Werbung

Nachricht vom 08.09.2019    

O’zapft wird’s: Montabaur feiert Oktoberfest

Das grandiose Oktoberfest in Montabaur hat sich innerhalb von drei Jahren zu einem der Highlights des Kulturprogramms der Kreisstadt etabliert. Ausverkaufte Veranstaltungen und perfekte Stimmung stehen für das traditionelle Fest. Das Oktoberfest vom 24. bis 27. Oktober ist schon fast ausverkauft: Nur noch für Freitag sind Karten erhältlich.

Montabaur. Bei einer schönen Maß Bier, Brez’n, Obatztem, Weißwurst und anderen Oktoberfest-Schmankerln wird zwei Mal zünftig gefeiert, geschunkelt und getanzt. Gerne darf man dazu das Dirndl oder die Lederhose aus dem Schrank holen.

Neu wird in diesem Jahr eine original bayrische Almhütte sein, die neben dem Festzelt aufgebaut wird und 120 Besuchern Platz bietet. In diesem zünftigen Ambiente findet bereits am Donnerstag der Fassanstich statt. An den beiden Haupt-Tagen steigt hier ab 23 Uhr noch eine After-Show-Party. Hierfür ist allerdings ein separates Ticket notwendig.

Das komplette Programm:
Programm am Donnerstag, 24. Oktober: Ab 19.30 Uhr Fassanstich (Eintritt frei).

Programm am Freitag, 25. Oktober: Ab 17.30 Uhr Musikverein Nentershausen e.V., Partyräuber (Eintritt 19 Euro). Ab 23 Uhr After Show Party in der Almhütte (Eintritt 10 Euro).

Programm am Samstag, 26. Oktober / Ausverkauft: Ab 17.30 Uhr Musikverein Siershahn e.V., Bayernmän (Eintritt 19 Euro). Ab 23 Uhr After Show Party in der Almhütte (Eintritt 10 Euro).

Programm am Sonntag, 27. Oktober: Ab 10 Uhr bayrischer Frühschoppen in der Almhütte (Eintritt frei).

Eintrittskarten unter www.ticket-regional.de. Ticket Hotline: 0651 – 97 90 777.
Örtliche Vorverkauf-Stellen: Tourist-Information Verbandsgemeinde Montabaur
Großer Markt 12, 56410 Montabaur; Buchhandlung ErLesenes, Kirchstraße 16, 56410 Montabaur; Buchhandlung Reuffel, Bahnhofstraße 20, 56410 Montabaur.
Weitere Infos unter www.montabaur.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: O’zapft wird’s: Montabaur feiert Oktoberfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerverletzter Kradfahrer auf Weide gefunden - Zweirad verschwunden

Am Pfingstmontag, 1. Juni, 19:30 Uhr, wurden die Rettungskräfte von einer schwerverletzten Person auf einer Weidenfläche unweit des Hofes zur Hohen Linde, Dreisbach in Kenntnis gesetzt. Vor Ort lag eine männliche Person schwerverletzt mitten auf der Weidenfläche. Der Fall gibt der Polizei noch Rätsel auf.


A48: Motorradunfall eine leicht- und eine schwerverletzte Person

Am heutigen Pfingstmontag kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Motorradunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke der Autobahn A 48. Zur Unfallaufnahme und Rettung mussten beide Richtungsfahrbahnen voll gesperrt werden.


Region, Artikel vom 02.06.2020

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Am heutigen Dienstag (2. Juni) gegen 10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen, gemeinsam mit den Kameraden aus Görgeshausen zu einem kuriosen Einsatz auf die A3 in Richtung Köln alarmiert. Auf dem Parkplatz der Raststätte Nentershausen fanden die Einsatzkräfte einen LKW der Gin und Whisky in Big Packs geladen hatte vor.


Brand eines Heizkessels, Hausbewohner leicht verletzt

Am Montag, dem 1. Juni um 0.24 Uhr wurde der Polizei Montabaur der Brand eines Wohnhauses in der Ortslage Helferskirchen gemeldet. Ersten Ermittlungen zur Folge geriet der Heizkessel der Ölheizung aus bislang unbekannten Gründen in Brand.


Region, Artikel vom 01.06.2020

Evangelischer Autogottesdienst in Stein-Neukirch

Evangelischer Autogottesdienst in Stein-Neukirch

Einfahrt war ab Viertel nach fünf. Dann kamen die Autos im Minutentakt. Die Einweiser an der Zufahrt zur Kirmeswiese in Stein-Neukirch und diejenigen, die die Autofahrer in die vorgesehenen Spuren lotsten, hatten alle Hände voll zu tun. Rund 100 Autos standen schließlich in Reihen zu je neun Wagen auf der Wiese. Besetzt mit meist zwei bis vier Familienmitgliedern, die ab 18 Uhr den ersten Autogottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Neukirch, Liebenscheid und Rabenscheid erleben wollten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erste Nachzucht bei den Segelechsen im Zoo Neuwied gelungen

Neuwied. Segelechsen werden in den europäischen Zoos selten gezüchtet, was diese Nachzucht noch wertvoller macht. Segelechsen ...

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Nentershausen. Ein Behälter auf der Ladefläche war beschädigt und Flüssigkeit trat aus. Die Einsatzstelle wurde abgestreut. ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters erhält zusätzliche Beatmungsgeräte

Dierdorf/Selters. Aufgrund der Ausweitung der Beatmungskapazitäten wurden auch dem Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ...

Aufruf: „Mein besonderer Ort in Hachenburg“

Hachenburg. Dabei geht es darum, Stärken und Schwächen, Positives und Verbesserungswürdiges des Lebens und Wohnens in der ...

Schwerverletzter Kradfahrer auf Weide gefunden - Zweirad verschwunden

Dreisbach. Den Spuren zufolge dürfte die Person beim Befahren der Weidenfläche mit einem Zweirad, vermutlich Moto-Cross-Motorrad, ...

Evangelischer Autogottesdienst in Stein-Neukirch

Stein-Neukirch. An der Frontseite der Kirmeswiese stand ein großer roter Traktor mit einem knapp zehn Meter langen Heuwagen ...

Weitere Artikel


Collagenausstellung in der Innenstadt von Montabaur

Montabaur. Die Vernissage findet, begleitet von Live-Musik, am Freitag, dem 20. September statt. Ab 18 Uhr sind im Sion am ...

Fulminanter Empfang der Wirtschaft bei EWM in Mündersbach

Mündersbach. Mit Recht zeigte sich Landrat Achim Schwickert in seinem Grußwort stolz über die heimische gesunde und innovative ...

Begeisterung für Alt und Jung auf dem 41. Burgen- & Parkfest

Bendorf. Bereits zum 41. Mal fand das große Volksfest im Schlosspark statt. Neben den vielen abwechslungsreichen Programmpunkten ...

Drei Verletzte durch Kollision

Montabaur. Am Sonntag, 8. September um 11:15 Uhr, befuhr eine 37-jährige PKW-Fahrerin aus dem Kreis Limburg-Weilburg die ...

Spendenaktion der Klasse 6b für die "ActionKidz"

Marienstatt. Im Rahmen der diesjährigen Aktion hatte sich die Klasse 6b des Privaten Gymnasiums Marienstatt mit ihren Klassenleitungen ...

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach. Der Tag des Geotops wird seit 2002 von der Fachsektion GEOTOP der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG) ...

Werbung