegt die Seele besser, als zünftige Blasmusik. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oktoberfest für Senioren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Region, Artikel vom 17.01.2020

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Wegen eines im Dunkeln unbeleuchteten Traktors musste ein Autofahrer bei Ettinghausen ausweichen und kollidierte in der Folge dieses Manövers mit einem PKW. Der Traktorfahrer fuhr weiter, daher bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenaussagen.


Mehrere verletzte Personen durch Missachtung der Vorfahrt

Am Abend des 16. Januar, gegen 17.30 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L288, Höhe Abfahrt Kloster Marienstatt. Hier gab es zwei Schwerverletzte und einen leichtverletzen Fahrer. Polizei dankt Ersthelfern.


Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

VIDEO | Da können sich Berlin und das Ruhrgebiet über das „Urheberrecht“ in punkto Currywurst streiten wie sie wollen, Fakt ist: Ab dem 31. Januar ist Neuwied für drei Tage wieder die Currywurst-Hauptstadt Deutschlands. Sehr zur Freude der Fans des unübertrefflichen Schnellimbisses.


Politik, Artikel vom 17.01.2020

Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Der derzeit größte Windpark innerhalb des Westerwaldkreises, der Windpark Hartenfelser Kopf, kann um zwei weitere Windenergieanlagen erweitert werden. Damit kann der Anteil erneuerbarer Energien an der Energieerzeugung weiter erhöht werden. Nach Fertigstellung kann der Windpark Hartenfelser Kopf den Energiebedarf von knapp 210.000 Menschen decken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Selbsthilfegruppe in Montabaur für Menschen mit Essstörung

Montabaur. Bei einer Essstörung erfolgt eine ständige gedankliche und emotionale Beschäftigung mit dem Thema „Essen“. Dabei ...

Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen von Endometriose

Westerburg. An Endometriose erkranken etwa vier bis zwölf Prozent aller Frauen zwischen der Pubertät und den Wechseljahren. ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

Neuwied. Über 40 „Büdchen“ versorgen Ende Januar/Anfang Februar auf dem Neuwieder Luisenplatz wieder Gäste und Einheimische ...

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Ettinghausen. Am 15. Januar, um 17:55 Uhr, befuhr ein unbeleuchteter Traktor die B 255 in der Gemarkung Ettinghausen in nördliche ...

Freunde und Helfer auch abseits der Straße

Dernbach. Die Spendenbereitschaft der Direktionskollegen, unter denen sich auch viele Pensionäre befanden, war groß. Mit ...

Weitere Artikel


Kaffee und Kölsch im b-05

Montabaur. Neben zahlreichen kölschen Liedern haben sie auch weitere Tanz- und Stimmungslieder im Repertoire, sodass auch ...

Westerwälder Christdemokraten für langjährige Mitgliedschaft geehrt

Alpenrod. Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB dankte für die langjährige Treue zur CDU als Volkspartei, die nach ...

Tanzshow: Vom Orient in die Südsee im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Höhr-Grenzhausen. Die Tänzerin Leila Tiana begeistert seit über 20 Jahren das Publikum mit einer bunten Vielfalt ihrer Tänze. ...

Große Schöpfungsfeier auf dem Klostergelände der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Den Abschluss der Gebetswochen bildet eine Schöpfungsfeier am 29. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände ...

Erstes Examen von 21 Azubis am BiGS

Siegen. Der Kurs 2016-2019 ist der erste Kurs, der die Ausbildung noch in den alten Räumen der Kinderkrankenpflegeschule ...

Eaters gewinnen interessantes Duell bei den Rockets

Diez-Limburg. Die Microz Eaters Limburg aus den Niederlanden schnappten sich nicht unverdient einen Vorbereitungssieg bei ...

Werbung