Werbung

Nachricht vom 08.09.2019    

Drei Verletzte durch Kollision

Bei Weroth waren durch einen Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr heute (8. September) drei verletzte Personen zu beklagen. Sie wurden alle mittels Rettungswagen und Hubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Ursache der Kollision dürfte zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Straße gewesen sein.

Symbolfoto

Montabaur. Am Sonntag, 8. September um 11:15 Uhr, befuhr eine 37-jährige PKW-Fahrerin aus dem Kreis Limburg-Weilburg die L 314 aus Richtung Hundsangen kommend in Richtung Weroth. Vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Straße, kam sie nach dem Durchfahren einer Rechtskurve auf die linke Seite und stieß hier mit einem entgegenkommenden PKW zusammen.

Der 65-jährige Fahrer und dessen 62-jährige Beifahrerin erlitten schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Die Beifahrerin wurde mittels Rettungshubschrauber in eine spezielle Klinik geflogen. Die Verursacherin erlitt leichtere Verletzungen, wurde jedoch auch in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge kamen von der Straße ab und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


O’zapft wird’s: Montabaur feiert Oktoberfest

Montabaur. Bei einer schönen Maß Bier, Brez’n, Obatztem, Weißwurst und anderen Oktoberfest-Schmankerln wird zwei Mal zünftig ...

Collagenausstellung in der Innenstadt von Montabaur

Montabaur. Die Vernissage findet, begleitet von Live-Musik, am Freitag, dem 20. September statt. Ab 18 Uhr sind im Sion am ...

Fulminanter Empfang der Wirtschaft bei EWM in Mündersbach

Mündersbach. Mit Recht zeigte sich Landrat Achim Schwickert in seinem Grußwort stolz über die heimische gesunde und innovative ...

Spendenaktion der Klasse 6b für die "ActionKidz"

Marienstatt. Im Rahmen der diesjährigen Aktion hatte sich die Klasse 6b des Privaten Gymnasiums Marienstatt mit ihren Klassenleitungen ...

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach. Der Tag des Geotops wird seit 2002 von der Fachsektion GEOTOP der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG) ...

PKW brennt in Sayn und beschädigt Gebäude

Bendorf-Sayn. Die Halterin des japanischen Kleinwagens stellte kurz nach Fahrtantritt fest, dass der PKW im Innenraum anfing ...

Werbung