Werbung

Nachricht vom 21.04.2010    

Konzert brachte 1000 Euro für Kinderkrebshilfe

Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth erhielten 1000 Euro als Spende vom Frühlingskonzert der Kreissparkasse Altenkirchen. Das Siegtal-Quartett hatte ein wunderschönes Konzert geliefert und auf einen Teil der Gage verzichtet. Die Besucher hatten gespendet und die Sparkasse hatte die Summe aufgerundet.

Altenkirchen. 1000 Euro für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergaben Paul Flender, Sänger und Solist des Siegtal Quartetts (links) und Dr. Andreas Reingen, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Altenkirchen, (rechts) als symbolischen Scheck an Jutta Fischer, Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Es handelt sich bei der Spende um den Erlös des Frühlingskonzertes des Siegtal Quartetts vom 28. März in der Kundenhalle der Kreissparkasse Altenkirchen. Zusätzlich zu 273 Euro Spenden der Konzertbesucher verzichtete das Siegtal Quartett auf einen Teil seiner Gage und die Kreissparkasse stockte den Betrag auf 1000 Euro auf.
Einen besonderen Dank sprach Jutta Fischer an beide aus, die sich über ein Bild mit besonderer Symbolik freuen durften. Abgebildet ist eine schützende Hand, die den Einsatz der Kinderkrebshilfe und ihrer Förderer zum Ausdruck brachte: "Wer uns trägt, lässt mich nicht fallen".



Kommentare zu: Konzert brachte 1000 Euro für Kinderkrebshilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

Weitere Artikel


Michael Gross kommt zum Metall-Gipfel

Kreis Altenkirchen/Friedewald. Die Brancheninitiative Metall (BIM) lädt gemeinsam mit dem Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff ...

Gesundheitsamt: Hepatitis-Impfung auffrischen

Kreis Altenkirchen/Region. Im Rahmen des Hepatitis-A-Ausbruchs im Herbst 2009 in Horhausen wurde auf Veranlassung der Gesundheitsämter ...

Metallgipfel war ein großer Erfolg

Kreis Altenkirchen. Die Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft (WFG) des Landkreises Altenkirchen ist begeistert über die positive ...

Sparverhalten: Sparbuch & Co. vorn

Westerwald. Ob es eine Reaktion auf die Finanzkrise ist oder schlicht der Tradition geschuldet: Fragt man die Deutschen nach ...

Selbst Erben will gelernt sein

Hachenburg/Region. 85 Prozent aller in Deutschland abgefassten Testamente enthalten nach Expertenmeinung Fehler und Widersprüche. ...

Brustkrebs früh erkennen und heilen

Altenkirchen. Reges Interesse fand eine Vortragsveranstaltung in Altenkirchen zum Thema "Mit Mammografie-Screening Brustkrebs ...

Werbung